‚Der Korruptions Skandal der EULEX Leitung, welche das kriminelle Enterprise President of the Court Chamber of EULEX, Francesco Flori. schützte

Posted on Oktober 31, 2014 von

14



Die EULEX Mission, ist ein Lang Zeit Skandal und extrem hohen Kosten. Identisch Weltweit, die Deutschen Justiz Bringer ebenso und noch übler: Eine billige Kopie der „Camorra“ die IRZ-Stiftung. Bereits die peinliche UNMIK Mission, schützte Mörder, Verbrecher, Todesschwadronen was bei dem Bruder von Hashim Thaci, Uke Rugova anfing und genau in dem Stile machte die EU Justiz Mission in Albanien, Kosovo dann weiter.

Schwer belastet wurde vor allem Bernd Borchardt, der nicht in der Lage war, offensichtlich auch nicht gewillt war, die Zeugen im Fatmir Limaj Chase zuschützen und in dessen Amtszeit auch der korrupte US Staatsanwalt Troy Wilkinson, geht, der Fatmir Limaj, für viel Geld frei liess. siehe: Berufs Verbrecher Fatmir Limaj im aktuellen Focus: Bestechung des EULEX US Staatsanwaltes Troy Wilkinson, finanziert durch Mafia Gelder

The scandal began when Kosovo’s leading daily, Koha Ditore, obtained internal Eulex files indicating that suspects in criminal cases had improper contacts with Eulex officials.

…………….

The scandal began when Kosovo’s leading daily, Koha Ditore, obtained internal Eulex files indicating that suspects in criminal cases had improper contacts with Eulex officials.

……………….

“ She told AFP: „They [Eulex] are wasting the money of the taxpayers. They are doing nothing for the people of Kosovo”.

She told Gazeta Express: “I have been told that I’m in danger. I was told that N.C. [a name withheld by the paper] may come after me because I am exposing some data. He is a cold-blooded killer”. “I am threatened by Eulex, they are attacking me”, she added, in claims which Meucci also denied.“

Wie im Sumpf der korrupten UNMIK Leitung im Kosovo, verhinderte mit allen Mitteln die EULEX Leitung mit Bernd Borchardt, das eine Anklage gegen Gerichts Präsidenten Francesco Flori erhoben wird, obwohl erdrückende Beweise vorlagen.

Francesco Fiori

Francesco Flori, heute am Gericht in Udine

Man wurde Partner der Kriminellen, gerade rund um die Justiz Missionen, ebenso in Albanien. Diese kriminellen Kartelle sind zu schützen, was die einzige Deutsche Aussenpolitik ist. Made by Frank Walter Steinmeier: nur kriminelle Partner sind Weltweit erwünscht. Die Deutsche Botschaft in Phristina und Tirana, haben eine lange Tradition seitdem Joschka Fischer und Steinmeier kam, ihre Skandale zuvertuschen, das viele Kriminelle unter ihrem Schutz stehen und auch i mTausender Paket Geschäfts Visa erhielten.

Allgemein Wissen ist, das die Richter im Balkan sehr korrupt sind, bei den Albanern insbesondere! Also stellt sich die Frage, warum Bernd Borchardt, der zuvor in Tirana war, korrupte Richter die nur Urteile verkaufen sind dort ebenfalls Standard, Ermittlungen verhinderte!

EULEX Kosovo

EULEX Konferenz: Markenzeichen der Geld Vernichtung und Nonsens Organisation, wie General Fabio Mini schon sagte:

Berufs Verbrecher Fatmir Limaj im aktuellen Focus: Bestechung des EULEX US Staatsanwaltes Troy Wilkinson, finanziert durch Mafia Gelder

EULEX :Corruption: Flori received bribe, Borchardt prohibited investigation – report Editors‘ Choice Today Society Published: Oct 29, 2014 at 1:48 pm Modified: Oct 29, 2014 at 1:48 pm 1 Bernd Borchardt

Bernd Borchardt: PRISTINA – The investigation on the claim that Francesco Flori received bribe was suspended by the Chief Prosecutor of EULEX, Jaroslava Novotna, reported Pristina daily “Koha Ditore”, in the third article dedicated to corruption in the largest international mission in Kosovo. Bernd Borchardt Bernd Borchardt The daily writes that the suspension of the investigation against Flori was also ordered by the former Head of EULEX, Bernd Borchardt. “Chief prosecutor of EULEX, Jaroslava Novotna, did not allow any investigation against the former President of the Court Chamber of EULEX, Francesco Flori (heute in Udine-Italien Richter). She had enough material evidence for it. An officer of EULEX insisted on an investigation, but the Head of EULEX, Bernd Borchardt himself, told him to conclude it. A day later EULEX ordered and investigation into prosecutor Maria Bamieh, who claims to have evidence on corruption,” writes Koha Ditore. Maria Bamieh was suspended last Friday from the position of the city prosecutor of EULEX, on suspicion of leaking of information from the mission. The daily also reports that Jaroslava Novotna received a letter from a citizen that Flori received a bribe in the amount od EUR 375,000 from Nusret Cena. Novotna replied that “EULEX personnel has immunity from prosecution”. Ismet Kabasi, former Kosovo prosecutor, could also not conduct any kind of investigation. Novotna said that the provisions of section 3 and 5.5 of the Law on the Status, Privileges and Immunities of the staff of diplomatic and consular missions in Kosovo and the international military mission and their staff (Law No. 03/L-33), do not allow the possibility to have EULEX judge as a suspect in a criminal proceeding.

Noch ein Super Skandal:
s 31 Oct 14

Kosovo Murder Retrial Urged After EU Bribe Claims

The family of three murder victims called for a retrial after allegations that an EU rule-of-law mission judge in Kosovo took a bribe to clear one of the suspects.

Jeta Xharra, Petrit Collaku
BIRN

Pristina

The scandal that hit the EU rule-of-law mission in Kosovo (EULEX) this week when one of its prosecutors accused a judge of corruption has taken a new turn after the Baftiu family called for the murder case to be reopened in light of the claims that one suspect paid a bribe to avoid conviction.

“Following the new testimonies that have surfaced in the media, we believe there is enough evidence to have a retrial in this case and that is why we have met with Jonathan Ratel, the head of the EULEX special prosecution, and asked him to consider this evidence for a retrial,” said Arben Baftiu.

Urim Baftiu (aged 16), Sylejman Baftiu (17) and Neshat Baftiu (28) were murdered in 2007 near Kacanik, a small town in eastern Kosovo.

Two men, Besnik Hasani and Shpend Qerimi, both former Kosovo special police officers, were convicted of the killings. At the time, they were already serving sentences for staging a bomb blast on Bill Clinton Boulevard in Pristina in 2007 which killed two people.

Suspended EULEX prosecutor Maria Bamiah claimed this week that Italian judge Francesco Florit was given a 300,000 euro bribe to clear all three suspects, but only freed Cena.

“As far as I understand from these claims, when this money was about to be given, Francesco Flori said no, 300,000 euro can release only one person and thus Nusret Cena was released,” Bamieh told BIRN’s TV show Jeta ne Kosove (‘Life in Kosovo’).

Presse mit der neuen EULEX Leitung. Es erinnert an den korrupten OSCE Chef: Eugen Wolhfahrt, der auch in Tirana abgelöst werden musste, Nichts mehr Sagen durfte rund um die Wahlen in 2013 und heute ein Luxus Leben in Kuvait führt, als OSCE Botschafter.

30 October 2014

Alte Tradition bei den Internationalen im Kosovo: man ist korrupt! Die Suspendierung der EULEX Staatsanwältin: Maria Bamieh

Rückblick vor über 2 Jahren: über eine vollkommen korrupte EULEX Mission, was der Rechnungshof ebenso schwer kritisiert. Ein EU Justiz Aufbau Desaster, überall und nicht nur im Kosovo.

EULEX Mission im Kosovo mit korrupten Staatsanwälten: Troy Wilkinson wurde von der Gruppe Limaj gezahlt

Pristina (AFP) Bei der EU-Polizei- und Justizmission im Kosovo (Eulex) hat es nach Darstellung einer suspendierten Eulex-Staatsanwältin bis in die höchsten Ebenen Korruptionsfälle gegeben. Sie habe den begründeten Verdacht, dass hohe Eulex-Funktionäre gegen Bestechungsgeld Fälle zu den Akten gelegt hätten, sagte die Britin Maria Bamieh am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Wenn ihre Vorwürfe bekannt würden, würde dies die EU „schockieren“. Einzelheiten wollte sie am Dienstag aber nicht nennen.

Kommentar: Ist Frau Maria Bamieh überhaupt seriös? Schon wenn man ihre Vergangenheit beleuchet, zeigt die Frau erhebliche Probleme im Umgang und Umfeld ihrer Tätigkeit in England. Eine Frau mit Profil Neurose und Verfolgungs Wahn, welche nur auf den gut dotierten Posten im Kosovo entsorgt wurde!

Besonders bekannt sind die korrupten Banden des Joachim Rückers, Steven Schooks, wo bis heute die UNMIK die Computer beschlagnahmt hat, denn so peinlich war die Deutsche – US korrupte Bande des letzten UNMIK Leitern.

Jo Trutschler, ein Joschka Fischer Produkt, durfte die gestohlenen Millionen behalten und lebt heute unbehelligt in der Schweiz. Verurteilt wurde er nur wegen führen von gefälschten Titeln.

Wie solche Gestalten an diese hoch dotierten Sonder Posten kommen, ist ebenso eine EU Korruptions Sache, weil nicht Kompetenz zählt, sondern das Parteibuch. Die gute Frau, hat schon eine merkwürdige Karriere und verliess die Britische Justiz, als man ihr eine Promotion verweigerte.

Aber andere EULEX Sonder Staatsanwälte aus den USA, kassierten ebenso erheblich Bestechungsgelder u.a. von dem Verbrecher Kartelle des Fatmir Limaj.

image

Prokurorja Maria Bamieh është zotuar se do të shndërrohet në një Julian Assange. Ajo ka paralajmëruar nxjerrje të informacioneve të EULEX-it që do ta tronditin Bashkimin Evropian.
Bamieh ka folur të hënën në një intervistë ekskluzive për Koha Ditore, tri ditë pas suspendimit nga pozita e prokurores së Misionit Evropian për Sundimin e Ligjit. Ky mision i është hakmarrë prokurores Bamieh. E ka suspenduar të premten atë me pretendimin se ka bashkëpunuar me Kohën Ditore.

Statement der suspendierten Sonder Staatsanwältin der EULEX Misson.

Rückblick: Die sind zu blöde und korurpt, die EU und UN Organisationen und USAID sowieso

Der Mafia Clan der Kelmendi, ist Langzeit Partner des Osmani Clans in Hamburg und Deutscher Politiker.

Deutsche Wirtschafts Förderung bedeutet, wie leicht zu erkenen ist vor allem: Förderung des Drogen Absatzes nach Europa und Bestückung mit Sex Sklaven der EU Bordelle, damit auch weiterhin Politiker wie Michael Friedman gut versorgt werden auch mit Koks durch die Albaner wie Joschka Fischer.

KFOR Kommandant sagt: Die Eulex Mission ist totaler Unfug und es kann Nichts dabei raus kommen……..Die Autorität der Unmik im Kosovo sei “praktisch inexistent”…….


Left to right – NATO Secretary General, Lord Robertson and Lt. General Fabio Mini, Commander of KFOR (COMKFOR) upon arrival in Pristina.
……………….

Ein früherer Kommandant der Kosovo-Friedenstruppe Kfor sprach indes der Eulex in einem Interview mit der Belgrader Zeitung Vecernje novosti die Sinnhaftigkeit ab. Die UNO schicke schon seit acht Jahren Richter und Polizisten in den Kosovo und habe dabei überhaupt nichts erreicht, sagte deritalienische General Fabio Mini. Die Autorität der Unmik im Kosovo sei “praktisch inexistent”. Im Kosovo sichere derzeit niemand den Frieden, und auch die EU-Mission könne dies nicht schaffen…….
…….
http://derstandard.at/?url=/?id=3305254

Die Skandale in der Kosovo Presse:

koha.net
1 ditë më parë Emisioni “Rubikon” në KTV sonte ka për bashkëbisedues dy personalitete të EULEX-it, aktualisht më të përgojuarat në opinion: tashmë …
koha.net
20 orë më parë Nesër në “Koha Ditore”, vazhdimi i pestë i serisë së shkrimeve për dyshime të forta për korrupsion në EULEX, i përgjigjet këtyre pyetjeve:
koha.net
1 ditë më parë Prokuroria Shtetërore e Republikës Çeke është njoftuar për hetimet që po bëhen në EULEX për shkak të dyshimeve se kryeprokurorja e …
koha.net
1 ditë më parë Jaroslava Novotna është emëruar për kryeprokurore në misionin e EULEX-it më 2012, ndërsa para këtij emërimi, për vite me radhë, është …
Posted in: Allgemeines, Kosovo
14 Responses “‚Der Korruptions Skandal der EULEX Leitung, welche das kriminelle Enterprise President of the Court Chamber of EULEX, Francesco Flori. schützte” →
  1. ‘Jeta në Kosovë’ Diskuton Për Skandalet e EULEX-it

    http://www.gazetajnk.com/?cid=1,1018,9340

    Antworten
  2. News 31 Oct 14
    Probe Demanded Into EULEX Corruption Allegations

    The European Parliament’s Vice President, Ulrike Lunacek, said allegations that an official at the EU’s Kosovo law mission EULEX took bribes to shut down cases must be investigated.
    Nektar Zogjani
    BIRN
    Pristina
    Ulrike Lunacek.

    Lunacek said that allegations by a suspended EULEX prosecutor, Maria Bamieh, that a official judge took bribes to close certain high-profile cases “cast a dark shadow” on the reputation of the EU’s rule-of-law mission.

    The claims “must be duly investigated by an external and independent body and the reasons why she has been suspended must be clarified and immediately disclosed; the EU must guarantee her full protection”, the statement said.

    Bamieh this week accused her former EULEX colleague, Italian judge Francesco Florit, of taking a bribe of 300,000 euro to clear a man accused of murder, as well as seeking another bribe in a corruption case against a Kosovo transport ministry official.

    Bamieh said EULEX officials ignored her demands to open an investigation into the allegations and suspended her instead.

    http://www.balkaninsight.com/en/article/european-parliament-calls-for-investigations-on-eulex?utm_source=Balkan+Insight+Newsletters&utm_campaign=872516aa80-BI_DAILY&utm_medium=email&utm_term=0_4027db42dc-872516aa80-308281289

    Antworten
  3. Gescheitertes Rechtssystem, gescheiterte Mission?

    Die Unabhängige Republik Kosovo kann heute zum Teil als eine stabile Region bezeichnet werden. Dafür sorgte die Stationierung der KFOR-Sicherheitstruppen, die zivile Übergangsverwaltung UNMIK und die EU-Mission EULEX. Das Ziel der internationalen Mission sollte neben der Demokratieförderung, Rechtsstaatlichkeit und die Klärung des Kosovo-Status, die langfristige Stabilisierung Kosovos sein. Doch die ambitionierten Vorsätze fielen sehr schnell ins Wasser. Vor dem Hintergrund einer chaotischen Realität, stellte UNMIK das Sicherheitsproblem in den Vordergrund. Die Ziele der politischen Transformation sowie der Demokratieförderung wurden allerdings nicht von der Mission erreicht. Den internationalen Mitarbeitern wurde zudem vorgeworfen, keine Rücksicht auf den geschichtlich-kulturellen Hintergrund Kosovos zu nehmen. Die ihnen zur Last gelegte Unkenntnis und ihre Abkapselung von den realen Problemen vermittelten der Bevölkerung den Eindruck, einer überheblichen Protektoratsherrschaft gegenüberzustehen.
    Europäischer Rechnungshof: EU-Gelder finanzieren korrupte Politiker

    Ähnlich wie UNMIK räumte EULEX der politischen Lösung zwischen Kosovo und Serbien Priorität ein und scheiterte in Bezug auf den Aufbau eines Rechtsstaates. In vielen Fällen fungierte sie als symbolische Präsenz, deren Einfluss in dem von Serben dominierten Nordteil nicht stattfinden konnte. Ein Bericht des Europäischen Rechnungshofs fällte ein vernichtendes Urteil über die größte Rechtsstaatsmission in Europa. Ein Teil der von Brüssel aufgewandten Millionen fließt in die Verwaltungskassen von EULEX, während der andere Teil in den Taschen korrupter Politiker landet. In den “unteren Schichten“ kommt keine EU-Hilfe an. So wird es darauf ankommen, dass EULEX künftig auf die Prämisse der Transparenz achtet, sowie einen effektiveren Kampf gegen Korruption – auch die der eigenen Mitarbeiter – führt.

    http://pressefreiheit-in-deutschland.de/kosovo-news-rtk-journalistin-spricht-klartext-zur-aktuellen-lage-in-kosovo-die-in-deutschen-medien-verschwiegen-wird-2088/

    aus Heft 34/2007 Außenpolitik Noch keine Kommentare
    Wir kamen, sahen und versagten

    Vor acht Jahren begann im Kosovo ein einzigartiges Experiment: Um das Land vor militanten Serben und Albanern zu retten, besetzten es die Vereinten Nationen. Zum ersten Mal in der Geschichte übernahmen sie eine Regierung, schufen eine neue Verwaltung und trieben Steuern ein. Das Experiment ging schief – die Wirtschaft liegt brach, die Korruption blüht und die Menschen spucken den UN-Soldaten ins Gesicht.
    Von Maciej Zaremba

    Antworten

  4. anton subru

    November 1, 2014

    Eigentlich ist das je wirklich Nichts Neues, weil es jeder weiss und ich das sowieso seit langem behaupte.

    Tatsache ist, das der US-Botschafter Josef Limbrecht in Albanien, persönlich die Drogen Pakete bei den Schiffen im Hafen von Durres abholte und Josef Limbrecht auch jede Existenz von Bin Laden in Albanien bestritt am 12. September 2001. Und dann starb dieser Verbrecher urplötzlich am 19. Mai 2002, in einem Terroristen Camp in Peskopje Albanien, angeblich an einem Hezr Infarkt. Und das der Englische Geheimdienst MI6 in jede Schweinerei auf dem Balkan verwickelt ist, ist ja wirklich Nichts Neues und deren Tätigkeit bei der Betreuung von Nah-Ost Terroristen und der Ausbildung von Balkan Terroristen.

    „Heroin Production Facilities Flourish in Kosovo Area Under US
    Military Protection
    source: Defense & Foreign Affairs Daily
    Tuesday, 25 October 2005

    Exclusive. From GIS Station Priština. Three major heroin production
    laboratories, run by the Kosovo Liberation Army (KLA/UCK: Ushtria
    Clirimtare e Kosove), are operating within the Urosevac [Lat.
    42.38°N, Long. 21.17°E] area of the Serbian province of Kosovo which
    is under the control of US Army units operating from Camp Bondsteel.
    The US authorities operating in the area have specifically protected
    the laboratories from inspection by other NATO forces in the area,
    and there is evidence that, over a period of years, US military and
    possibly intelligence elements have actively engaged in commercial
    and/or support relations with the narco-traffickers involved with the
    heroin laboratories.

    Very well-placed GIS sources said that, essentially since the
    withdrawal of Serbian Government control over its Kosovo province,
    there has been an increasing amount of opium grown in the area, and
    this is a major supply source for the heroin laboratories, although
    it is understood that some raw opium may also be fed into the
    laboratories from, or via, Turkey (possibly including some raw opium
    from Afghanistan). Albanian “mafia” control of the heroin trade in
    Western Europe is now well-documented.

    [In Turkey, it is not illegal to grow opium, and, as well, there is a
    growing production of opium in Iraqi Kurdish areas; these production
    areas are also believed to support the heroin laboratories in the
    Urosevac area.]

    Very senior sources within NATO governments have confirmed that the
    US military command in the Urosevac area has instructed other foreign
    forces, serving alongside the US in the NATO peacekeeping operations,
    to avoid certain areas where the processing laboratories function,
    repeating the warnings of the KLA combatants in the area that the
    land is mined. The determination of the KLA to defend these
    facilities is now well-known locally. A Russian unit, some three or
    four years ago, engaged the KLA in a firefight in the area, at night,
    after which the KLA forces were sufficiently strong and well-armed
    that they surrounded the Russian camp and essentially prevented the
    Russian forces from leaving their camp.

    Other NATO and peacekeeping forces in the immediate area and
    elsewhere in Kosovo were asked whether there was a chance that the US
    command at Camp Bondsteel was unaware of the heroin laboratories and
    their related activities. All confirmed the view expressed by one
    official: “There is not a chance that the senior US military in the
    area do not know about the [heroin production] facilities.” However,
    there was also anecdotal evidence that military personnel from other
    countries deployed in the area were also actively engaged in
    narcotics trafficking with the KLA.

    The KLA’s use of Kosovo as a criminal clearing-house extends to a
    wide range of other activities. Stolen cars from all around Europe,
    but particularly from Italy, are “re-processed” in Kosovo, and given
    new papers, before being re-exported to places such as Albania. One
    such car was used for some time by the Albanian Interior Minister,
    until a few years ago, before, on a visit to Greece, it was
    identified because of an Interpol alert, and seized. As well,
    electrical goods and household fittings removed from the homes of
    Kosovo Serbs, who have been driven from the area, are on sale through
    a major network of retail outlets in Albania.

    Little of this gains international attention, although the use of
    roadblocks by the KLA reached such a level that the United Nations
    and NATO leaderships in Kosovo have issued warnings to their
    personnel. See Defense & Foreign Affairs Special Analysis, October
    20, 2005: KFOR Claims “Criminals” Active in Western Kosovo; Linked to
    KLA and Narco-Trafficking.]

    However, US involvement with the narco-trafficking has gone beyond
    merely turning a blind eye to the activities of the KLA in the area.
    US military vehicles, several years ago, were known to have actually
    transported narcotics from Kosovo, through the Former Yugoslav
    Republic of Macedonia (FYROM), and into the Florin area of northern
    Greece, and then on through the Greek Western port of Igoumenitsa
    (capital of the region of Thessprotia, lying just across the island
    of Corfu) the closest port to Italy with direct connections to
    Brindesi, Bari and Ancona. On at least one occasion (before 2001),
    the trucks carrying the narcotics were said to be carrying the bodies
    of dead US servicemen, and, as a result, Greek newspapers carried
    reports claiming that 14 US troops had been killed in Kosovo.

    Significantly, as the question of the “final status” of Kosovo moves
    to center-stage, the US has begun moving some of its intelligence
    capabilities from Bosnia and into Kosovo over recent months. Many of
    the Bosnian Croat sources being run by the US Central Intelligence
    Agency or other US agencies now appear to be being handled by British
    Secret Intelligence Service (SIS/MI-6) control.“
    http://www.savekosovo.org/default.asp?p=4&leader=0&sp=42

    Und diesen Aufbau eines Mafiastaates versuchen die NATO-Politiker
    auch noch als Erfolg zu verkaufen.

    Antworten

  5. anton subru

    November 1, 2014

    osova: „EUEXPERIMENT“ – Aktion gegen Korruption

    von Genc Mustafa am 31.10.2014

    Gestern führte die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ (VV) eine symbolische Aktion in Prishtina unter dem Motto „ Eulexperiment“ durch. Die Demonstranten hatten Angeln dabei. An diesen Angeln waren Geldscheine befestigt, oder es wurde nach Geldscheinen gefischt. Konkret wurde die EULEX ( EU- Mission) in Kosova attackiert. In der Erklärung von VV ist zu lesen: „ Die großen

    Fische der örtlichen Korruption innerhalb der Regierung wären nichts ohne die Hilfe der großen Fische der internationalen Korruption. Diese beiden Arten von Raubfischen arbeiten zusammen und verlängern so ihre gemeinsame Existenz .“ Nach der Erklärung von VV hat die illegale Bereicherung und Korruption in den sechs Jahren des EULEX- Mandats zu und nicht abgenommen. Dazu passt, dass die suspendierte EULEX-Staatsanwältin Maria Bamieh schwere Vorwürfe gegen hohe Beamte der EU Mission – wegen Korruption- erhob. Die britische Staatsanwältin wurde nachdem sie diese Dinge öffentlich benannte, umgehend suspendiert. Frau Bamieh hat den Verdacht geäußert, dass höchste Beamte der EULEX gegen Bestechungsgeld Akten verschwinden ließen. Gegenüber der albanischen und internationalen Presse sagte die Ex -Staatsanwältin am vergangenen Dienstag: „Wenn meine Vorwürfe bekannt würden, würde dies die EU „schockieren“. Allerdings nannte sie noch keine Einzelheiten. Ihr Dossier darf mit Spannung erwartet werden.

    http://www.kosova-aktuell.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2843:kosova-euexperiment-aktion-gegen-korruption&catid=34&Itemid=110

    Antworten

  6. neutrino

    November 5, 2014

    Die EU Commission muss wegen ihrer Unglaubwürdigkeit unabhängige Experten schicken, wobei das Wort unabhängikeit auch schon lächerlich ist bei Politischen Stiftungen und Organisationen.

    mogherini-independent-probe-at-eulex-s-corruption-allegations
    EU Announces Kosovo Mission Graft Probe

    Brussels‘ foreign policy chief Federica Mogherini said she will send an independent legal expert to look into corruption allegations at the EU’s rule-of-law mission in Kosovo, EULEX.

    http://www.balkaninsight.com/en/article/mogherini-independent-probe-at-eulex-s-corruption-allegations

    Antworten

  7. lodramus

    Februar 6, 2015

    Antworten
  8. Die EU-Mission in Kosova bedroht die britische Anwältin Maria Bamieh

    > Dokumente
    am Donnerstag, 06. August 2015 08:35
    von Redaktion

    In der britischen Zeitung „The Guardian“ findet sich ein aufschlussreicher Bericht, über die zum Teil kriminellen Machenschaften der EU- Mission EULEX, in Kosova. Im wesentlichen geht es in dem Bericht aber um konkrete Drohungen und eine Strafanzeige gegen die Rechtsanwältin Maria Bamieh. Frau Bamieh arbeitete bis Oktober 2014 in

    Kosova als Staatsanwältin. Dort deckte sie schwere Fälle von Korruption, sowie die Zusammenarbeit von hohen EULEX Beamten, Richtern und Staatsanwälten mit
    örtlichen Kriminellen und belasteten Politikern auf. Konkret stellte sie örtlichen Zeitungen Dokumente zur Verfügung, wonach z.b. ein Staatsanwalt „ Mordermittlungen in drei Fällen“ gegen die Zahlung von 300.000 Euro einstellte. Jetzt droht der Anwältin in Großbritannien ein Verfahren wegen Geheimnisverrat. Der Charakter der EULEX und der europäischen „ Rechtstaatlichtkeit“ wird durch den Fall Bamieh mehr als deutlich. Wir dokumentieren die Artikel dazu in Englisch.

    Dokumentation
    EU Kosovo mission accused of trying to silence whistleblower

    Maria Bamieh says threat of prosecution by Eulex is attempt to stop her from publishing claims about culture of corruption

    http://www.theguardian.com/world/2015/aug/03/eu-kosovo-corruption-bamieh

    Antworten
  9. Kosova als Staatsanwältin. Dort deckte sie schwere Fälle von Korruption, sowie die Zusammenarbeit von hohen EULEX Beamten, Richtern und Staatsanwälten mit
    örtlichen Kriminellen und belasteten Politikern auf. Konkret stellte sie örtlichen Zeitungen Dokumente zur Verfügung, wonach z.b. ein Staatsanwalt „ Mordermittlungen in drei Fällen“ gegen die Zahlung von 300.000 Euro einstellte. Jetzt droht der Anwältin in Großbritannien ein Verfahren wegen Geheimnisverrat. Der Charakter der EULEX und der europäischen „ Rechtstaatlichtkeit“ wird durch den Fall Bamieh mehr als deutlich. Wir dokumentieren die Artikel dazu in Englisch.

    Dokumentation
    EU Kosovo mission accused of trying to silence whistleblower

    Maria Bamieh says threat of prosecution by Eulex is attempt to stop her from publishing claims about culture of corruption

    http://www.theguardian.com/world/2015/aug/03/eu-kosovo-corruption-bamieh

    Antworten
5 Trackbacks For This Post
  1. Ein Glaubwürdigkeites Problem: Die Internationalen von Albanien bis in die Ukraine: OSCE Kritik gegen die Justiz - AlbNews

    […] und inkompetende  EU Commission von Florian Raunig, identisch wie die im Skandal untergegangene Kosovo Justiz Mission EULEX, wo man Geld kassierte als Schutzherr der Kosovo Verbrecher […]

  2. Peinlichkeit des EU Schwachsinns mit Kriminellen: Der Mafia Richter Gjin Gjoni und die Konferenz der Venice Kommission - AlbNews

    […] (wie Lafontaine und Gauweiler erklärte) und extrem korrupt, was die Albaner nur kopieren. Der EULEX Skandal im Kosovo, spricht für sich, wenn hohe Gehälter kassiert, Nichts macht und Kriminelle für Geld […]

  3. Die Internationalen werden kritisiert in Albanien und der US Botschafter Arvizu, versucht die Justiz zuretten - AlbNews

    […] Beamte der Rechtsstaatlichkeits-Mission der EU sollen im Kosovo Bestechungsgelder von strafverdächtigen Kosovaren erhalten haben. Im Gegenzug […]

  4. Der Diplomat Bernd Borchardt, für den EU Botschafter Posten wurde abgelehnt: dafür kommt Romana Vlahutin - AlbNews

    […] einen aufgeblähten Apparat schufen. Bernd Borchart wird wenige Wochen später in einen grossen Skandal der EULEX Mission verwickelt sein. EULEX :Corruption: Flori received bribe, Borchardt prohibited […]

  5. Das Kosovo Debakel, als Hillary Clinton und Victory Nuland, eine “functional illerate” Betrügerin als Präsidentin einsetzte: | Geopolitiker's Blog

    […] Art von Verfassung geschrieben haben und gerade in einem Mega Skandal verwickelt sind, rund um die teure Justiz EULEX Mission der EU, welche nur noch ihre Inkompetenz, Korruptheit als Aussenpolitik verkauft und wie so oft: […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

The PROFESSORS' BLOG – Science, Culture & Human Rights For All

University professors contributing in Sweden's earliest professor's blog. Founded by Prof. Marcello Ferrada de Noli Ph.D. [Med. dr. i psykiatri, Karolinska Institutet] Professor Em. Epidemiology. Prof. de Filosofía. Former Research Fellow & Lecturer in Social Medicine, Harvard Medical School

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

%d Bloggern gefällt das: