Kroatien, Ungarn, Österreich, Tschei: lehnen den Mafiösen UN Plan ab, für die Bevölkerungs Verschiebung

Posted on November 2, 2018 von

1



Nur kriminelle Idioten promoten die Volks Verschiebung, vor allem von vorbestraften Dumm Kriminellen nach Deutschland, darunter die SPD und Grünen Dumm Mafia aus Hamburg u.a. mit Knut Fleckenstein, der selbst eine der grossen Schleuser Organsationen mit Dumm Kriminellen der Partei leitet. Er promotet ebenso direkt die Drogen Kartelle der Albaner und Regierung, welche den Drogen Handel in Europa kontrollieren. Franz Timmermann, der von niemanden gewählte Vize Kommission Chef, ist ganz Vorne dabei, im kriminellen Enterprise.

Milliarden Geschäfte für die Asyl Industrie, weil die Idioten keine normale Arbeit finden.

Die gefälschten Diplome und Schulzeugnisse sollen sogar anerkannt werden, nach Vorstellungen der Deutschen Politik Mafia.

Widerstand wächst:
Kroatische Präsidentin wird UN-Migrationspakt nicht unterschreiben

Von Victoria – 1. November 2018

Die kroatische Präsident Kolinda Grabar-Kitarovic wird das Abkommen von Marrakesch nicht unterzeichnen. Die Redaktion von „direktn“ sandte einen Brief an das Amt der kroatischen Präsidentin, Frau Kolinda Grabar-Kitarović, mit einer klaren Frage: Werden Sie das so genannte “ Marrakesch-Abkommen über Migranten“ unterzeichnen?

In der Antwort, die wir erhalten haben, erklärt Frau Präsidentin wörtlich: „Seien Sie versichert, dass ich das“ Abkommen von Marrakesch „nicht unterzeichnen werde.

 

Ein Produkt des Verbrechers Frank Walter Steinmeier’s, mit Sutherland dem Goldman & Sachs Verbrecher bei der UN, diese Volks Verschiebung, was gegen jede Geschichts Erahrung ist, warum viele Staaten ihre Gefängnisse entleeren nach Deutschland und Europa ihre Kriminellen schicken u.a. mit Knut Fleckenstein, Chef des ASB

Beitrag anzeigen

So begründet Österreich das Nein zum Migrationspakt

• Erleichterung des Statuswechsels regulärer-irregulärer Migrant
• Familienzusammenführung soll erleichtert werden
• Verbesserte Inklusion in den Arbeitsmarkt
• Schaffung einer Übertragung von Ansprüchen in die Sozialversicherung
• Zurverfügungstellung einer Grundversorgung
• Zurverfügungstellung von Schulressourcen
• Zugang zu höherer Bildung
• Anerkennung von formal nicht erworbenen Qualifikationen</span>
• Erleichterung von Unternehmensgründungen
• Zugang zum Gesundheitssystem
• Ansiedlungsoptionen für Klimaflüchtlinge
• Übernahme von Best-practices in der Integration
• Verfolgung von Hassverbrechen
• Aufklärung über rechtliche Verfolgungsmöglichkeiten zugunsten der Opfer von Hassverbrechen (Anzeigen, Schadenersatz)
• Verhinderung von Täterprofilerstellungen aufgrund der Rasse, Ethnie oder Religion
• Motivierung zur Aufdeckung von Intoleranz
• Verhinderung von Internierungen und das Verbot von Sammelabschiebungen

• Österreich erklärt ausdrücklich den VN-Migrationspakt als völkerrechtlich nicht verbindlich.
• Der VN-Migrationspakt soll weder für Rechtsüberzeugung noch für Staatenpraxis zur Entstehung von Völkergewohnheitsrecht, noch zur Ableitung eines allgemeinen Rechtsgrundsatzes gedeutet werden; Österreich wäre in diesem Fall als „persistent objector“ anzusehen.
• Im Falle, dass eine Norm auf der Grundlage des VN-Migrationspaktesentstehen oder angenommen werden sollte, beansprucht Österreich, an eine solche Norm völkerrechtlich nicht gebunden zu sein.

Politik

Die Elbasan Skandale sind ohne Aufklärung im Drogen Handel

Die Elbasan Mafia, wurde von kriminellen Banden der GTZ, KfW und der BMZ Politik Mafia aufgebaut, u.a. mit dem Visa Verkauf. Elbasan wurde als Haupt Drogen Verteiler mit Shiak aufgebaut, durch Dumm Kriminelle Diplomaten, Politiker, GTZ und KfW Leute vor über 15 Jahren, inklusive den SPD Peinlichkeiten wie Heidemarie Wieczorek – Zeul und Steinmeier.https://tse2.mm.bing.net/th?id=OIP.9IlUkRdPU96NL9ZlrwkviAHaHZ&pid=15.1&P=0&w=300&h=300Sohn des Edi Rama: Gregor Rama, was Alles sagt: 60.000 $ Maybach Brille, mit Sicherheit echt.

Drogen, Terroristen, Verbrecher verstecken sich hinter NGOs und Humanitären Vereinen, was uralt bekannt ist. ASB kopierte nur das vor über 20 Jahren schon bestehende Verbrecher Modell der „Osmani“ Brüder, und der korrupte Knut Fleckenstein, findet so in Europa eine Mafia Tätigkeit um auch Drogen Clans eine Plattform zugeben, Kinder und Frauen Handel zubetreiben und die dümmsten Parteigänger erhalten auch noch einen Job, weil die Gestalten ansonsten keine Arbeit finden. Hamburg halt, von der AntiFa angefangen, bis zu den Albaner Luxus Bordellen mit dem „Dollhouse“ und dem Dreschaj Clan aus dem Kosovo, ist eine extrem bekannte Zuhälter und Drogen Verteil Stelle, welche auch Hamburger Innensenatoren wie „Schill“ mit Koks versorgten. Zum Service gehört identisch wie der Club Service der Drogen Prominenz in Albanien, der „Club“ Service, in Hamburg die Bordelle in Tirana der sogenanne „Blok“. Es gibt ein ganzes Rudel von solchen Hilfs Organisationen, wo nie Gelder kontrolliert wurden, wie auch bei USAID, oder Klima Schutz NGO’s, ein anderes Geschäfts Modell des Al Gore korupter Deutsche Politiker. über 100 Millionen € erhalten allein kleine NGO’s in Deutschland mit Phantom Workshops und Programmen. Krieg, Mord, Kinder und Organ Handel ein Geschäfts Modell der EU und Deutschen Banden ebenso und in Tradition.

Eine reine Verbrecher Organisation, welche auch am Mittelmeer operiert, weil man so viel Geld stehlen kann, neue Mafia Partner findet.

Kandidat für die Europawahl 2019

Hamburger SPD nominiert Knut Fleckenstein

Bildschirmfoto vom 2018-10-29 21-15-55

Auf ihrem Landesparteitag hat die SPD Hamburg am Freitagabend Knut Fleckenstein mit großer Mehrheit als Kandidaten für die Europawahl im Mai kommenden Jahres nominiert. Der 64-Jährige erhielt über 97% der Delegiertenstimmen. Es gab drei Nein-Stimmen. In seiner Rede betonte Fleckenstein die Bedeutung der kommenden Wahl. „Wer unseren Wohlstand sichern will, wer unsere Standards sichern will, wer dem globalen Kapitalismus Regeln geben will, muss für eine starke EU sorgen,“ sagte Fleckenstein. Die sozialdemokratische Antwort auf Donald Trumps ‚Amerika first‘ hieße ‚Europe united‘. Knut Fleckenstein vertritt Hamburg bereits seit 2009 im Europaparlament.

Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. (ASB, Germany)

asb_logo_rgb

Federal Chairman: Knut Fleckenstein, MdEP
Federal Managing Director: Ulrich Bauch

Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. (ASB)
Sülzburgstraße 140
D- 50937 Köln

Tel.: +49 221 / 47605 – 0
Fax: +49 221 / 47605 – 495

E-Mail: asb-bv@asb.de
www.asb.de

Die gekaufte Ratte: Knut Fleckenstein promotet die Albaner Mafia in die EU

10/16/2017

Workshop on EU funding programmes held in Brussels

From 11-12 October, the SAM.I. Brussels office held a workshop on EU funding opportunities for all interested member organisations. Read more

Advertisements
Posted in: bosnia
One Response “Kroatien, Ungarn, Österreich, Tschei: lehnen den Mafiösen UN Plan ab, für die Bevölkerungs Verschiebung” →

  1. balkansurfer

    November 10, 2018

    UNHCR Master Cards, eine reine Schleuser Mafia Organisation

    Die Flüchtlinge beklagen sich über die Brutalität der kroatischen Polizei. „Das sind Rassisten“, sagt Achraf. Er erzählt, wie sie ihn zuerst mit grellem Licht geblendet, dann eingekreist und minutenlang verprügelt hätten. Auch Frauen und Kinder hätten sie geschlagen. Einige Männer zeigen Prellungen und blaue Flecken. Einige erzählen, dass die kroatische Polizei sie vor dem UNHCR-Büro in Zagreb oder vor dem staatlichen Büro für Asylanträge festgenommen hätten. Geld und Handys hätten sie ihnen weggenommen.
    https://www.mdr.de/heute-im-osten/ostblogger/fluechtlinge-in-bosnien-verpruegelt-hungrig-verlassen-100.html

    Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

www.lloretparty.de - Reisemagazin

Reise- und Freizeitthemen | Jugendreisen, Urlaub & Lifestyle

The PROFESSORS' BLOG – Science, Culture & Human Rights For All

For geopolitical analyses go to THE INDICTER Magazine [theindicter.com]. The Professors' Blog, founded 2005, is Sweden's earliest blog written by univerisity professors (In Swedish: "professorsblogg"). Founded by Prof. Marcello Ferrada de Noli Ph.D. (Med. dr. i psykiatri, Karolinska Institutet) Professor Em. Epidemiology. Prof. de Filosofía. Former Research Fellow & Lecturer in Social Medicine, Harvard Medical School

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

%d Bloggern gefällt das: