Albanien schliesst Mafia Universitäten, welche nur Diplome verkaufen

August 15, 2014 by

Ende der Ausbildung für Korruption

6. August 2014

Das albanische Bildungswesen gehört wohl zu den korruptesten Bereichen des ganzen Landes. Seit Jahren war bekannt, dass jeder mit etwas Geld sich eine Ausbildung inklusive Universitätsabschluss kaufen konnte. Besonders berüchtigt sind die privaten Universitäten, die in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden schossen.

Faulheit belohnt

Entsprechend wenig Mühe geben sich viele Jugendliche heute – weshalb lernen, wenn Papa einem den Abschluss auch kaufen kann? Zumindest wusste das Bildungs(un)system zu vermitteln, wie man schmiert und korrumpiert.

Damit will jetzt die albanische Regierung Schluss machen. Zum ersten Mal seien die privaten und die staatlichen Universitäten überprüft worden. Dabei wurde bei über 70 Prozent der geprüften Institute Mängel entdeckt, was wohl kaum jemanden überrascht hat.

Regierung greift durch

Bemängelt wird natürlich, dass Abschlüsse gegen Geld verkauft wurden. »Einige Studenten bezahlten mit Kühen, Schafen, Reis oder sogar Feuerholz,« erlkärte Edi Rama und ergänzte, dass  sogar die Handwerker, die die Unis bauten, mit Diplomen statt mit Geld bezahlt wurden. Gerügt wird aber auch, dass viele Universitäten auch sonst das Gesetz missachtet hätten, zum Beispiel keine Verzeichnisse ihrer Absolventen führten.

Betroffen sind einerseits 17 private Universitäten, darunter auch einige namhafte, die über grosse Campusse verfügen: Universiteti Kristal, Universiteti Vitrina, Universiteti i Lartë Elitë, Universiteti Planetar i Tiranës (UFO), Justiniani i I, Medicadent, Institucioni i Arsimit të Lartë »Gjon Buzuku« (Shkodra), Akademia e Ndërtimit, Akademia e Studimeve të Aplikuara (Durrës), Akademia Pedagogjike Tiranë, Shkolla e Lartë »Nëna mbretëreshë Geraldinë«, Shkolla e Lartë Ndërkombëtare e Tiranës, Shkolla e Lartë Amerikane e Tiranës, Kolegji profesional i Sporteve (Fier), Shkolla e Lartë »Illyrija«, Kolegji profesional »Aldent« (Shkodra), Kolegji profesional »Medicom«.

Daneben werden aber Fakultäten und Zweigstellen staatlicher Hochschulen angeklagt: Kunstakademie Shkodra, Zweigstellen Kukës und Saranda der Universität Tirana, Zweigstellen in Peshkopi, Pogradec, Lushnja und Gjirokastra anderer staatlicher Universitäten, Pädagogische Akademie in Tirana und Sportliche Berufsschule in Fier.

Laut Regierungserklärung müssten alle betroffenen Personen mit einer strafrechtlichen Anklage rechnen.

Dorfschule in den albanischen Bergen

Plagiatsaffären auch in Albanien?

Ob dies der Start für qualitativere Ausbildung in Albanien ist – Edi Rama und Bildungsministerin Lindita Nikolla kündigten weitere Massnahmen an – oder nur ein zusätzlicher Trick, um die Taschen der Politiker zu füllen, wird sich wohl weisen müssen. Interessant ist, dass die Ministeirn selber an einer der genannten Universitäten ihren Master gemacht hat. Auch mehrere Parlamentsabgeordnete der Regierungs- und Oppositionsparteien haben ihren Universitätsabschluss von Privatunis, denen der Lizenzentzug droht, wie albanische Medien berichten.

Exportprodukt Uniabschluss

Zu den Käufern von Diplomen sollen auch Ausländer gehören, die nicht einmal Albanisch verstehen. Auch Renzo Bossi, Sohn des italienischen Lega-Nord-Chef Umberto Bossi, soll sich bei der Kristal-Universität für viel Geld einen Uniabschluss gekauft haben, ohne je einen Fuss auf albanischen Boden gesetzt zu haben, berichten italienische Medien. Der ehemalige Rektor der Universität Kristal meinte hierzu aber, dass das Diplom gefälscht sei und nicht von seiner Universität stamme.

D

ie Albanische Regierung schliesst viele der Mafia Universitäten, welche nur der Geldwäsche dienen, oder Diplome billigst verkaufen. Viele dieser Institutionen sind noch nie kontrolliert worden. Edi Rama bezeichnet diese Universitäten als Pyramid System, ebenso das dort Lehrer sind, welche Ziegen und Schafshirten sind, oder Holzfäller. Auch ein Eugen Wohlfahrt, war Mitglied in diesem Sumpf und andere Deutsche sowieso, wo die Hysenbeliu uralt Mafia nur einer vielen “Schwarzen Löcher” ist, wo Ausländer schnell verschwanden.

Ein Beginn der Überprüfungen denn kein Staat der Welt, kann sich ein derart absurdes Bildungs System leisten, oder war das von den NATO Weltbank Heils Bringer so gewollt, denn überall wo diese Banden auftauchen, ob in Afrika, Irak oder Afghanistan, geht Alles im Korruptions Sumpf unter, inklusive Vernichtung der Bürgerlichen Gesellschaft, durch Lobbyisten.

Deutsche Nehemia Universität, ebenso eine Sonder Stellung hat bei der Mafiösen Geld Vernichtung im Stile der Nghradeta. Millionen kasssieren für schöne Berichte, die Mafia könnte es nicht besser machen. Eine Geld Vernichtungs Maschine im Sumpf der Internationalen Mafia, wie die Entwicklungshilfe, welche im Milliarden Bereich, spurlos verschwindet.Arnold Geiger, ist der Chef, dieser Bildungs Kathastrophe im Nichts, worüber wir schon früher berichteten. Über 20 Jahre in Albanien, vom AA und den Steuerzahlern finanziert und bringt nur eine Uni fertig, welche noch schlechter ist im Internationalen Ranking, als die schlechteste Albaner Uni, die nur Diplome verkauft. Einfach peinlich, wenn jemand nur eine Betrugs Show abzieht und das solange vor allem.

Enger Partner der seit langem Mafiösen Universität Elbasan sind die Deutschen mit der Nehemia Universität, dessen Zustände vom Regierungs Chef Edi Rama heute schwer angegriffen wurde. Das Albanologische Institut, (Qendrës së Studimeve Albanologjike) wird schwer angegriffen, weil es Titel für Unfug verteilt.

900 Diplome gingen an Ausländer, welche kein Albanisch konnten, oder nie in Albanien waren und 32.000 Diplome wurden produziert, davon 16.000 nur von Kristal, einer Berisha Mafia Universität, von der Deutschen Bildungs Mafia bis zuletzt gefördert und finanziert. Xhezair Zaganjori, aus alter “Sigurime” Familie, engsten Mitglied der Berisha Mafia, hat eine besonders wichtige Rolle gespielt, die Zustände und Absichten 20 Jahre zu vertuschen.

Ministerin Lindita Nikolla, hat gute Arbeit in einem Jahr geleister, bei diesem Sumpf eines kriminellen Enterprise, wo die Deutsche DAAD, wie die Italienische Mafia ein Motor waren.


Im Bildungs Apparat, wurden unter der neuen Regierung die Posten überwiegend nach Qualifikation besetzt, um die Berisha Ziegenhirten und Analphabeten aus Kukes und Tropoje los zuwerden, was sich Lehrer schiimpfte.
“We cannot allow so many institutions having problems with the legal criteria. This is only the beginning”, declared Minister Lindita Nikolla.

Lawyer Plarent Ndresa declared that based on the legal violations, they have proposed to revoke the licenses of 17 institutions and suspend dozens of others.

 

2/17/2014

Albanische Universitäten die schlechtesten der Welt

Jetzt muss man wissen, das das Auswärtige Amt, vor ca. 20 Jahren auch die Projekte noch kontrollierte, auch noch in 1998, was erst beendet wurde unter Joschka Fischer und dann kamen die Ratten, weil Nichts mehr Weltweit kotnrolliert wurde und praktisch jede Projekt Kontrolle beendete wurde. Xhezair Zaganjori, ist natürlich wie der abgelöste EU Botschafter, direkt an den Mafia Universitäten tätig, welche nun geschlossen wurden, insgesamt 17 Universitäten müssen ihre Tätigketi beenden. Erst jetzt werden Super Mafia Universitäten geschlossen, darunter auch Kosovaren Mord und Drogen Uni: Vitrina, von Polizei Direktoren Mörder Arben Froku, wo der Bruder ja Marko Ffroku Abgeordneter im Parlament ist und in Wirklichkeit einen anderen Namen haben und ein verurteilter Mörder ist in Belgien

Die Deutsche Mafia, traf sich direkt wieder einmal mit dem Minister, um Kick Back Geschäfte rund um die Entwicklungshilfe zu organisieren das der Betrugs Bildungs Murks anerkannt wird. Mit solchen Geschäften, Visa Besorgung, Stipendien für Politik Mafiöse Klientel und Praktikums in Deutschland, wird dann immer wieder ein derartiges Monstrum des Betruges, die praktisch schlechteste Universität der Welt im Welt weiten Ranking. OK-Reporting auf der Deutschen Seite, verstärkt diese Construkte der Geld Vernichtung, wo Inkompetenz sich selbst feiert. AlLes Normal: Ein Richter aus Niedersachsen soll mit Examenslösungen gehandelt haben, er sitzt in U-Haft, im Niedersachsen Stile, wo die SPD insbesondere derartige Contrukte in der Justiz fördert.

Deutsche machen Steuer finanziert aktiv mit, mit der wohl schlechtesten Universität der Welt im Nonsens Bereich, von der Deutschen Botschaft finanziert und gedeckt, seit 20 Jahren. Man vergibt auch 5 Monatige Bundestags Stipendien (“Albanischer Verein der Bundestagsstipendiaten”) an ca. 50 Personen im Laufe der Jahre, was natürlich bei Mafia Politikern und Familien Mitgliedern besonders begehrt ist.
Die berüchtigste Universität ist aber ein Deutsches Betrugs Produkt, welche im Weltweiten Ranking, noch weit hinter den Albanischen Universitäten kommt.

Was verbindet den Vorstand der Nehhmia Stiftung, mit dem Minister Erion Veliaj: Beide sind Mitglieder im Betrugs Spektakel Weltweit mit der “Open Society” des Georg Soros, Vertrags Partner der DAAD, wo nur Kriminelle selektiert werden, für künftige Aufgaben in Mafiösen und korrupten Regierungen. Betrug als System und so offensichtlich, was bei Frank Walter Steinmeier und Joschka Fischer ganz oben in Krieg und Verbrechen offensichtlich ist.

3/8/2014

NEHEHMIA Stiftung und deren Mafia Universität des Nonsens : Nehemia University Pogradec

Die Verantwortlichen der Fondacionit Nehemia Gateway Stiftung trafen sich mit dem Sozial Minister Erion Velija, der selbst nicht der Hellste ist. Peinlich wird es dann, wenn diese Stiftung praktisch die schlechteste Universität der Welt im Ranking betreibt mit einem der letzten Plätze auf Platz über 19.000, als im Nonsens Bereich.

Fatos Lubonja: erklärt das Oligarschen – Mafia Geschäft der Bildung.

Viele Minister und Richter verdienen sich Geld mit angeblichen Tätigkeiten an den Universitäten, wobei “Kristal” – “Lurasi” nun ihre Lizensen verlieren, soweit überhaupt eine vorhanden war, denn für viele Fakultätten gab es keine Lizensen.

Nur eine weitere extrem peinliche Theater Show rund um die Albanische Richter Mafia, das man 6 Richter entlassen will, denn es ist nur die Spitze eines Eisberges.

Entgültig outet sich der Langzeit Deutsche Partner: Xhezair Zaganjori, als Mitglied der Albaner Mafia, welche aus dem “Sigurime” entstand, wo der Bruder bereits natürlich auch bei der Verbrecher Organisation SHIK des Salih Berisha vor 20 Jahren mitmachte. Xhezair Zaganjori, wird gegen die Entlassung des Verbrechers und Richters Gjin Gjoni stimmen. Aktiv in den Mafia Universitäten aktiv.

Astrit Veliaj: Rektor und Eigentümer der Mafia Geldwäsche Universitäten der Berisha Familie, welcher in Tirana, Durres, Berat illegal baut und baute.

Albanien hat 10.000 Professoren, wobei 9.900 davon reine Idioten sind.

Albanien – Kosovo:: mit einem Null Bildungs Stand und selbst ernannten Partei Buch Lehrer

Der Absturz der Bildung mit den Fake Diplomen der privaten Universitäten

Man kauft sich Schul Zeugnisse und Titel in Albanien

Teilweise direkt mit EU und Deutschen Steuergeldern finanziert, sind Nonsens Phantom Mafia Universitäten in Albanien, oft reine Betrugs Universitäten, wobei die berüchtigte UFO Universität ebenso aufgezählt ist, von einem

Astrit Veliaj

Berisha Gangster: Astrit Velija, Eigentümer der UFO Universität, mit dem Schwiegersohn von Berisha, mit illegalen Wasser Anschlüßen, denn man stiehlt sich Strom, Wasser, Grundstück zusammen und eine Baugenehmigung hat man überall nie mangels Dummheit nie beantragt. Von Albaniens Medien vollkommen ignoriert, wurde etlcihe Jahre dieser Zustand rund um die UFO Universtität, wo wir vor 2 Jahren schon als Premiere die Details schrieben.

Antike Stadt Mauer,ohne Genehmigung, Bauten in Durres 2013 Antike Stadt Mauer,ohne Genehmigung, Bauten in Durres 2013[/caption] Vor 4 Monaten: Alles muss schnell gehen, bevor ein Staat funktioniert und der Rest wird geschmiert: Die Mafia Universität UFO in Durres im Bau, ohne jede Genehmigung.

Direkt vom Auswärtigen Amte seit über 20 Jahren finanziert das Deutsche Betrugs Bildungs System der Nehemia Universität, Weltweit praktisch die schlechtesten Universität des Nonsens, verliert auch die Lizenz.

Berisha Abgeordneten, der illegale Wasser Anschlüße hat, und in Tirana, Durres, Berat illegal baute.Nur bei der Finanziernung der Mafia und ihren System ist und war die EU immer fleissig, wobei die EU Botschaft schon direkt im einem illegal errichteten Hochhaus residiert direkt bei der Top Mafia des Salih Berisha in Tirana! Gefälschte Berichte der EU Commssion ebneten den Weg, für das Verbrecher Spektakel und korrupte wie kriminelle Diplomaten, wo Frank Wisner, Steven Schook, Josef Limprecht, Daniel Fried im Balkan Verbrecher Spektakel eine besonders wichtige Rolle bei den Amerikaner spielten. Die EU im Debakel einer Null Politik, finanzierte aktiv, sogar Mafia Universitäten und überwiesen diesem Nonsens Geld, damit man die eigenen kriminellen Partner vor Ort so finanziert. Identisch in der Ukraine usw.. Direkt von Deutschland, der EU wurde deshalb die Justiz zerstört, denn im Verbrecher Spektakel unerwünscht, was jeder Deutsche Offizier auch vor 10 Jahren schon wusste in Albanien und im Kosovo.

Ex-EU Justiz Mission Leiter: Joaquin Urias “Die EU Kommission vertuscht die Probleme mit der Justiz”

Stefan Füle fälscht seine Berichte über Albanien und aktuelle Geschehnisse in Albanien

Alles gefälscht, von Professoren, Richter, Notar Titeln bis zum Bier und Oliven Öl

Sociale
04 Gusht 2014 – 13:43

Mbyllen 17 Universitete që nuk plotësojnë kriteret, lista e plotë

Propozimi për heqje licence
Akademia e studimeve të aplikuara Durrës
Akademia Pedagogjike Tiranë
Shkolla e Lartë “Nëna Mbretëreshë Geraldinë
Shkolla e Lartë “Amerikane e Tiranës”
Shkolla e Lartë Ndërkombëtare e Tiranës
Kolegji Profesional i Sporteve Fier
Shkolla e Lartë “Iliria”
Kolegji Profesional “Argent” Shkodër
Kolegji Profesional “Medicon
Shkolla e Lartë private e “Edukimit”
Universiteti “Elite Justiniani I”
Universiteti “Planetar i Tiranës”
Universitetit “Kristal”
Universiteti “Vitrina”
Universiteti “Gjon Buzuku” Shkodër
Akademia e Ndërtimit Tiranë
+++++++++++++++++++
Universiteti ‘Kristal’
Universiteti Vitrina
Universiteti ‘Justiniani I’
Universiteti ‘Albanian University’, i njohur më pare më emrin, “UFO’’
Shkolla e Larte, “Nena Mbretereshe Geraldine”
Shkolla e Larte Amerikane e Tiranes
Shkolla e Larte Nderkombetare e Tiranes
“Shkolla e Larte Ilyria” (Mazedonische Mafia)
Kolegji profesional ‘Argent’, Shkoder
Kolegjet Profesionale, private “Medicom’
Shkolla e Larte Private e Edukimit
Universiteti ‘Elite’
“Universiteti Planetar i Tiranes”
Medikadent”
“Gjon Buzuku”, Shkoder
Akademia e Ndertimit, Tirane – See more at: http://www.durreslajm.com/

Pezullim të aktivitetit
Albanian University (UFO)
Wisdom University
Kolegji profesional Ivoclar Vivadent & Partners
Akademia Profesionale e Biznesit
ISAT
Kolegji Profesional “New Generation”
Pavarësia “Vlorë”
Hëna e plotë BEDER
Logos
Justicia
Sevasti dhe Parashqevi Qiriazi
Instituti Kanadez i Teknologjisë
Aldent

Vijim aktiviteti me kushte
Universiteti Europian i Tiranës
Zoja e Këshillit të Mirë
“Luarasi”
“Marubi”
“Marin Barleti”
“New Yourk”
“Metropolitan”
“Epoka” (EU Mafia Finanzierung)
“Polis”
Shkolla e Lartë private Mesdhetare e Shqipërisë
Akademia e Studimeve të Aplikuara Reald
Shkolla e Lartë “Nehemia”
“Tirana Bisness University”

Albanien beschliesst die überfällig Gebiets Reform

August 15, 2014 by

Ein Irrsinn der EU Dezentalisierungs Politik, waren über 373 Gemeinden in Albanien, wo keine einzige eine Funktion der Gesetze, der Institutionen hatte. Man verkaufte die Posten an Kriminelle und inkompetende Partei Gänger, wie es auch in Ministerien oft geschah. Viele Bürgermeister sind im Idioten Bereich anzusiedeln, reine Vertreter von Verbrecher Clans mit der Kultur von Ziegenhirten, welche nicht einmal ein Hütte bauen können.

Mit der Gemeinde Reform von ca. 62 Gemeinden, will man funktionierende Verwaltungen aufbauen.

Grosse Gemeindefusion. Auch nach der Reform wird es noch einige Gemeinden geben, welche unter 10.000 Einwohner haben in Süd Albanien für die Griechische Minderheit. Die Mafia Bürgermeister sind natürlich gegen diese Reform, weil es ihnen die Einkommens Quellen der Geld Erpressung nimmt und der illegale Grundstücks Verkauf dadurch besser kontrolliert werden kann.
Politik



Albanien und kein Fortschritt: Albania; A failed state?

albania

A new Federal division (between Bosnia and Swizerland), would give the new Constitutional Organization System of Albania

03.08.2014 Parlament beschliesst Reduktion auf 61 Gemeinden

Das albanische Parlament hat gestern beschlossen, die Gemeinden Albaniens neu zu strukturieren. Anstatt der bestehenden 373 Gemeinden und Städten soll es in Zukunft noch 61 Bashkie geben.

Die oft sehr kleinen Gemeinden haben, gerade in ländlichen Gebieten, oft Schwierigkeiten, ihre Aufgaben zu erfüllen. Insbesondere die finanziellen Mittel und Steuereinnahmen sind meistens sehr gering. Es besteht ein grosses Ungleichgewicht zu den grossen urbanen Gemeinden. Schon bei den Lokalwahlen nächstes Jahr sollen Vertreter für die neuen Gemeinden gewählt werden.

Die Opposition kündigte an, die neue administrativen Einheiten nicht zu akzeptieren. Man werde beim Verfassungsgericht Beschwerde einlegen. Auch Vertreter der Minderheiten waren nicht alle einverstanden, da in gewissen Regionen die Selbstbestimmung verlorengehe, weil die ethnische Minderheit in der Gemeinde nicht mehr über die Mehrheit verfüge.

>> Karte der alten und neuen Gemeinden

“Tan Malok” Präsident von Albanien sabotiert die Funktion eines Rechts Staates – President returns all government laws

August 15, 2014 by

Im kriminellen Enterprise des Capo der Albaner Mafia: Salih Berisha (so schreibt es Stratfor), hat mit seiner dummen Klientel Politik Bujar Nishani die Polizei und Jutiz zerstört, wo heute Analphabeten Staatsanwälte und Richter sind. Die Idioten Bande deckt vor den Augen der Welt dümmer wie die Taliban sogar das 270 Antike Stätten in Durres zubetoniert wurden und die totale Küste wurde zerstört, im Grundstücks Raub des Jahrhunderts in Europa. Gedeckt von einem primitiven Verbrecher Bujar Nishani, der auch noch Justiz Minister wurde, obwohl er wegen Inkompetenz aus der Militär Schule flog, wegen mangelnder Intelligenz keinen Job fand und dann zum kriminellen Enterprise von Salih Berisha stiess.

President returns all government laws
15/08/2014

President returns all government laws

It is official: the fight between the President and the majority is open. As never before, the President has returned three important laws within one day.

The first law was for the “organization and functionality of the Administrative Court and the judging of administrative disagreements”, arguing that “the legal amends of this law fall against articles 7 and 145 of the Constitution, with the jurisprudence of the Constitutional Court, and violate the constitutional principle of the rule of law”.

Another law rejected by Nishani was the one “For the organization and functionality of the High Council of Justice”, a law that the governing majority sees as very important in a time when the HCJ has turned into a defender of corruptive cases, such as that of judge Gjin Gjoni.

President Nishani says in his decree that the law “limits the competence of the President as Chairman of the High Council of Justice to propose as vice chairman any member of this Council, and deprives the members of the right given by the constitution, to be proposed as vice chairmen of the HCJ”. The President argues that the legal amends go beyond the Constitutional predictions by damaging the principle of division and balancing of powers, and the principle of hierarchy of norms.

The third law returned with the signature of President Nishani is that for the State Police. The President says that this law has an additional of the mission of the State Police activity, specifically, that of guarding high state personalities and buildings of special importance.

As for what has been called a novelty of this law, the National Bureau of Investigation, the President argued that we are dealing with a structure that creates parallelisms in competences and contradictions with the activity of the Prosecution and the Judiciary Police, for which there is a law that defines it well.

The three decrees of the President are a clear opposition to the reforms that the government wants to implement. This puts President Bujar Nishani in a clear course against the majority, which the Prime Minister called a few days ago as a clear opposition of the vote of 1 million Albanians. The President declared that intimidation will not make him withdraw.

Prime Minister Rama reacted immediately and declared on Twitter: “The President returns the Law for the Police and lists the pseudo-arguments of the Democratic Party for a law completed with the help of international partners. Sad. But the reform will not stop. The Parliament will pass the law once again, and the pseudo-arguments of the DP have no value.

 

http://www.top-channel.tv/english/artikull.php?id=12484

Computer Spione ohne Ende: Deutsche Firmen sind auch dabei

August 14, 2014 by

Sensationsfund in Griechenland: Liegt hier die Frau Alexanders des Großen begraben?

August 13, 2014 by

Griechenland: Makedonisches Königsgrab gefunden - ungeplündert. Archäologie, Griechenland (Quelle: AP/dpa\AP Photo / Alexandros Michailidis)

Athen. Vorbei ist es mit der hochsommerlichen Lethargie im kleinen nordgriechischen Ort Amphipolis, seit Archäologen einen möglicherweise sensationellen Fund machten: Sie entdeckten eine Grabstätte aus dem vierten vorchristlichen Jahrhundert. Das Grab Alexanders des Großen? Oder seiner Frau Roxane? Ministerpräsident Antonis Samaras unterbrach seinen Kurzurlaub und reiste nach Amphipolis. Das löste neue Spekulationen aus. Mit Samaras kam Kulturminister Kostas Tasoulas. Inzwischen wird der Ort von Reportern, Fotografen und Fernsehteams förmlich überrannt. “Wir stehen vor einem außerordentlich bedeutenden Fund”, erklärte Samaras, nachdem er mit der leitenden Archäologin, Katerina Peristeri, die Ausgrabungsstätte besucht hatte. Mehr verriet der Premier nicht.

Bisher ist nicht viel zu sehen. Die Archäologen sind dabei, eine 497 Meter lange, kreisrunde Mauer auf dem Hügel Kasta auszugraben. Sie ist mit Marmorblöcken gebaut, die offenbar von der Insel Thassos stammen. Die Archäologen datieren das Bauwerk auf die Zeit zwischen 325 und 300 vor Christus. Im Innern des Bezirks, den die Mauer umschließt, befindet sich eine unversehrte Grabstätte. Die Anlage lasse darauf schließen, dass es sich um ein Grab für Mitglieder der Familie des makedonischen Königs Alexander des Großen handelt, meinen Fachleute. Alexander starb 323 mit 33 Jahren in Babylon am Euphrat, südlich des heutigen Bagdad. Sein einbalsamierter Leichnam soll zunächst in Memphis in Ägypten beigesetzt und später nach Alexandria überführt worden sein. Dann verliert sich die Spur. Wurden die sterblichen Überreste des Makedoniers irgendwann in seine Heimat überführt? Oder liegt hier, wie einige Medien spekulieren, Alexanders Frau Roxane begraben? Amphipolis käme als Grabstätte in Frage, denn die Geschichte des Ortes geht zurück bis 438 v. Chr. Gegründet in der Ära des Perikles, wurde die Hafenstadt 356 v. Chr. unter Philipp II., dem Vater Alexanders des Großen, von den Makedoniern erobert. t-online

Zahlreiche griechische Medien berichteten am Dienstag, der Fund sei “sensationell”. Selbst der griechische Regierungschef Antonis Samaras eilte zur Ausgrabungsstätte in der Ortschaft Amphipolis und vermeldete: “Wir befinden uns vor einem außerordentlich bedeutenden Fund”. Der griechische Premier erklärte, es handele sich offenbar um ein Grab-Monument aus den Jahren 325 bis 300 v. Chr. Jetzt komme die Frage auf, was die Ausgrabungen noch ans Tageslicht bringen werden, so Samaras weiter. Dann werde man auch die Identität des Toten in diesem Grab feststellen, hieß es.

  • Amphipolis
    Stadt in Griechenland
  • Amphipolis war eine antike griechische Polis. Es wurde von Athen im Jahr 437 v. Chr. an Stelle der Siedlung Ennea Hodoi von dem Feldherrn Hagnon gegründet und war in der Folgezeit ein wichtiger Stützpunkt … Wikipedia

 

Last of the burrnesha: Balkan women who pledged celibacy to live as men

August 6, 2014 by

Last of the burrnesha: Balkan women who pledged celibacy to live as men

‘Sworn virgins’ exchange limited rights of women for freedoms of men in patriarchal Albania, Montenegro and Kosovo
Diana Rakipi, a Burrnesha or sworn virgin,

Diana, a burrnesha, plays a pipe at his apartment in Durrës, Albania. Photographs: Arben Celia/Corbis

The Italian border policeman seems puzzled. The Albanian passport he is holding belongs to a woman, but the hand that tendered it was that of an old man. An odd-looking fellow, with a deep voice, a weather-beaten face and silvery hair, topped by a beret worn in military fashion. Finally, the official said: “There’s a problem; this is a woman’s passport, whereas you’re a man.”

Diana (name changed) told us this story with a mixture of amusement and indignation. Who did the policeman think he was? She had been firm and answered: “Yes it is me.” The official apologised, adding: “Carry on, madam … Ahem, sir.”

His confusion is understandable. Diana is a burrnesha, one of Albania‘s last sworn virgins, women who opted to live as men to escape the domination of a patriarchal system, at the cost of taking a vow of virginity and chastity. The motives for such a choice were exclusively social, not prompted by sexuality or any physical changes.

This practice, which is dying out, is still little understood. It mainly occurs in Albania but reaches north into Montenegro and Kosovo. The term is derived from burra, the Albanian for “man”.

“I know of a sad case,” Diana recalls, “a young woman who fell in love with a man, but her family had promised her to someone else. The only way she could avoid getting married was to become a burrnesha.” Several decades ago arranged marriages were usual in Albania, though this is no longer true. Sometimes family ties were decided before a child was even born.

Refusing such a union could be taken as an insult, leading to a spiral of violence between families and endless feuding, subject to the 15th-century Kanun code of honour. The promise of marriage could be undone without dishonour by taking a vow of chastity.

“Personally, I made this choice to have more freedom,” Diana says. A spoonful of pink ice cream stops in mid-air. At the mention of choice, which merits special emphasis, she becomes more animated, or perhaps we should say “he”; Diana uses the masculine to refer to himself. His military background is written all over him, with a red cravat, a black beret and a tough look. He rarely smiles, but when he does it is quite openly.

Diana was 17 when he decided to become a burrnesha. Now aged 60 he swims regularly in the cold, grey Adriatic, visible from the window of the cafe at the port of Durrës where we met him. He is on home ground, embracing the waiter, placing his cigarette packet on the yellow table cloth like all the regular customers and lighting up.

“I was born in the mountains in the north, after my brother died,” he explains. His mother was from Kosovo, his father an officer in the Albanian army, stationed at Tropojë when Diana was born. The little girl spent the first nine years of her life in this small town on the border with what is now Kosovo.

Even then she was a tomboy. “My father always treated me as a boy. To some extent I took the place of my elder brother who died before I was born. And in myself, I felt like a boy,” Diana says.

At school, flouting hostile opinion, she wore trousers, played football and got involved in fights. Her only concession to her gender was her long hair, until she cut it, aged 17. She told her father, she wanted to be a sworn virgin and that her mind was made up. She would not take no for an answer.

Recalling his oath, Diana strikes the table. Then takes another drag on his cigarette. Even as a young girl, aged seven, he had started smoking the lula, the long Albanian pipe. In those days smoking was a man’s privilege.

Diana Rakipi, a Burrnesha or sworn virgin Diana shows a picture of himself as a girl aged 16. “A privilege for men … and women like myself,” Stana Cerovic says. Bent double, she struggles to roll a cigarette, starting again several times because her hands shake so much. It is cold and she is old, though she has forgotten exactly how old. “Maybe 72 or 75, I don’t know,” she says. But she remembers her first puff of smoke, aged five. Sitting in the only room in her home with any heating, she looks more like 100…………………

His life suits him. He has retired, after a career as a customs officer on the port in Durrës. He passes the time painting, taking photographs and cycling around the town. As a man, he is entitled to play a part in the reconciliation groups set up for families embroiled in blood feuds. He enjoys a certain prestige too, with family and friends. “I’m the man of the family,” he brags, though in fact he has two brothers. When one of his sisters wanted to marry an Italian, Diana crossed the Adriatic to check up on her fiance and his family, before giving his assent.

……………..http://www.theguardian.com/world/2014/aug/05/women-celibacy-oath-men-rights-albania

Deutsche NATO Medien haben viel zu verschweigen: Peinlichkeit des Zeit-Herausgeber Josef Joffe

August 6, 2014 by

 

Journalisten-Kritik muss aus dem Netz

Marcus Klöckner 30.07.2014

Zeit-Herausgeber Josef Joffe und Polit-Redakteur Jochen Bittner gehen gegen die Satiresendung “Die Anstalt” vor

Auf die Forderungen zu Unterlassungserklärungen folgen einstweilige Verfügungen: Aus einem satirischen Beitrag, der am 29. Juni in der ZDF-Sendung Die Anstalt aufgeführt wurde, hat sich ein Rechtsstreit entwickelt. Nachdem die beiden Anstalts-Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner die Netzwerke und Verbindungsmuster deutscher Spitzenjournalisten aufgezeigt haben (Telepolis berichtete: Leitartikler und Machteliten), sehen sich Zeit-Herausgeber Josef Joffe und Zeit-Journalist Jochen Bittner mit falschen Tatsachenbehauptungen konfrontiert und haben beim Hamburger Landgericht einstweilige Verfügungen erwirkt.


…………………………..

Auch der Herausgeber der ZEIT, Josef Joffe, hat sich zu Wort gemeldet. In Form einer Presseerklärung teilt Joffe Telepolis mit, dass in der Sendung Die Anstalt “Rufschädigendes” verbreitet worden sei.

Es hieß, ich sei Mitglied oder Kuratoriumsmitglied in einer großen Zahl von Institutionen, die sich zur “Lobby” (sozusagen als Geheimbund von “Nato-Verstehern”) formiert hätten und “nur eine Antwort” kennten: “mehr Rüstung”.

Diese Unterstellung war herabsetzend, weil sie mir journalistische Integrität absprach. Sie war auch falsch. Tatsächlich sitze ich im Gremium von nur zweien: der American Academy in Berlin und des American Institute for Contemporary German Studies (AICGS), das zur Johns Hopkins Universität gehört. Mit den anderen verbindet mich keine Mitgliedschaft.

Josef Joffe

Weiter gibt Joffe an, dass er versucht habe, “die Sache kollegial zu regeln – in einen Brief an ZDF-Chefredakteur Frey”. An Frey habe er auch geschrieben, dass es “unredlich und töricht” sei, “einem Journalisten, der sich ein Leben lang mit Außen- und Sicherheitspolitik beschäftigt hat, zu unterstellen, er betreibe manipulative Meinungsmache, weil er über die Jahre an den öffentlichen Veranstaltungen der genannten Institute teilgenommen habe”. “Partizipation ist nicht Konspiration”, so Joffe weiter an den Chefredakteur des ZDF.

Aus der beanstandenden Sendung vom 29. April 2014

Joffe sagt weiter: “Ich [habe] an zahllosen Konferenzen in meiner Aufgabe als Lehrer der internationalen Politik in Stanford, Harvard und München teilgenommen…” Nur “schweren Herzens” habe er den Rechtsweg eingeschlagen. “Das Landgericht Hamburg”, so führt Joffe weiter aus, habe ihm am 4. Juni dieses Jahres Recht gegeben, indem es beschied, “das ZDF dürfe nicht behaupten oder verbreiten, ich sei Mitglied, Beirat oder Vorstand von acht Organisationen, die auf einer Schautafel der “Anstalt” vom 29. April gezeigt wurden”.

Auf der Webseite der Universität Stanford, wo Joffe sich vorstellt, heißt es:

Boards: American Academy in Berlin…; Goldman Sachs Foundation, New York, Aspen Institute Berlin, Leo Baeck Institute, New York;… European Advisory Board, Hypovereinsbank, Munich (2001-2005). Editorial Boards: The American Interest, (Washington); International Security (Harvard), and Prospect (London), The National Interest (Washington, 1995-2000). Trustee: Atlantik-Brücke (Berlin)… Member: American Council on Germany…

Screenshot vom 29.7.2014

Und in einem Interview, das Joffe “Zeit Reisen” geben hat, ist zu lesen:

Joffe gilt als einer der renommiertesten Amerikakenner Deutschlands und ist mit vielen politischen Institutionen eng verdrahtet, unter anderem mit dem Aspen Institute und der Atlantikbrücke.

Klar wird daraus: Joffe gibt seine Verbindungen zu diversen “Gruppen” offen an. Dennoch müssen die beiden Kabarettisten der Anstalt mit ihrer Darstellung wohl einen Nerv getroffen haben.

Erwähnen darf man an dieser Stelle: Uthoff und Wagner beziehen sich bei ihrer Darstellung zumindest indirekt auch auf eine Doktorarbeit des Journalismusforschers Uwe Krüger, der im Detail die Verbindungen deutscher Alpha-Journalisten zu Elite-Netzwerken untersucht hat und der somit einer bisher eher diffusen Kritik an einer vermuteten einseitigen politischen Berichterstattung in der deutschen Medienlandschaft auf eine analytisch-akademische Ebene gehoben hat (Journalismusforschung:”Ganz auf Linie mit den Eliten”).

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42401/1.html

Joffe der erbärmlichste Journatlist neben den Spiegel Chef Redaktereuen ab den Zeiten mit Aust, klagt natürlich in der berchtigten Hamburger Gerichtswelt.

Abmahn Anwälte, die besonders berüchtigt sind in Deutschland und die Osmani Mafia aus Hamburg

by

Anwälte(Innen) und Anwaltskanzleien, welche das Äußerungsrecht über das Landgericht Hamburg mitbestimmen

Kanzlei Buse, Herberer, Fromm
Achtung: Seit dem 01.01.2008 haben Herr Michael Nesselhauf und Frau Dr. Stephanie Vendt die Kanzlei Buse verlassen. Siehe juve – Nahezu die Hälfte des Hamburger Büros von Buse Heberer Fromm verlässt die Kanzlei zum Januar 2008 und macht sich als NESSELHAUF Rechtsanwälte selbstständig. Mit dem bundesweit anerkannten Presserechtler Michael NESSELHAUF (68) wechseln neun Anwälte, darunter der IP-Partner Dr. Volker Knies (40) und der Gesellschaftsrechtspartner Bernd Koch (65).
1. Kanzleranwalt Michael Nesselhauf – persönlicher Anwalt von Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf.

Albanien entzieht vielen privaten Mafia Universitäten die Lizenz, wenn eine vorhanden war.

August 6, 2014 by

Das Deutsche aktiv mitmachten, als Albanien und der Kosovo, ein rein Mafiösen Null Bildung System einführten und die qualifizierten Lehrkräfte auch entfernten, sollte nicht verwundern, wenn man den Bestechungs und Lobby Murks im Balkan sieht, oder in der Ukraine, wie in Afrika.

Die Albanische Regierung schliesst viele der Mafia Universitäten, welche nur der Geldwäsche dienen, oder Diplome billigst verkaufen. Viele dieser Institutionen sind noch nie kontrolliert worden. Edi Rama bezeichnet diese Universitäten als Pyramid System, ebenso das dort Lehrer sind, welche Ziegen und Schafshirten sind, oder Holzfäller. Auch ein Eugen Wohlfahrt, war Mitglied in diesem Sumpf und andere Deutsche sowieso, wo die Hysenbeliu uralt Mafia nur einer vielen “Schwarzen Löcher” ist, wo Ausländer schnell verschwanden.

Ein Beginn der Überprüfungen denn kein Staat der Welt, kann sich ein derart absurdes Bildungs System leisten, oder war das von den NATO Weltbank Heils Bringer so gewollt, denn überall wo diese Banden auftauchen, ob in Afrika, Irak oder Afghanistan, geht Alles im Korruptions Sumpf unter, inklusive Vernichtung der Bürgerlichen Gesellschaft, durch Lobbyisten.

Deutsche Nehemia Universität, ebenso eine Sonder Stellung hat bei der Mafiösen Geld Vernichtung im Stile der Nghradeta. Millionen kasssieren für schöne Berichte, die Mafia könnte es nicht besser machen. Eine Geld Vernichtungs Maschine im Sumpf der Internationalen Mafia, wie die Entwicklungshilfe, welche im Milliarden Bereich, spurlos verschwindet.Arnold Geiger, ist der Chef, dieser Bildungs Kathastrophe im Nichts, worüber wir schon früher berichteten. Über 20 Jahre in Albanien, vom AA und den Steuerzahlern finanziert und bringt nur eine Uni fertig, welche noch schlechter ist im Internationalen Ranking, als die schlechteste Albaner Uni, die nur Diplome verkauft. Einfach peinlich, wenn jemand nur eine Betrugs Show abzieht und das solange vor allem.

Enger Partner der seit langem Mafiösen Universität Elbasan sind die Deutschen mit der Nehemia Universität, dessen Zustände vom Regierungs Chef Edi Rama heute schwer angegriffen wurde. Das Albanologische Institut, (Qendrës së Studimeve Albanologjike) wird schwer angegriffen, weil es Titel für Unfug verteilt.

900 Diplome gingen an Ausländer, welche kein Albanisch konnten, oder nie in Albanien waren und 32.000 Diplome wurden produziert, davon 16.000 nur von Kristal, einer Berisha Mafia Universität, von der Deutschen Bildungs Mafia bis zuletzt gefördert und finanziert. Xhezair Zaganjori, aus alter “Sigurime” Familie, engsten Mitglied der Berisha Mafia, hat eine besonders wichtige Rolle gespielt, die Zustände und Absichten 20 Jahre zu vertuschen.

Ministerin Lindita Nikolla, hat gute Arbeit in einem Jahr geleister, bei diesem Sumpf eines kriminellen Enterprise, wo die Deutsche DAAD, wie die Italienische Mafia ein Motor waren.


Im Bildungs Apparat, wurden unter der neuen Regierung die Posten überwiegend nach Qualifikation besetzt, um die Berisha Ziegenhirten und Analphabeten aus Kukes und Tropoje los zuwerden, was sich Lehrer schiimpfte.
“We cannot allow so many institutions having problems with the legal criteria. This is only the beginning”, declared Minister Lindita Nikolla.

Lawyer Plarent Ndresa declared that based on the legal violations, they have proposed to revoke the licenses of 17 institutions and suspend dozens of others.

 

2/17/2014

Albanische Universitäten die schlechtesten der Welt

Jetzt muss man wissen, das das Auswärtige Amt, vor ca. 20 Jahren auch die Projekte noch kontrollierte, auch noch in 1998, was erst beendet wurde unter Joschka Fischer und dann kamen die Ratten, weil Nichts mehr Weltweit kotnrolliert wurde und praktisch jede Projekt Kontrolle beendete wurde. Xhezair Zaganjori, ist natürlich wie der abgelöste EU Botschafter, direkt an den Mafia Universitäten tätig, welche nun geschlossen wurden, insgesamt 17 Universitäten müssen ihre Tätigketi beenden. Erst jetzt werden Super Mafia Universitäten geschlossen, darunter auch Kosovaren Mord und Drogen Uni: Vitrina, von Polizei Direktoren Mörder Arben Froku, wo der Bruder ja Marko Ffroku Abgeordneter im Parlament ist und in Wirklichkeit einen anderen Namen haben und ein verurteilter Mörder ist in Belgien

Die Deutsche Mafia, traf sich direkt wieder einmal mit dem Minister, um Kick Back Geschäfte rund um die Entwicklungshilfe zu organisieren das der Betrugs Bildungs Murks anerkannt wird. Mit solchen Geschäften, Visa Besorgung, Stipendien für Politik Mafiöse Klientel und Praktikums in Deutschland, wird dann immer wieder ein derartiges Monstrum des Betruges, die praktisch schlechteste Universität der Welt im Welt weiten Ranking. OK-Reporting auf der Deutschen Seite, verstärkt diese Construkte der Geld Vernichtung, wo Inkompetenz sich selbst feiert. AlLes Normal: Ein Richter aus Niedersachsen soll mit Examenslösungen gehandelt haben, er sitzt in U-Haft, im Niedersachsen Stile, wo die SPD insbesondere derartige Contrukte in der Justiz fördert.

Deutsche machen Steuer finanziert aktiv mit, mit der wohl schlechtesten Universität der Welt im Nonsens Bereich, von der Deutschen Botschaft finanziert und gedeckt, seit 20 Jahren. Man vergibt auch 5 Monatige Bundestags Stipendien (“Albanischer Verein der Bundestagsstipendiaten”) an ca. 50 Personen im Laufe der Jahre, was natürlich bei Mafia Politikern und Familien Mitgliedern besonders begehrt ist.
Die berüchtigste Universität ist aber ein Deutsches Betrugs Produkt, welche im Weltweiten Ranking, noch weit hinter den Albanischen Universitäten kommt.

Was verbindet den Vorstand der Nehhmia Stiftung, mit dem Minister Erion Veliaj: Beide sind Mitglieder im Betrugs Spektakel Weltweit mit der “Open Society” des Georg Soros, Vertrags Partner der DAAD, wo nur Kriminelle selektiert werden, für künftige Aufgaben in Mafiösen und korrupten Regierungen. Betrug als System und so offensichtlich, was bei Frank Walter Steinmeier und Joschka Fischer ganz oben in Krieg und Verbrechen offensichtlich ist.

3/8/2014

NEHEHMIA Stiftung und deren Mafia Universität des Nonsens : Nehemia University Pogradec

Die Verantwortlichen der Fondacionit Nehemia Gateway Stiftung trafen sich mit dem Sozial Minister Erion Velija, der selbst nicht der Hellste ist. Peinlich wird es dann, wenn diese Stiftung praktisch die schlechteste Universität der Welt im Ranking betreibt mit einem der letzten Plätze auf Platz über 19.000, als im Nonsens Bereich.

Fatos Lubonja: erklärt das Oligarschen – Mafia Geschäft der Bildung.

Viele Minister und Richter verdienen sich Geld mit angeblichen Tätigkeiten an den Universitäten, wobei “Kristal” – “Lurasi” nun ihre Lizensen verlieren, soweit überhaupt eine vorhanden war, denn für viele Fakultätten gab es keine Lizensen.

Nur eine weitere extrem peinliche Theater Show rund um die Albanische Richter Mafia, das man 6 Richter entlassen will, denn es ist nur die Spitze eines Eisberges.

Entgültig outet sich der Langzeit Deutsche Partner: Xhezair Zaganjori, als Mitglied der Albaner Mafia, welche aus dem “Sigurime” entstand, wo der Bruder bereits natürlich auch bei der Verbrecher Organisation SHIK des Salih Berisha vor 20 Jahren mitmachte. Xhezair Zaganjori, wird gegen die Entlassung des Verbrechers und Richters Gjin Gjoni stimmen. Aktiv in den Mafia Universitäten aktiv.

Astrit Veliaj: Rektor und Eigentümer der Mafia Geldwäsche Universitäten der Berisha Familie, welcher in Tirana, Durres, Berat illegal baut und baute.

Albanien hat 10.000 Professoren, wobei 9.900 davon reine Idioten sind.

Albanien – Kosovo:: mit einem Null Bildungs Stand und selbst ernannten Partei Buch Lehrer

Der Absturz der Bildung mit den Fake Diplomen der privaten Universitäten

Man kauft sich Schul Zeugnisse und Titel in Albanien

Teilweise direkt mit EU und Deutschen Steuergeldern finanziert, sind Nonsens Phantom Mafia Universitäten in Albanien, oft reine Betrugs Universitäten, wobei die berüchtigte UFO Universität ebenso aufgezählt ist, von einem

Astrit Veliaj

Berisha Gangster: Astrit Velija, Eigentümer der UFO Universität, mit dem Schwiegersohn von Berisha, mit illegalen Wasser Anschlüßen, denn man stiehlt sich Strom, Wasser, Grundstück zusammen und eine Baugenehmigung hat man überall nie mangels Dummheit nie beantragt. Von Albaniens Medien vollkommen ignoriert, wurde etlcihe Jahre dieser Zustand rund um die UFO Universtität, wo wir vor 2 Jahren schon als Premiere die Details schrieben.

Antike Stadt Mauer,ohne Genehmigung, Bauten in Durres 2013 Antike Stadt Mauer,ohne Genehmigung, Bauten in Durres 2013[/caption] Vor 4 Monaten: Alles muss schnell gehen, bevor ein Staat funktioniert und der Rest wird geschmiert: Die Mafia Universität UFO in Durres im Bau, ohne jede Genehmigung.

Direkt vom Auswärtigen Amte seit über 20 Jahren finanziert das Deutsche Betrugs Bildungs System der Nehemia Universität, Weltweit praktisch die schlechtesten Universität des Nonsens, verliert auch die Lizenz.

Berisha Abgeordneten, der illegale Wasser Anschlüße hat, und in Tirana, Durres, Berat illegal baute.Nur bei der Finanziernung der Mafia und ihren System ist und war die EU immer fleissig, wobei die EU Botschaft schon direkt im einem illegal errichteten Hochhaus residiert direkt bei der Top Mafia des Salih Berisha in Tirana! Gefälschte Berichte der EU Commssion ebneten den Weg, für das Verbrecher Spektakel und korrupte wie kriminelle Diplomaten, wo Frank Wisner, Steven Schook, Josef Limprecht, Daniel Fried im Balkan Verbrecher Spektakel eine besonders wichtige Rolle bei den Amerikaner spielten. Die EU im Debakel einer Null Politik, finanzierte aktiv, sogar Mafia Universitäten und überwiesen diesem Nonsens Geld, damit man die eigenen kriminellen Partner vor Ort so finanziert. Identisch in der Ukraine usw.. Direkt von Deutschland, der EU wurde deshalb die Justiz zerstört, denn im Verbrecher Spektakel unerwünscht, was jeder Deutsche Offizier auch vor 10 Jahren schon wusste in Albanien und im Kosovo.

Ex-EU Justiz Mission Leiter: Joaquin Urias “Die EU Kommission vertuscht die Probleme mit der Justiz”

Stefan Füle fälscht seine Berichte über Albanien und aktuelle Geschehnisse in Albanien

Alles gefälscht, von Professoren, Richter, Notar Titeln bis zum Bier und Oliven Öl

Sociale
04 Gusht 2014 – 13:43

Mbyllen 17 Universitete që nuk plotësojnë kriteret, lista e plotë

TIRANË - Mbyllen 17 Universitete në përfundim të kontrollit të bërë nga ana e Ministrisë së Arsimit, ndërkohë që 13 universiteteve të tjerë janë pezulluar deri në një vendim të dytë. Po 13 është numri i Universiteteve që do të vijojnë aktivitetin normal por me kusht që rë plotësojnë mangësitë.

Studentët që ndjekin universitetet që janë mbyllur do të shpërndahen në universitete të tjera private apo shtetërore, gjithmonë duke u bazuar te kreditet që ata kanë marrë.

Bazuar te raporti universitetet janë ndarë në tre fasha bërë të ditur kryeministri Rama.

“E para ata që përgjithësisht i plotësojnë kriteret, por që duhet të bëjnë ndonjë rregullim. Fasha e mesme ku universitetet ndalohen për të marrë studentë në vitin e parë dhe fasha e tretë që mbyllen dhe studentët merren përsipër për t’u adresuar në universitetet private apo publike të tjerë bazuar te kreditet që kanë marrë. Nëse grupi i kontrollit të arsimit nuk ka bërë shkak, kompania akredituese nuk ka shans të bëjë shaka. Ka shumë të mbetur në klasë vetë nga testi i ligjshëm i cilësisë.”-u shpreh Rama

Propozimi për heqje licence
Akademia e studimeve të aplikuara Durrës
Akademia Pedagogjike Tiranë
Shkolla e Lartë “Nëna Mbretëreshë Geraldinë
Shkolla e Lartë “Amerikane e Tiranës”
Shkolla e Lartë Ndërkombëtare e Tiranës
Kolegji Profesional i Sporteve Fier
Shkolla e Lartë “Iliria”
Kolegji Profesional “Argent” Shkodër
Kolegji Profesional “Medicon
Shkolla e Lartë private e “Edukimit”
Universiteti “Elite Justiniani I”
Universiteti “Planetar i Tiranës”
Universitetit “Kristal”
Universiteti “Vitrina”
Universiteti “Gjon Buzuku” Shkodër
Akademia e Ndërtimit Tiranë
+++++++++++++++++++
Universiteti ‘Kristal’
Universiteti Vitrina
Universiteti ‘Justiniani I’
Universiteti ‘Albanian University’, i njohur më pare më emrin, “UFO”
Shkolla e Larte, “Nena Mbretereshe Geraldine”
Shkolla e Larte Amerikane e Tiranes
Shkolla e Larte Nderkombetare e Tiranes
“Shkolla e Larte Ilyria” (Mazedonische Mafia)
Kolegji profesional ‘Argent’, Shkoder
Kolegjet Profesionale, private “Medicom’
Shkolla e Larte Private e Edukimit
Universiteti ‘Elite’
“Universiteti Planetar i Tiranes”
Medikadent”
“Gjon Buzuku”, Shkoder
Akademia e Ndertimit, Tirane – See more at: http://www.durreslajm.com/

Pezullim të aktivitetit
Albanian University (UFO)
Wisdom University
Kolegji profesional Ivoclar Vivadent & Partners
Akademia Profesionale e Biznesit
ISAT
Kolegji Profesional “New Generation”
Pavarësia “Vlorë”
Hëna e plotë BEDER
Logos
Justicia
Sevasti dhe Parashqevi Qiriazi
Instituti Kanadez i Teknologjisë
Aldent

Vijim aktiviteti me kushte
Universiteti Europian i Tiranës
Zoja e Këshillit të Mirë
“Luarasi”
“Marubi”
“Marin Barleti”
“New Yourk”
“Metropolitan”
“Epoka” (EU Mafia Finanzierung)
“Polis”
Shkolla e Lartë private Mesdhetare e Shqipërisë
Akademia e Studimeve të Aplikuara Reald
Shkolla e Lartë “Nehemia”
“Tirana Bisness University”

Kryeministri Rama dhe ministrja Nikolla prezantuan raportin për Universitetet publike e private, ku pasqyruan situatën aktuale. Sipas këtij raporti 70.5% e institucioneve arsimore kanë probleme me kriteret ligjore bëri të ditur Nikolla ndërkohë që Rama bërë të ditur se nga muaji dhjetor do të nisë akreditimi i universiteteve nga një kompani serioze angleze. Në përfundim të fjalës së tij Rama u shpreh se ashtu siç janë zotuar kontrolli të cilësisë do i nënshtrohen të gjithë njësoj, duke pasur universitete që do shkojnë përpara sipas meritës. Ky kontroll mbyll një numër të konsiderueshëm universitetesh dhe programesh qoftë në shtet apo në privat.

Rama:Raporti rrënqethës, ka degë ku nota mesatare e të regjistruarve është nën 5,5
Gjatë fjalës së tij për raportin e Ministrisë së Arsimit, Kryeministri Rama u shpreh se pamja që ndeshim nuk lë vend për kënaqësi por ngjall trishtim dhe revoltë. Trishtim për mijëra familje që kanë investuar kursimet e tyre për t’i dhënë fëmijëve shkolla, por që i kanë derdhur paratë në këto skema piramidale, u shpreh Rama.

Sipas tij pavarësisht se kanë qenë të vetëdijshëm për të gjithë këtë situatë në Arsim e Lartë rezultatet e këtij kontrolli bazuar në legjislacionin në fuqi janë absolutisht rrëqethëse.

Për kryeministrin Rama është një rekord prej numri i lartë i profesioneve apo nënprefesione universitete plot 1432. “Një tjetër rekord në evropë, por mbase edhe botëror është se në 15 degë ku nota mesatare e të regjistruarve është nën 5,5.”- u shpreh Rama.

Abuzimi sipas Ramës shkon akoma edhe më tej ku janë dhënë 900 diploma për të huaj ndërkohë që nuk japer asnjë lëndë në gjuhë të huaj, apo kur ka rezultuar se ka studentë që e kanë paguar studimin me dru zjarri.

“Kemi arritur që të kemi regjistra kombëtar ku thuhet se 10 diploma i ka tërhequr shefi.”- tha Rama

Një tjetër fakt për degjenerimin e universiteteve është edhe profesionalizmi i pedagogëve që shpesh nuk kanë nivelin e duhur. Një shembull që ka dhënë Rama është se në Elbasan janë 6 persona që kanë vetëm diplomën bachelor dhe janë punësuar si pedagogë në një universitet privat.

Rama: Akreditimi i Universiteteve çon në një nivel tjetër Arsimin e Lartë
Ne shkojmë në një nivel tjetër në akreditimin e universiteteve- u shpreh Rama lidhur me akreditimin që pritet të bëhet në muajin dhjetor nga një kompani private.

“Akreditimi është diçka krejt tjetër nga kjo që ka përfunduar nga ky raport. Ky është vetë një kontroll i domosdoshëm që Ministria e Arsimit duhet të bënte çdo vit, por që nuk e ka bërë askush prej shumë vitesh. Nëse do kishin bërë kontroll do kishin kursyer qindra miliona euro nga kursimet e familjeve shqiptare. Pas kësaj faze do të bëhet edhe akreditimi nga një kompani serioze angleze në dhjetor të këtij viti.”- tha Rama.

Më tej Rama u shpreh se Qeveria e mëparshme blinte qetësi që të mos përballej me papunësinë e të rinjve, duke krijuar edhe iluzionin te fëmijët se po bëhen inxhinierë apo doktorë.

“Qeveria e mëparshme blinte qetësi që të mos përballej me papunësinë e të rinjve. Duke krijuar edhe iluzionin te fëmijët se po bëhen inxhinierë apo doktorë. Ne nuk kemi ardhur në qeveri që të rrime rehat, por as të blejmë qetësi me xhepat e shqiptareve duke krijuar iluzione. Copa letra që paguhen me para por që nuk kanë asnjë vlere, përveç faktit që vlejnë për një të ardhme imagjinare. Përgjegjësi e jashtëzakonshme për ne që investimi i familjeve shqiptare të shkojë dëm. E paimagjinueshme në çdo vend normal.”- u shpreh Rama.

Nikolla:70.5% e institucioneve arsimore, probleme me kriteret ligjore
Ministrja e Arsimit, Lindita Nikolla gjatë prezantimit të raportit mbi kontrollin në Arsimin e Lartë publik dhe privat ka bërë të ditur se 70.5% e institucioneve arsimore kanë probleme me kriteret ligjore. Gjithashtu ajo është shprehur se askush nuk do të cenojë diplomat e marra, por se nuk do të pranohen diplomat pa kritere.

“Është hartuar plan i qartë pune për situatën. Do të shqyrtohet çdo dosje e studenteve emër për emër për t’i qëndruar afër. Ishim futur qorrazi në një situate ku të gjithë humbasin. Prindërit humbasin lekët duke i çuar studentët në shkolla ku nuk përfitojnë dije. Studentët humbin paratë e familjes pa mësuar gjë. Shoqëria humbet kapital njerëzor.”-tha më tej ministrja e arsimit në fjalën e saj.
– See more at: http://www.shqiptarja.com/home/1/mbyllen-17-universitete-q–nuk-plot-sojn–kriteret-lista-e-plot–230930.html#sthash.Jyw609AC.dpuf

 

7/7/2014

Radikaler Neu Beginn in der Bildung? und Theater Show bei “Richter” Entlassungen

Schon in Berat gab es Bußgelder vor Jahren, für illegales Bauen. Von Deutschen direkt unterstützt und finanziert wurde der sogenannte Ex-Bildungs Minister Mygerem Tafaj, der ebenso kaum bis Drei zählen kann, weil es in Deutschland Standard ist das functionale Analphabeten, sogar ihre gefälschten Abitur Zeugnisse mit der Note 1,0 bestätigt erhalten und dann studieren dürfen. Es gibt ja auch Grüne Abgeordnete in Deutschland, welche keinen Schul Abschluß haben und durch dummes Gesappel auffallen.

Direkt an dem Mafiösen Monstrum auch hier beteiligt:

Jamarber Malltezi

Jamarber Malltezi, Schwiegersohn des Salih Berisha:

Universiteti Vitrina
Diploma që nuk njihen
1-Shkenca Politike
2-Marrëdhënie Ndërkombëtare
3-Menaxhim Turizmi
4-Menaxhim Biznesi
5-Drejtësi
6-Inxhinieri Informatike
7-Inxhinieri Elektronike

Siehe die Mafia Universitäten, wo VITRINA Uni ganz oben stand.Die Gangster Familie Frrogu, organisierte Demonstrationen mit den ein paar Pseudo Studenten und Gangster Nachwuchs, gegen den Polizei Direktor Dritan Lamaj.

Der Kosovo erkennt keine Diplome der “European Universität Tirana” und “Kristal” an

Mit gefälschten Diplomen zur 2. höchsten Polizistin —–> Präsidentin des Kosovo aufsteigen: Atifete Jahjaga

Wie man Geld stiehlt im Bildungs Bereich: Deutschland macht es wie bei der Entwicklungshilfe, Hilfsorganisationen, UNICEF und im Wirtschafts Lobbyismus vor und ist Lehrmeister. Deshalb gibt es das Bildungs Desaster im Kosovo, Albanien usw..

Deutschland machte es vor wie Unterschlagung funktioniert im Bildungs System mit der aktuellen und entsorgten Deutschen Botschafterin am Vatikan.

Durchsuchung an Privathochschule EBS: Ermittler spüren versickerten Millionen nach

Durchsuchung an Privathochschule EBS Ermittler spüren versickerten Millionen nach
Wo steckt das Geld? An der Privathochschule European Business School sollen mindestens 1,6 Millionen Euro verschwunden sein. Die Ermittler wittern “gemeinschaftlichen Betrug zum Nachteil des Landes Hessen” und rückten zu Hausdurchsuchungen aus. Von Armin Himmelrath mehr… [ Forum ]

Public and private universities under inspection
The Ministry of Education is inspecting all private and public universities, to see if they work within the legal frame that guarantees quality for…

Lindita Nikolli

Bei der Famillie Umberto Bossi, war vor Jahren eine Haus Durchsuchung der Anti Mafia. Dabei wurde ein Diplome der “Kristal” Universität gefunden, welche nun verboten wurde, eine direkte Berisha Mafia Uni, mit Argita Berisha und vielen prominenten Dozenten und Politikern. Peinlicher Weise, war der Sohn von Bossi nie in Albanien. Deshalb berichten nun die Italienischen Medien über den Fall der Schliessung u.a. der “Kristal” Universtiät in Tirana

Edi Rama:

Prime Minister Rama made two Facebook posts about this topic.

“Destruction of the Pyramid Schemes in education. The end of a state and social shame. Support with your words the revolution that we started for real universities”.

In another post, Rama delared that the government is determined to go to the end of this reform.

“The new website that was published yesterday with reports about the legality of higher education institutions will be written constantly with full transparency, with national responsibility, with legal and professional determination”.

According to Rama, the shameful history of the education schemes and the false diploma market will end once and for all.

http://www.top-channel.tv/english/artikull.php?id=12443

Die Kosovo Todeschwadronen:. EU-Ermittler will UÇK-Kämpfer anklagen

Juli 29, 2014 by

Kosovo EU-Ermittler will UÇK-Kämpfer anklagen

Verschleppung, Mord und illegaler Organhandel: EU-Chefermittler Clint Williamson will ehemalige Kosovo-Rebellenführer wegen Kriegsverbrechen vor Gericht sehen. Doch noch gibt es kein Gericht, an dem diese Anklagen verhandelt werden können. Von Markus C. Schulte von Drach mehr…

fatosklosibinladen0002hr0.jpg

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

Balkanblog: “Atlantik Brigade” by Ambassador William Walker

Heute wird unverändert von der Albaner Mafia ein Gross Albanien gefordert, was der AACL, vor über 20 Jahren schon gefordet hat. Aber hinter diesen Forderungen stehen in Wirklichkeit nur die Tarnung von hoch kriminellen Geschäften im Balkan und die Kontrolle des Drogen Handels.

Die Mazedonische Tetova Mafia fordert die Teilung des Landes

Und dank dieser hoch kriminellen Amerikaner, welche auch den Drogen Handel und die Produktion dirigieren mit Hilfe der NATO, ist heute der Kosovo die Drogen Verteil Stelle für Europa.

Im Dunstkreis dieser Verbrecher Zirkel, welche sich alle mit Schlagworten wie “Selbstbestimmung – „Vetëvendosje“ ” -”Freiheit” und für die Freiheit ist Alles erlaubt, operieren viele Geschäftemacher und gerade Deutsche Politiker finanzieren unverändert, diese krimienllen Zirkel wie die FES.

Typischer US Schlitten in Durres Albanien, mit Phantasie Nummer und wo die US Mafia des Gambino Clans Nr. 1, welche über Mark Rich direkt mit Bill Clinton verbunden ist, ihre Operations Zentralen für Waffen- Drogen und Menschenhandel hat.

 

Türkische Bildung in der Isolation: Nur 3 Studenten konnten teilweise im Ausland studieren

Juli 29, 2014 by

Von der EU finanzierten Politik Klasse sind diese vielen Stiftungen finanziert, wobei als Vorbild die Süd Italienische Mafia diente, denn es geht um Profi organisierten Geldvernichtung, mit vielen Stiftunen und Vereinen, wobei man sich gegenseitig als Quelle nutzt. Damit wird die verrottete EU Politik Klasse finanziert, wo die Dümmsten keine Jobs finden können und dann in dieser Stiftungs Mafia untergebracht werden, identisch wie bei dem aufgeblähten EU Haufen, was sich Botschaften nennt.

Turkish Students, Isolation and the Erasmus Challenge

The starting point for our research was the fact that even today very few Turkish students spend any part of their studies abroad, and that the European Erasmus student exchange program offers a lot of unexploited potential to change this.

A 2011 survey found that only 3 per cent of young Turks (age 15-35) had ever been abroad for education or training. This is extremely low.

Ever abroad for education/training (age 15-35, in per cent)

Luxembourg

41

Cyprus

39

Norway

28

Austria

28

Sweden

24

Denmark

21

Iceland

21

Finland

21

Germany

21

Estonia

21

Spain

19

Ireland

19

Netherlands

18

Slovenia

18

Hungary

18

Slovakia

16

Belgium

16

Latvia

15

Czech Republic

14

Malta

14

France

14

Lithuania

14

Portugal

13

Turkey

3

There were some 14,400 Turkish Erasmus students in 2012. However, as a share of all students in Turkey this was 0.3 per cent, the lowest ratio among all participating countries in the European Erasmus student exchange,

The ESI background paper looks at the reasons behind these numbers. It also suggests what needs to be done if Turkish authorities would set themselves an ambitious goal – such as doubling the number of Turkish Erasmus students to 30,000 by 2016.

This research on Erasmus builds on previous ESI papers on People-to-People contacts between Turkey and the EU and complements the Schengen visa liberalization White List Project, also supported by Stiftung Mercator.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 114 Followern an