Frank Walter Steinmeiers Mann, im Internationalen Drogen Handel: Alfred Horn

Posted on November 20, 2010 von

13



Wenn Berufs Verbrecher unterwegs sind in der Internationalen Drogen Verteilung, Anbau und Organisation, als direkter Mann des Frank-Walter Steinmeier und der BMZ Mafia mit Heidemarie Wieczorekt – Zeul. Ein der wichtigsten Aufgabe der Mafia Organisation des BMZ unter diesen Gestalten, war Weltweit mit Verbrecher Kartellen zusammen zuarbeiten auch in der Geldwäsche, für Deutsche Exporte. Alfred Horn, erzählt ja selbst, das er direkt vom BMZ finanziert wird.

Deutsche Entwicklungshilfe als Motor für den Drogen Handel und der Prominenz der Mafia Clans, was man ja auch im Kosovo gut sah! Steinmeier Stile eben, mit der Profi Betrügerin Heidemarie Wieczorek-Zeul.

Wie das wirklich läuft, zeigen aber die Fakten aus dem Balkan, wo Alfred Horn eine Schlüsselrolle im grössten Albanischen Verbrecher Kartell um Sokol Kociu und seiner damaligen Sekretärin Blerta Hoxha darstellt und die Staatsanwalt ermittelte, wegen Kinderhandel usw.. weil damals Kinder in Tirana verschwanden. 13-seitiger BKA Bericht, über das Treiben der Top Mafia, was Alfred Horn in Albanien aufbaute, obwohl dem Auswärtigen Amte und dem BND schon der Namen und das Treiben des Sokol Kociu u.a. sehr gut bekannt war.

Das BMZ, hat praktisch 6 Milliarden € sinnlos verpulvert, in Nonsens Projekte und die Null Projekt Kontrollen einführte, was nicht einmal eine Mafia Organisation macht. Aber es ging auch um die Beschäftigung von kriminellen Partei Buch Gängern auch der Grünen mit Uschi Eid, um möglichst viel Geld über Consults mit Null Ahnung beiseite zu schaffen.

Als Alfred Horn, mit seinen Verbrecher Strukturen um das Kinderhaus in Tirana nicht mehr zu halten war, weil auch die Staatsanwaltschaft schon ermittelte, ging Alfred Horn nach Afghanistan, als Steinmeier – Mann! Man kann nur den Kopf schütteln, wenn solche Super Verbrecher Verbindungen der Deutschen SPD, zu einem Sokol Kociu (8 Tonnen Kokain mit der Ferdinand Durda Gruppe) überhaupt bestehen und die Freundin und Profi Verbrecherin Blerta Hoxha, Freundin von Sokol Kociu,die Sekretärin des Alfred Horn im Kinderhaus in Tirana waren.

Wenn Deutsche Regierungs Hilfs Organisationen von der Super Mafia kontrolliert werden.

https://i2.wp.com/www.aktion-deutschland-hilft.de/fileadmin/templates/aktion-deutschland-hilft.de/images/adh-logo.png

Geschrieben von Alfred Horn am 23. Juni 2010 | Abgelegt unter Afghanistan

alfred-horn-2 Das Leben als Entwicklungshelfer in Afghanistan ist nicht immer leicht, doch wenn die Arbeit Spaß macht und die Menschen, denen wir helfen vorankommen, dann lassen sich mancherlei Risiken und Entbehrungen verschmerzen. Mir persönlich fehlt jedoch seit langem ein ordentlicher Bridge-Club. Leider können nur wenige internationale Helfer hier in Herat Bridge spielen, und so war es immer schwer, eine Runde von auch nur 4 Spielern auf die Beine zu bekommen. Das ändert sich derzeit: Help-blog

Schirmherr und Kuratorium

Dr. Richard von Weizsäcker, Bundespräsident a.D.
Radio Bericht aus Afghanistan live von Alfred Horn
Schirmherren, bei der Geldwäsche, Drogen Top Handel und Verbrechen ohne Ende.
siehe auch die Berufs Verbrecher um Bodo Hombach, der Gernot Erler Bande im Drogen Geschäft und wie gezielt die Berufs Mafia auch in Montenegro mit Darko Saric (Partner der Hypo Alpe Adria Mafia) und dem Bodo Hombach Partner. Stubotic (von Interpol gesucht), den Verbrecher Kartellen, Geldwäsche Firmen u.a. für VW aufbauten mit dem Stanaj Clan in Montenegro, wie in Serbien. 

siehe auch Sokol Kociu darstellt, der unter dem Deckmanter der Welthungerhilfe, mit Alfred Horn, und mit vollem Wissen und Vorsatz, sehr aktiv in der Geldwäsche, für die Drogen Kartelle aktiv war und bei der Visa Beschaffung.

Man kann sich dann nicht verwundern, das die Zustimmung für den Westen und die NATO, in den Balkan Ländern immer geringer wird, wenn überall nur Verbrecher Kartelle aufgebaut und finanziert werden. Sehr aktiv dabei die Berufs Verbrecher der Deutschen FES, mit Gernot Erler, Christopf Zöbel und Co.. Mit Stimmen Kauf und der Finanzierung von angeblichen Parteien, wie mit der G99 des Erion Veliaj, haben diese Leute Null Problem. Diesen Berufs Kriminellen, geht es nur um eigene Geschäfte und um die Umsetzung des Geschäfts Modell als Lobbyist: Aufbau und aktive Hilfe für den Gross Drogen Import nach Europa, damit die Balkan Mafia über die aufgebauten Export Firmen, wie Bau Märkte, Bundesdruckerei, Autofirmen wie VW und Mercedes, Deutsche Export Güter bezahlen können und der sogenannte Deutsche Politiker und Diplomat, daran hohe Provisionen privat kassieren kann.So kam die enge Verbindung auch der Osmani Brüder (Statthalter auch für Bin Laden, in der Geldwäsche in Europa) mit Gerhard Schröder und anderen Berufs Verbrechern des Lobby Vereines DAW zustande und des Dr. Klaus Mangold mit seinem kriminellen Bestechungs Kartell, was sich Ost Ausschuss der Wirtschaft nennt.


Man hat die beiden eben als Zeugen aus dem Wege geraeumt, weil die ja wohl die Namen haben, fuer wen sie Visas etc.. besorgten. aus der FAZ über das Geschäfts Modell des Taxifahrers Joschka Fischers (immerhin schaffte er den Haupt Schul Abschluß) und Ludgar Vollmer mit Freunden.Alles sammelte sich um den Welt Verbrecher Georg Soros, der überall auftaucht, um Länder zu destabilisieren und Volks Wirtschaften zu ruinieren, um dann billig aus der Privatisierung die lukrativen Firmen billigst mit Bestechungsgeld und Vasallen aufzukaufen.

https://i0.wp.com/www.shekulli.com.al/2010/09/17/Sokol_Kociu_.JPG

Sokol Kociu in 2010, kurz vor seiner Freilassung in 2010,nach 8 Jahren Haft. Deutsche Ehefrauen auch bei dem Partner Frederic Durda und von Sokol Kociu und einer weiteren Person, wurde bereits in 1992, in den Asylanten Heimen in Deutschland die Kosovaren angeheuert, für den Albanischen Geheimdienst SHIK (heute SHIS), für die Drogen Kartell der Albanischen – US Politiker Zirkel und um die SPD Mafia mit den Osmanis in Hamburg.

PS: Sokol Kociu, wurde damals in 2001 nur verhaftet in der ersten Interpol Aktion „Orinoko“ durch die Italiener, weil er Interne Geheimnisse um den Mord an dem Politiker Azem Hajdari in 1998 outete, das der Geheimdienst Chef, von den Plänen wusste. 10 Tage später war er verhaftet.

Posted in: Allgemeines