„Bild“ Medien, und der Gangster Staat Albanien

Posted on Juni 8, 2019 von

0



Alles nur Betrug und Milliarden verschwinden mit Kriminellen in „Schwarzen Loechern“ des Balkans. Das sogenannte Dosy 339, wo Abhoer Protokolle gemeint sind, als Schlagzeile

Grand Theft Europe“

Die Internationalen Verbrecher in Fortsezung ihrer Luegen Comedy Show

Der Berufsverbrecher: Enver Shala des Kosovo Mafia Konsulats in Stuttgart ist auf der Flucht

Gangster’s Leaked Revelations Deepen Albania Govt’s Woes

Leaks of taped conversations between a notorious underworld figure and Socialist Party officials have added to the embarrassment of the government, highlighting apparent links between ruling party officials and crime gangs.

Pas përgjimeve, njëri mohon vëllain, tjetri partinë, ndërsa Dako…

Kanë qenë “me pikatore” reagimet pas publikimit të përgjimeve të Avdylajve të Shijakut me zyrtarë lokalë të Durrësit. Personat e…

Përgjimet e ‘Bild’/ Alizoti paralajmëron Ramën: Ti nuk ke turp të japësh dorëheqjen, madje nuk je as…

Disa përgjime, pjesë e dosjes hetimore për grupin e vëllezërve Avdylaj, të akuzuar për trafik ndërkombëtar droge dhe jo vetëm, e

BILD-exklusiv: Abhörprotokolle der Ermittler Wie die Mafia in Albanien
Wahlen manipuliert

2. Juni: Anhänger der Opposition fordern bei einem Protest in Tirana den Rücktritt von Premierminister Edi Rama

Foto: FLORION GOGA / Reuters

“ data-zoom-src=“https://bilder.bild.de/fotos/2-juni-anhaenger-der-opposition-fordern-bei-einem-protest-in-tirana-den-ruecktritt-von-premierministe-201149322-62417144/Bild/3.bild.jpg“ />

2. Juni: Anhänger der Opposition fordern bei einem Protest in Tirana den Rücktritt von Premierminister Edi RamaFoto: FLORION GOGA / Reuters

Darf dieses Land in die EU? Albanien will, Brüssel hat nichts dagegen – und Deutschland unterstützt ausdrücklich die Beitrittsverhandlungen mit dem Balkanstaat, bescheinigt ihm große Fortschritte bei der Demokratisierung.

Doch tatsächlich versinkt das Land im Chaos. Es steht am Scheideweg – zu demokratischen Verhältnissen oder endgültig zur Mafia-Republik.

Gekaufte Stimmen? Albanische Ermittler verfügen über Abhörprotokolle, wonach Mafia-Clans Stimmen für die Partei von Regierungschef Edi Rama gekauft haben.

Foto: MALTON DIBRA/EPA-EFE/REX

“ data-zoom-src=“https://bilder.bild.de/fotos/gekaufte-stimmen-albanische-ermittler-verfuegen-ueber-abhoerprotokolle-wonach-mafia-clans-stimmen-fuer-d-201148863-62419352/Bild/2.bild.jpg“ />

Gekaufte Stimmen? Albanische Ermittler verfügen über Abhörprotokolle, wonach Mafia-Clans Stimmen für die Partei von Regierungschef Edi Rama gekauft habenFoto: MALTON DIBRA/EPA-EFE/REX

Albanien – die Drogen-Hochburg Europas!

Wöchentliche Massenproteste, aus dem Land flüchtende Polizisten und Staatsanwälte, eine korrupte Polizeiführung, kein Verfassungsgericht, ein unterbesetztes Oberstes Gericht – Albanien steckt, bei allen Fortschritten etwa im Tourismus, in einer schweren Krise.

Seit Ramas Amtsantritt hat sich der Anbau von Marihuana über das gesamte Land ausgebreitet – es ist neben dem Drogenschmuggel DER wichtigste Wirtschaftszweig des Landes geworden!

Und das Drogen-Geld regiert das Land …

Als BILD kürzlich über Abhörprotokolle berichtete, auf denen Präsident Rama einen regionalen Wahlleiter fragt, ob alles wie besprochen geregelt wurde, empörte sich die Regierung: BILD sei gekauft, die Vorwürfe (die auf Dokumenten albanischer und westeuropäischer Ermittler beruhen) seien komplett haltlos. Dabei bestätigen selbst albanische Ermittler die Echtheit der Abhör-Aufnahmen.

Massenproteste gegen Korruption und Stimmenkauf in Tirana am 2. Juni.

Foto: FLORION GOGA / Reuters

“ data-zoom-src=“https://bilder.bild.de/fotos/massenproteste-gegen-korruption-und-stimmenkauf-in-tirana-am-2-juni–201148870-62419354/Bild/2.bild.jpg“ />

Massenproteste gegen Korruption und Stimmenkauf in Tirana am 2. JuniFoto: FLORION GOGA / Reuters

Doch nun das: BILD liegen Mitschnitte von Telefonaten vor, die zeigen, wie vor der Parlamentswahl 2017 ein berüchtigter Drogen-Baron Stimmen für die Sozialistische Partei von Rama kauft. Er sorgt so dafür, dass ein bestimmter Politiker ins Parlament kommt. Und die Politik revanchiert sich hinterher – so wie in diesem Fall! Wir zeigen exemplarisch sechs Mitschnitte.

Die Mitschnitte sind Teil einer Untersuchung der albanischen Polizei – der sogenannte „Fall 339/1“. Aufgenommen wurden die Tondokumente von albanischen Ermittlern vor der Parlamentswahl im Jahr 2017. Sie liegen seitdem weitgehend unter Verschluss – Teile davon durften nicht einmal für die Akten abgeschrieben werden!

Die Protokolle sind laut Ermittlern nur ein exemplarischer Auszug aus einem ganzen Konvolut von Mitschnitten, die über Monate im Jahr 2017 gesammelt wurden.

Der konkrete Fall ist nur einer von Dutzenden in ganz Albanien. Die meisten davon – bis heute unter den Teppich gekehrt. Ermittler, die an den Fällen arbeiteten, sind entweder mundtot gemacht oder ins Ausland geflüchtet.

Der Drogen-Baron, um den es geht: Mafioso Astrit Avdylaj, laut Ermittlern Kopf einer Bande von mindestens 44 Mann, die den internationalen Drogenhandel (Kokain und Heroin) in der Region rund um die Hafenstadt Durres mit organisiert. Er und seine Brüder sollen die Bande von der Kleinstadt Shijak aus leiten.

Drogen-Baron Astrit Avdylaj

Foto: Polizei Albanien

“ data-zoom-src=“https://bilder.bild.de/fotos/drogen-baron-astrit-avdylaj-201148893-62419356/Bild/2.bild.jpg“ />

Drogen-Baron Astrit Avdylaj Foto: Polizei Albanien

Für ihn hat sich der Einsatz gelohnt: Monate nach der Wahl wurde er im Zuge von internationalen Ermittlungen zusammen mit anderen Clan-Mitgliedern und zwei Brüdern verhaftet. Er selbst ist wieder auf freiem Fuß – angeblich hat er Depressionen, die einen Knast-Aufenthalt unmöglich machen.

Aus den Protokollen geht hervor, wie die Mafia sich darum sorgt, dass ein bestimmter Politiker zum Kandidaten für die Sozialistische Partei aufgestellt wird. Und schließlich, wie dafür gesorgt wird, dass dieser Politiker und die Sozialistische Regierungspartei Ramas auch gewählt wird. Mit involviert war laut Ermittlungen der Sozialistische Bürgermeister von Durres, der zweitgrößten Stadt Albaniens.

Zu hören auf den Bändern: Wie sich der Mafia-Boss mit der örtlichen Politik, den Bürgermeistern seiner Heimatstadt und der großen Hafenmetropole Durres auf einen künftigen Abgeordneten der Sozialistischen Partei einigt, für ihn Stimmen kauft und organisiert. Da wird dann auch schon Mal der Chef der kommunalen Wasserwerke von der Drogen-Mafia angerufen, damit er dafür sorgt, dass seine Mitarbeiter für die Sozialistische Partei von Rama und deren Kandidaten stimmen „sollen“.

Durres und die andere Hafenstadt Vlore sind entscheidend für die Mafia: Über diese Häfen kommen laut Ermittlern Kokain und Heroin nach Albanien. Von dort aus werden Drogen – darunter auch in ganz Albanien angebautes Marihuana – nach Italien und Nord- und Mitteleuropa geschmuggelt. Die Gewinne: gigantisch.

Und diese Gewinne müssen gesichert werden.

Lesen Sie auch

  • Aufstand in Albanien: Warum brennt der Balkan?

    Aufstand in Albanien Warum brennt der Balkan?

    Bei Protesten in Albanien ist es in der Hauptstadt Tirana zu Straßenschlachten gekommen. Was passiert in dem Balkanland?

Das alles ist durchaus nicht unüblich in vielen Balkan-Staaten und auch unter den Rama-Vorgängern in Albanien – aber perfektioniert wurde das System als landesweites Programm unter Rama. Dem kamen schon zwei Innenminister abhanden. Beide standen im Verdacht, Teil von Drogen-Banden zu sein. Aktuell unter Anklage: Ex-Innenminister Samir Tahiri. Und Rama und seine Mannschaft verweigern schon traditionell die Forderung nach Drogentests vor den Wahlen.

Rama und seine Verbindungen zur Drogen-Mafia

Auch Rama selbst gilt als Mann mit engsten Verbindungen zur Drogen-Mafia: Westliche Ermittler und die albanische Opposition werfen ihm vor, mit Drogengeld Wählerstimmen gekauft zu haben.

Der Mitschnitt eines Telefonates soll dies belegen: Rama rief am 11. September 2016 den Chef einer regionalen Wahlbehörde an, um sich zu erkundigen, ob bei den Wahlen alles abgelaufen sei „wie besprochen“. Die Antwort des Wahlleiters: „Ja, Chef, alles wie besprochen.“

Ex-Justizminister Manjani, ein angesehener Rechtsprofessor, zu BILD: „Unterschiedliche internationale Organisationen haben bestätigt, dass es massenhaften Stimmenkauf gab.“

Der Ex-Minister sieht dahinter ein Gemeinschaftsprojekt von Rama und der Mafia: „Die Regierung schützt die Mafia und ermöglicht ihr Drogengeschäft. Im Gegenzug kaufen die Gangs und Clans die Stimmen der Wähler für die Regierung.“

Rama bestreitet all dies. Er sieht sich als Opfer eines Komplotts. Nur: Die Aufnahmen, die seine eigenen Ermittler gemacht haben, kann er nicht aus der Welt räumen.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bild-exklusiv-abhoerprotokolle-der-ermittler-wie-die-mafia-in-albanien-wahlen-ma-62395878.bild.html

Die Wahlfaelschungs MIlitanten der jeweiligen Partei Banden, identisch wie die SPD AntiFa Mord und Brandbomben Banden in Hamburg und Deutschland. Und dann gibt es noch

Vangjush Dako und Adrian Cela, welche das Geldwaesche und Wahl Faelschungs Modell fuer illegales Bauen entwickelten und noch frueher: Natasho Paco, gefoerdert durch die FES Banden in Albanien.

Adrian Cela, dem Super Mafiosi auch mit Vangjush Dako, als Vize Buergermeister von Durres und heute OSHEE Chef, direkt in die Wahlfaelschungen immer schon verwickelt, denn das Personal wie die geouteten Tapes zeigen, muss die SP waehlen, organisiert Strom und Wasser fuer die illegalen Bauten der Drogen und Verbrecher Kartelle. Geldwaesche und Betrug seit sehr vielen Jahren, durch die Verbindung: Adrian Cela, Vangjush Dako, oder auch diversen Verbrecher Clana von Gashi, bis Lulzim Berisha.

Die Berufsverbrecher der SPD, EU im focus der Medien rund um die finanzierten Drogen Kartelle mit Edi Rama, Vangjush Dako

Rezultate imazhesh për michael steiner ehefrau gashi

Primitiv und dumm: Michael Steiner, SPD, mit seiner Frau, 25 Jahre juenger,direkt von der uebelsten Kosovo Mafia aufgesetzt: dem Gashi Clan ! Korrupter und duemmer geht es nicht mehr, wenn man ins Ausland geht, die Grundspiel Regeln und Kultur ignoriert und  sich Mafioes einkaufen laesst. Identisch Rezzo Schlauch und die Dumm Joschka Fischer damals, bis zur Sabine Bloch, der Skandal Frau im Visa Skandal, die mit jedem Mafioesi ins Bett sprang, ein Desaster ausloeste.

bodo
Deutsche Korruption Mafia mit Bodo Hombach, Sabine Bloch im Visa Skandal im Kinder Heim, der Doris Schröder Kopp und der Welthungerhilfe

https://albaniade.files.wordpress.com/2019/01/bildschirmfoto-vom-2019-01-20-22-34-35.png?w=448&h=307

EU Mafia und Vangjush Dako, Adrian Cela, Hekuran Hoxha, Dash Gjoka, Yassin Avdyli, die Profi Verbrecher von Durres, im Focus der Internationalen Ermittler

Vor der Universität: wie die Splendid Mafia: Erbauer: die Aydili Mafia  in 2018
https://durreslajm.al/sites/default/files/main/articles/restoranti-770x441.jpg
Alle Gangster und Mörder, Kinder Händler dürfen nach Deutschland, haben dort oft ihre Familien, oder eigene Konsulate

BILD mit lag mit der Polizei auf der Lauer Schmugglerjagd im „Kolumbien Europas“

kaum bis drei zählen können.

Vollkommen identisch die damaligen Drogen und Verbrecher Kartelle, wie vor 15 Jahren, denn jeder Mörder und Drogenboss läuft in Europa und Albanien frei herum.

In Eigendarstellung der Palast

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20180906_103316-768x1024.jpg

FAZ: Kriminelle EU Partner : Strategische Allianzen mit Kriminellen, Terroristen, Drogen Baronen

Drugs barons from Kosovo, the Albanian-dominated region controlled by Serbia, operate in Albania with impunity, and much of the transportation of heroin and other drugs across Albania, from Macedonia and Greece en route to Italy, is believed to be organised by Shik, the state security police, in conjunction with police in the countries with which Albania shares a border. Intelligence agents are convinced the chain of command in the rackets goes all the way to the top and have had no hesitation in naming ministers in their reports. One minister suspected of direct involvement in running the drugs racket has been dropped from the government, but another accused of abusing his position to transport illicit goods is still in office.

During the war in Bosnia, the company that enjoyed a monopoly on the import and export of oil was run directly by the Democratic Party and chaired by its chief, Tritan Shehu, now the Deputy Prime Minister and Foreign Minister. (Ridvan Bode)

https://www.independent.co.uk/news/the-gangster-regime-we-fund-1278436.html

Die EU und der Westbalkan: Zeit für einen Stopp und totalen Neubeginn

Verschlagwortet: , ,
Posted in: Albania, Allgemeines