Christiane Hohmann, Selfie Show auf Klein Kinder Niveau, weil man 6 „quads“, 10 Boote, Spezial Kameras in Sarajewo verschenckt

Posted on November 22, 2018 von

0



Selbst Darsteller Show der Qouten Dumm Frauen: Die Deutsche Botschafterin in Sarajewo: Christiane Hohmann
Nie in einem Beruf gearbeitet, ein paar Sprachen gelernt und nie etwas Reales gearbeitet. Kommt aus dem korrupten Zirkel der Humboldt-Universität Berlin, wo Millionen auch in Phantom Professuren gestohlen wurden, u.a. mit Susanne Baer. Original Quoten Frau. weil Idioten und Kriminelle heute und seit 20 Jahren Aussenminister werden und die Dümmsten dann als Verzierung gefördert werden mit enormen Steuerfreien Bezügen. Vertreterin einer rein kriminellen und faschistischen Eroberungs Politik der Deutschen, was viele Staaten inzwischen ruiniert hat.
https://sarajewo.diplo.de/image/1681346/1x1/305/305/57b87b02a635fd4cee51611d2d891bde/bK/dsc-0972.jpg
Die Quoten Frauen auf Klein Kinder Niveau und immer Selfie Show und da laufen noch etliche diese inkompetenden Frauen herum.

Germany donated EUR 500 000 worth of equipment to BiH Border Police

Germany donated EUR 500 000 worth of equipment to BiH Border Police

In the shadow of the BiH Presidency inauguration on Tuesday, the BiH Border Police received one of the most important donations from German Government, worth almost half a million Euro. The donated equipment, as it was said on the signing ceremony, will improve the protection of the BiH border, in an attempt to prevent illegal migration over state territory.The Federal Ministry of the Interior, Construction and Community of the Federal Republic of Germany donated to BiH Border Police six ATV vehicles (quads), 10 patrol boats, 3 000 NIK tests, and 11 thermal vision cameras and other night vision devices.

Director of BiH Border Police, Zoran Galić, and Ambassador of the Federal Republic of Germany in Bosnia and Herzegovina, Christiane Hohmann, signed the Protocol on the handover of the donation of specialist equipment worth about EUR 458 000, in Sarajevo.

Galić especially thanked Ambassador Hohmann, and the Federal Ministry of the Interior, Construction and Community of the Federal Republic of Germany, for one of the many donations necessary for the operational strengthening of border surveillance.

„Given the complex situation at the border and the problem with illegal migrants, I can say that modern equipment can partly compensate for the evident staff shortages of BiH Border Police. It is very important that the Federal Ministry monitors our activities at the border, recognises our needs, and accordingly donates equipment with which we can show concrete results on the ground“, Galić said.

Ambassador Hohmann emphasized that, because of the pressure and the situation with the illegal migrants, she admires the members of BP BiH who daily make every effort to protect the border.

„Today’s donation is the most concrete form of cooperation between the Federal Ministry of the Interior, Construction and Community of the FR of Germany and BP BiH. This is the most significant donation in the previous two years, since I have been the Ambassador of the Federal Republic of Germany in BiH, but hereby we are also announcing the continuation of the support. As in the previous period, we are ready to be partners of BiH Border Police in the many challenges faced by this police agency, and to address all the problems faced by police officers”, Hohmann said.

As it was emphasized in the BiH Border Police press release, since the foundation of BP BiH, the Government of the Federal Republic of Germany has supported this police agency with numerous trainings and donations of specialist equipment worth about BAM 7,6 million (about EUR 3,8 million). Already, donations of specialist equipment for the work of police officers at airports have been announced for 2019./IBNA

Nach China-Reise Präsident von Interpol wird vermisst

Interpol-Präsident Meng Hongwei im Mai 2018(Foto: REUTERS)

Seine Frau hatte ihn als vermisst gemeldet, weil es seit Ende September kein Lebenszeichen mehr von ihm gibt. Meng Hongwei ist der erste Chinese in diesem Amt.

Der Präsident der internationalen Polizei-Organisation Interpol, Meng Hongwei, wird vermisst. Da Interpol seinen Sitz in Lyon hat, ermittelt die französische Justiz. Mengs Frau hatte die Behörden alarmiert, da seit einer China-Reise des Interpol-Präsidenten Ende September jedes Lebenszeichen von ihm fehle.

Meng ist der erste Chinese in dem Amt. Seine Wahl im Jahr 2016 hatte eine Debatte ausgelöst, da er zuvor zwölf Jahre lang Vizepolizeiminister der Volksrepublik China war. Amnesty International nannte die Wahl Mengs zum Interpol-Chef damals „außerordentlich beunruhigend“. China versuche seit Jahren „über Interpol Andersdenkende und Flüchtlinge im Ausland verhaften zu lassen“. Bürgerrechtler werfen Interpol schon seit Jahren vor, sich auch für die Ziele autoritärer Regime wie Iran, Syrien, Russland oder China einspannen zu lassen.

Meng stammt aus der Stadt Harbin im Nordosten Chinas. Er studierte Jura an der Peking University, bevor er eine Karriere im chinesischen Sicherheitsapparat machte. 2004 stieg er zum Vizepolizeiminister des Landes auf, außerdem zum stellvertretenden Leiter der Bewaffneten Volkspolizei, eine paramilitärische Einheit, die bei Unruhen im Landesinneren eingesetzt wird.

So funktioniert Interpol

Die größte Polizeiorganisation der Welt hilft, dass Straftäter auch im Ausland nicht davonkommen. Doch warum landen immer wieder Unschuldige auf der Fahndungsliste? Von Veronika Wulf mehr…

 

Advertisements
Verschlagwortet: ,
Posted in: bosnia