ITCY Skandal Justiz ohne Ende: Der Prozess gegen Radovan Karadzic geht seinem Ende zu

Posted on Oktober 1, 2014 von

0



13 Jahre bereits in Haft, ohne Urteil was in der Welt einmalig ist und nur im Mittelalter moeglich. Der ITCY, hat sogar Richter entlassen, welche dieses unmoegliche Treiben kritisierten. Der Internationale Straf Gerichtshof, eine Erpressungs und Verbrecher Maschinerie: Der Fall Vojislav Seselj

Wie bei der OSCE, Weltbank wird man erpresst, geschoente Berichte zuschreiben, oder entlassen:

Three judgments in which the accused were acquitted over the past few months at the Tribunal have left the Danish judge Frederik Harhoff ‘with a strong feeling that the Tribunal changed its course under the pressure of “military establishment” of some influential countries’, such as the USA and Israel.

12 Millionen € Schadens Ersatz Ansprüche werden gestellt, für 12 Jahre unschuldig in Haft, ein Skandal ohnes Gleichen in der Welt. Mangels Beweisen war damals die Milosevic Sache schon gescheitert, wie alle Insider Medien berichteten. Ein schwerer Internationaler Rechtsbruch, der einmalig in Sachen Justiz ist, zeigt der Fall: Vojislav Sesel, wo nie Beweise für eine Verurteilung gefunden wurden, identisch wie bei Milosevic, wo man nach der Verhaftung erst versuchte, Beweise zufinden. Reine Willkür NATO Fabrikation, wo noch peinlicher die Amerikaner sich weigerten ihre Dokumente und angeblichen Beweise vorzulegen. Vojislav Seselj weigerte sich auf einen Deal mit dem Faschisten und Verbrecher Gericht ITCY einzugehen, weil er unschuldig ist und verzichtete damit auf seine Freilassung. Wie im FAlle des Milosevic, der ohne Urteil ebenso Jahre lang in Haft gehalten wurde, dann wurde er beseitigt, was Milosevic wenige Tage vorher sagte, das man ihn umbringen will, weil man keine Schuld finden konnte. ITCY – The Hague Farce

vojislav-seselj-seeks-12-million-euros-from-the-hague

03 Jul 14 Vojislav Seselj Seeks 12m Euro From UN Court Serbian nationalist leader Seselj, on trial for war crimes, asked for 12 million euro from the Hague Tribunal for unlawful deprivation of liberty, defamation of character and damage to his health.

karadzic-proclaims-innocence-in-trial-s-closing-arguments

Karadzic Proclaims Innocence in Trial’s Closing Arguments

Former Bosnian Serb political leader Radovan Karadzic began his closing arguments at his war crimes trial in The Hague by insisting he was not guilty of masterminding atrocities including genocide.