Kollateralschäden westlicher Moral: vom Balkan über Afghanistan zur Ukraine

Posted on Mai 8, 2014 von

3



Demokratie, nach NATO, EU, US, Merkel und Steinmeier Art! Nichts Neues von der Faschsiten Front in Berlin mit Nazi Partnern und Kriminellen.

Made by NATO, EU, USA, Deutschland: Ein CIA – NATO – German C. Marshall Centrum stimmt in diesem Modell dann so ab im Parlament:

Schläger Trupps verwehren den Abgeordneten den Zutritt und Arsenij Jazenjuk  inthronisiert sich Made by Gangsters

Jazenjuk: Beidhändige Abstimmung

Sammel Surium der Inkomptenz und Idiotie, inklusive der korrupten EU Botschafter u.a. in Kiew

Jakob Augstein

Putin sei Dank: Der Westen ist zurück von den Toten – aber nur vorübergehend. Auch wenn Medien und Politik schon wieder zur westlichen Wehrertüchtigung mobilisieren – unser „Imperialismus des Universellen“ ist unrettbar am Ende…….

Kollateralschäden westlicher Moral

Wer über einen Abschied vom westlichen Alleinvertretungsanspruch nachdenkt, der wird im neuen SPIEGEL daran erinnert, dass der Westen sich dem Konflikt zwischen „Macht und Mission“ nicht entziehen könne – wobei die Macht eine Kategorie böser Russen und Chinesen ist und die Mission eine des guten Westens.

Viele Menschen auf der Erde hätten Mühe, diesen Unterschied zu erkennen, von den Nachkommen der 80.000 Herero, die die Deutschen zu Beginn des Jahrhunderts niedergemacht haben, bis hin zu den vier oder fünf Unbeteiligten, die am Ostersonntag im Jemen Opfer eines amerikanischen Drohnenangriffs wurden. Aber das sind alles Kollateralschäden westlicher Moral. Und wenn man sich einmal an das gute Gewissen gewöhnt hat, will man nicht gerne davon lassen. So hat es sich der Westen erlaubt, über seine moralisch-militärischen Katastrophen in Afghanistan und im Irak hinwegzusehen. Und wenn jetzt der amerikanische Geheimdienstchef in die Ukraine reist, schnoddert die „Süddeutsche Zeitung“ das einfach so weg: „Ja, auch der CIA-Direktor war in der Ukraine – eine Blödheit besonderer Güte und willkommenes Futter für alle, die eine große Verschwörung vermuten.“

Denn selbst die CIA ist am Ende doch ein Werkzeug des Guten.

mehr…

Alle Kolumnen von Jakob Augstein …

Vorschau

Die Gerichts Medizin in Odessa, stellt fest: 5 der 46 Toden im Gewerkschaftshaus wurden durch Schüsse ermordet, weil Faschisten durch einen Seitengang ins Gebäude eindrangen und als Todes Schwadrone auftraten. Branddesaster in Odessa: Fünf Opfer erlagen Schusswunden

Sind die NATO Politiker kriminell und Strohdumm, sollte man bejahen, wie man im Balkan allgemein auch weiß

US-Sanktionen gegen Russland zeigen Wirkung

8. Mai 2014

Die unter zionistischer Herrschaft stehende faschistische Weltmacht USA hat Russland kürzlich mit Sanktionen belegt, weil Russland den zionistisch-faschistischen Putsch in Kiew ablehnt. Zu den Sanktionen der USA gehörten auch einschneidende Einschränkungen der US-Kooperation mit der Weltraumindustrie Russlands – außer natürlich bezogen auf den US-Astronauten auf der ISS, wo sich die USA erhoffen, dass Russland ihn trotz der Sanktionen auf die Erde zurückbringt. Diese US-Sanktionen gegen Russland zeigen nun Wirkung.

Russland war aufgrund der US-Sanktionen gezwungen, sich international nach Partnern umzusehen, die die von den USA zur Sanktionierung Russlands aufgebenen Partnerschaftsanteile mit der russischen Weltraumindustrie übernehmen möchten. Da die Kooperation mit russischen Weltraumunternehmen aufgrund der in vielerlei Hinsicht vorhandenen russischen Technologieführerschaft im Weltraumbereich hoch attraktiv ist, fand sich schnell ein neuer Partner.

Die aufstrebende mittelasiatische Regionalmacht Iran hat angesichts der Lage spontan und verbindlich zugesagt, praktisch sämtliche Partnerschaftsanteile der USA mit der russischen Raumfahrt zu übernehmen, Finanzierungen, Technologieaustausch und Personaltraining, zivil und militärisch, der Iran wird zukünftig seine gesamte Weltraumtechnologie in enger Partnerschaft mit Russland entwickeln, eben jener Partnerschaft, die die USA nicht mehr wollen, weil US-Zionisten auf diese Weise Russland wegen der russischen Ablehnung von Faschismus sanktionieren wollen.

Allah u Akbar! Es ist die Partei Gottes, die ganz gewiss triumphieren wird!

Catherine Ashton, im Solde der Banden, welche diese von niemanden gewählte EU Spitze an die Macht brachte, was schlimmer als Kommunismus ist. Selbst in Russland und China, wurden die Präsidenten gewählt.

 

Mehr als 12 Stunden nach der schrecklichen Feuernacht in Odessa gibt es immer noch keine offiziellen Reaktionen aus Brüssel. Die EU-Außenbeauftragte Ashton schweigt.

Video-Beweis: Massenmord in Odessa durch ukrainische Nationalisten und Faschisten verübt, Polizei ließ ihnen freien Lauf

Folglich beeinflusst eine US-amerikanische, private Stiftung die Inhalte der außenpolitischen Reden des Bundespräsidenten. Einer der Vorsitzenden des German Marshall Fund war bis zu seiner kürzlich erfolgten Pensionierung Guido Goldman. Goldman ist seit kurzem nur noch im Board of Trustees (quasi der Beirat/Aufsichtsrat). An Goldman, der den “German Marshall Fund” ( GMF) geprägt hat, ist vor allem sein Hintergrund interessant. Er hat in Harvard bei  Zbigniew Brzezinski studiert, Henry Kissinger betreute seine Doktorarbeit.

Wenn Idiotie neue Rekorde feiert, was wir ja schon bei Amts Übernahme verkündeteten, das der Kaspar Hauser der Deutschen Ausenpolitik zurückkommt, der das Niveau eines funktionalen Analphabet hat, mit seiner lächlicher Mannschaft im Auswärtigen Amte.

Es gibt keine Politik ohne die Geschiche zukennen: Aber dazu sind diese Leute zu blöde. aus 2010

Das kriminelle Nation-Building von Bill Clinton – Joschka Fischer und Steinmeier ist Weltweit gescheitert

Eines der besonders dreisten Stücke im Kosovo im Moment.

Völkerrechts Bruch durch den Britischen Botschaft im Kosovo: Geschäfte will er nur mit der Mafia machen

Posted in: Allgemeines