Die Italienische Müll Mafia aus Rom von Manlio Cerroni mit Albanien Geschäfte wurde verhaftet

Posted on Januar 9, 2014 von

1



7 Personen der grössten Betreibers der Müll Entsorgung von Rom: mit Manlio Cerroni wurden verhaftet, und 18 Millionen € beschlagnahmt. In Kashari, wollte diese Gruppe, eine Müll Verwertung aufbauen, was sowieso bei Italienern, ein Langzeit Mafia Geschäft ist und ebenso Subvention und sonstiger Betrug, wo eine Deutsche Firma, Deutsche Staatliche Stellen nicht fehlen durften in Albanien, mit absurden Geschäfts Modellen und Staatlichen Garantien. Geschäfte werden natürlich nur gemacht, mit prominenten Gangster Drogen Bossen des Betruges, wie hier mit Fatmir Mediu. Deutschland ist ebenso Experte bei der Müll Mafia, vor allem wenn es um die CDU, SPD Politik Grössen geht.

Kölner Müllskandal Bestechung in afrikanischen Dimensionen

8/10/2013

Die Firma Becker und die Vernichtung der EU-Förder Mittel, mit einer Müll Verwertung als Joint-Venture in Albanien


Manlio Cerroni News

Rifiuti Roma, 7 arresti: c’è il patron di Malagrotta Cerroni. Indagato Marrazzo

Rifiuti Roma, 7 arresti: c’è il patron di Malagrotta Cerroni. Indagato Marrazzo

Sette persone sono state arrestate dai carabinieri del Noe di Roma nell’ambito dell’inchiesta sulla gestione dei rifiuti del Lazio. Tra questi anche l’imperatore dei rifiuti di Roma, “l’ottavo re” che ha vissuto negli anni di centrodestra e centrosinistra come il padrone, il monopolista nella gestione del pattume sia nella capitale che nel Lazio: Manlio Cerroni, proprietario…

Die Deponie
Das Resort ist für die Anwesenheit des bekannten Deponie 240 Hektar, zwischen 4500 und 5000 Tonnen Abfall deponiert jeden Tag, 330 Tonnen von Schlamm und: in Rom und ein Teil seiner Provinz, die manche sagen, ist der größte in Europa Deponiemüll pro Jahr produziert: ein Malagrotta, die von dem Unternehmer Manlio Cerroni der Besitz Pisoniano [4] , gibt es auch die Sonderabfall Flughäfen Ciampino und Fiumicino .

Im Januar 2014 die Abteilung der Polizei ökologischen NOE, angeführt von Sergio De Caprio , wie der letzte, bleibt sieben Menschen, darunter Manlio Cerroni und ehemaliger Präsident der Region Latium Bruno Landi [13] .
Inchiesta sui rifiuti, arrestato il «patron»
di Malagrotta Manlio Cerroni

L’imprenditore, 86 anni, è ai domiciliari. Stessa misura per altre sei persone. Indagati anche Marrazzo e Hermanin

Manlio Cerroni (Foto Jpeg)Manlio Cerroni (Foto Jpeg)ROMA – Agli arresti domiciliari per questione di età. Manlio Cerroni, 86 anni, «patron» del consorzio Colari è stato arrestato giovedì mattina a Roma insieme con altre sei persone. Il Colari è il gestore della discarica di Malagrotta, chiusa il 30 settembre 2013 dopo 30 anni di attività. Cerroni aveva il monopolio assoluto di rifiuti a Roma e in tutto il Lazio. L’inchiesta è durata cinque anni. I finanzieri del Nucleo tributario di Roma hanno sequestrato beni per un totale di 18 milioni a carico delle società  E.Giovi (gestore della discarica di Malagrotta) e Pontina Ambiente (gestore della discarica di Albano Lazione). Giuseppe Pignatone, il procuratore capo che ha coordinato l’indagine affidata ai pm Alberto Galanti e Maria Cristina Palaia, ha commentato: «Spero che questa operazione sia un contributo alla soluzione del problema dei rifiuti a Roma».

Bruno LandiBruno LandiL’INCHIESTA – Sette in tutto le persone che sono state arrestate dai carabinieri del Noe diretti dal colonnello Sergio De Caprio, anche noto come «Ultimo» (che nel 1993 catturò Totò Riina), e coordinati dal capitano Pietro Rajola Pescarini. Oltre a Manlio Cerroni , ai domiciliari anche l’ex presidente della RegioneLazio Bruno Landi (anni ‘90), Luca Fegatelli, fino al 2010 a capo della Direzione regionale Energia, Francesco Rando e Piero Giovi, storici collaboratori del ptron di Malagrotta, Raniero De Filippis , ex dirigente della Regione Lazio, e Pino Sicignano, direttore della discarica di Albano Laziale. Le accuse, secondo le diverse posizioni, sono di associazione per delinquere, traffico di rifiuti, frode in pubbliche forniture, truffa e falso ideologico. «I due dirigenti della Regione Lazio Luca Fegatelli e Raniero de Filippis non possono essere rimossi dal loro incarico perché la legge non lo permette» ha spiegato il presidente della regione Lazio, Nicola Zingaretti.

Gerne dabei mit Geschäften bei der dümmsten Mafia Europas: Deutsche Firmen Inhaber, wenn es um Betrug geht in Albanien

Was sich Frau Becker wohl bei diesem Theater mit dem Langzeit Kriminellen: Salih Berisha dabei gedacht hat?
null
Betrugs Firmen, haben alle im Balkan eigene Consults und PR Firmen, wie auch in diesem Fall. Entweder hat man ein wirtschaftlichen Konzept, oder eben nicht und dann muss der Betrug gut vermarktet werden, wie durch die Deutschen Betrugs Banker, der total Bankrott am “Neuen Markt” in Deutschland.

Eröffnung der Deponie in Bushat

Fr. Becker, Hr. Armbrust

Annemarie Becker, durfte eine Rede halten und ein Band durchschneiden, wie im Kinder Garten, wo zu diesem Zeitpunkt in 2011, niemand in der Welt mit diesem Verbrecher noch etwas zutun haben wollte und dann die Peinlichkeit des Gangsters Fatmir Mediu, wo man Diskussionen führte.

Als Joint Venture und Alles musste schief gehen, wenn man mit einem Profi Gangster, dem Umwelt Minister Fatmir Mediu zusammen arbeitet, und seinem Sammel Surium der Prominenz der grossen Drogen und Mord Clans, welche das Direktorium des Umwelt Mininisterium bildet. Identisches gilt für den teuren Justiz Aufbau, wo Deutschland über 20 Jahre schon die Justiz Aufbau, mit negativen Resultat, denn es gibt keine Gesetze in Funktion in Albanien, nur den Verkauf von Urteilen. Schlimmer wie 1997-98, oder 1995. Das einzige was gefördert wird, sind kriminelle Strukturen und in Albanien wohl auch die dümmste Regierung der Welt.


Das Direktorium des Umwelt Ministeriums, ist identisch mit sehr bekannten kriminellen Familien, wobei wir nur Kajolli, Hasanbeliu, Gazmend Mahmutaj erwähnen wollen. Mit Gangstern, Mördern, Drogen Bosse und Organisatoren der Kindes Entführungen und Zwangs Prostitution, hat eine hohe Anziehungs Kraft für Deutsche Politiker, Deutsche Firmen Bosse und andere Halb Welt Gestalten.

Fatmir Mediu
Der Gangster Boss: Fatmir Mediu, mit Fahrer und Luxus Limousine