Türkische Investment erreichen 10 % des BIP in Albanien

Posted on Juli 18, 2013 von

0



Ziemlich peinlich, wenn ein Investor Land, 10 % der Wirtschaft erreicht hat.
Noch peinlicher wird es, das ein Teil der Lizenz Gebühren mit Steuer Erstattungs Forderungen von Kurum verrechnet werden, mit den Wasser Kraft Werks Lizensen. Albanien ist vollkommen bankrott, durch eine kriminelle und inkompetende Adminstration, was wohl Tradition ist.
Turkish investments reach 10% of Albanian GDP

Berisha-Erdogan-2_1
The weekly „Impact“
http://impakt.al/rajoni/investimet-turke-arrijne-10-te-gdp-se

Direct investment and contractual Turkey to Albania from the $ 100 million in 2004, went over USD 1 billion in 2010, or 10% of the GDP of the country. One of the first companies investing „Kürüm JSC Demir Celik“, has obtained the concession for 20 years ex-Metallurgical Combine at Elbasan.

Likewise Turkish company „Ber-Oner“ has obtained the concession for 30 years, and copper mines in the northeast. Çalikbank along with Sekerbank bought in June 2006, 60% of the shares of the National Commercial Bank and subsequently have increased their share to 75%, being one of the two largest banks in Albania. Calik Calik Enerji Group along with Turk Telekom acquired in 2007, with an amount of 120 million Euros, 76% of the shares of Albtelecom, and has set up a third mobile operator, Eagle Mobile.

Turkish firm Ayen Energy AS, has signed an agreement for the construction of a hydropower cascade River Fan, investment worth 300 million euros. Turkish Companies „Durres Kurum Shipping“ and „Global Liman ISLETMELERI“ have obtained the concession for 35 years the container terminal of the Port of Durres. The company has made privatization KURUM 4 H / C, worth about 120 million euros.
Seit 10 Jahren will man ausbaggern im Hafen Durres, vor allem auch die Kanal Zufahrts Rinne, weil durch illegale Bauten an der Küste mit System zugeschüttet werden, weil Millionen Tonnen Bau Aushub im Meer entsorgt werden. Man hatte bis ca. 2000, einen grossen Schwimm Schaufel Bagger, der regelmässig die Rinne ausbaggerte und für den Hafen, einen Schlepp Seil Bagger. Das wurde Alles entsorgt, für private Gewinne der Alt Metall Entsorgung.

10 Jahre und Nichts geschah, trotz Internationaler Ausschreibungen und Verträge und niemand stoppt die Bau Mafia, welche im Meer Alles entsorgt. Eine gute Frage, wie es weiter gehen wird, wenn der neue Lizenz Geber selbst von der Priorität des Ausbaggern spricht, was nur einen Sinn hat, wenn die illegale Entsorgung und illegales Bauen an der Küsten gestoppt wird, wo seit 20 Jahre keine Bau Gesetze in Funktion sind, noch Institutionen, oder gar die Justiz in Durres.

„inshallah, marshalla“ Nichts kann mehr überraschen im total zerstörten Tourismus von Durres, wo die Antiken Stätten weiter zubetoniert werden. Man braucht vor allem gute Nerven, in einem Staat, wo die Bildung so schlecht ist, das man sehr schwer heute Personal findet, was einfach Dinge umsetzen kann.

Bereits 2005 gewann die Firma Rohde Nielsen einen Vertrag, für das Ausbaggern des Kanals und Hafen von Durres, wo der Vertrag von der Salih Berisha Regierung ungültig gemacht wurde. 2,5 Millionen $ Schadens Ersatz, für entgangene Gewinne, konnte Rohde Nielsen vor einem Abitrage Gericht in Paris erstreiten. Geplatzte Geschäfte des Fatos Nano, am Ende seiner Amtszeit, identisch auch mit General Electric, welche 20 Millionen $ erstritten, für ein Projekt was im Spiel Casniso von Korfu, bei viel Alkohol auf der Yacht des damaligen Präsidenten von Generel Electric in Sarande – Korfu mit Fatos Nano organisiert wurde.

aus 2005

Und hier der lukrative Auftrag:

Client Min. of Transp. & Telecomm., Albania
Description Maintenance Dredging
Year from 2005
Year to 2005
Site of Works Durres, Albania
Contract MC
Quantity m3 1,050,000

http://www.rohde-nielsen.dk/contract_list.php?project=Abroad

Die bekannte Welt Firma HPC Hamburg Consult, welche u.a. auch die Hafen Küsten Gesetze ab 1998 neu erfolgreich gestaltete und ab Anfang 1996 schon in Albanien war, im Auftrage der Weltbank, gewann die nächste Ausschreibung für das Ausbaggern in 2008. Als das Umwelt Miniterium dann eine umfangreiche Gutachten forderte, welche Fischerei Schäden verursacht werden, die Finanzierung nicht klar war, geschah ebenso Nichts durch diese Profi Firma, welche sich nicht erpressen liess, wenn Zeitgleich Millionen Tonnen Dreck, Müll, Bauschutt im Meer entsorgt werden, für illegale Bauten und niemand in Albanien bereit war, diesen kriminellen Unfug zustoppen bis in 2013. Eine scharfe Intervention der Italiener, konnte dieses kriminelle Treiben unter Bürgermeister Lefter Koka damals nur kurz stoppten, wie die Küsten Umwelt Zerstörung.

Der Hafen Direktor Eduart Ndreu, wechselte vor kurzem die Partei und ist nun Mitglied in der Ilir Meta – Lefter Koka Partei LSI, weil die Regierungs Partei, jede Basis im Volke verloren hat, mit extrem vielen kriminellen Umtrieben vor allem auch in Durres.

Durres Hafen: Seit 15 Jahren wird der Hafen ausgebaut ( 1 2) siehe auch: Firma Rohde Nielsen A/S” und deren geplatze Bestechungs Geschäfte in Durres

EMS Albanian Port Operator Starts Active Service

Posted on Jul 15th, 2013 with tags , , , , , , , , , .

EMS Albanian Port Operator Starts Active Service

Today EMS Albanian Port Operator Shpk started officially operations at the East Terminal in the Port of Durres. EMS APO, full daughter of the German logistics company EMS Shipping & Trading GmbH, Leer, had won the tender this year. The contract was signed in May and has a maturity of 35 years.

“An important day for us“, said Manfred Müller, Managing Director of EMS APO. “There was a lot to do in this short period of time between signing the contract and the starting date. Over the next months we will together with Durres Port Authority continuously work on our common aim to improve the facilities of the East Terminal.”

Jens -Uwe Ströber, Managing Director of EMS APO at the site in Durres, said: “We are starting a new era for both the Port of Durres and EMS-Fehn-Group. With our investment into the East Terminal we show our confidence in the port of Durres. It is already one of the most important ports in the Adriatic and its importance will grow further with the economic development on the Balkans. Together with our sister company German Albanian Logistics Agency here in Durres we are able to provide a full logistical service.”

EMS APO commenced work this morning at 7 o‘clock with as 47-head-strong staff.“We are especially please that our first client today is Xhemal Klosi. He is a valued business partner of EMS for a long time”, Mr Ströber said.

One of the mayor factors of success is the deepening of the shipping channel to a draft of 11m. That will allow the berthing of vessels with up to 55.000 dwat at the EMS APO Terminal. Mr Müller said that he is confident that the Albanian Authorities will soon start the necessary preliminary works to tender the dredging: “Albania is rich in metals and metallic ores that are in high demand. If the port gets the adequate means I am sure that exports will rise substantially”, Mr Müller said. “High ranking members of politics and the administration made it very clear that they are willing to grip this chance that will generate enormous benefits for Albania.”

…………..

The EMS APO Terminal is primarily used for the transshipment and storing of bulk cargo such as minerals, mineral ores, coal, clinker, scrap, cement and edible oil. With its 5 cranes the Terminal is also able to serve general cargo vessels. The Terminal offers an overall storage area of 200.000 sqm. It has two berths with a total length of 430m and is equipped with railway facilities. In a further stage a third berth, Berth 12, will be build. In the first phase EMS APO aims at a throughput of more than 1million tons per year. After completion of dredging the Terminal is able to handle two supramax vessels and the throughput will climb to more than 2million tons per year.

http://worldmaritimenews.com/archives/89060/ems-albanian-port-operator-starts-active-service/


Bericht über die Korruption im Hafen Durres

11/12/2012

Camorra, die Müll Mafia und der Hafen Durres

Der Hafen von Durres ist seit ca. 2 Jahren wieder unter der totalen Kontrolle der alten US-Italienischen Mafia, was schon bei der Einfahrt nicht zu�bersehen ist.

update: Juli 2013 Die Deutsche Firma “EMS Shipping and Trading GMBH”, erhält zusätzlich nun einen 35 Jahre Lizenz Vertrag, für den Ost Teil des Hafens, für das Be- und Entladen und wird auch das bis dahin verantwortliche Hafen Personal übernehmen, wo eine Umsatz Gebühr bezahlt wird.

Die Bewachung des Hafens von Durres soll privatisiert werden

10/23/2010

Der Umwelt Minister Fatmir Mediu, als Partner der Italienischen Camorra“, will Müll Import Geschäfte machen

Viele teilweise Fakten rund umd den Mafia Hafen von Durres, haben italienische Journalisten erneut dokumentiert.

Italy’s Toxic Waste Vanishes Into Albania

 

Dangerous garbage is being imported to Albania before disappearing without trace, an investigation into the murky world of waste exports reveals. From Prishtina Insight.

by Guia Baggi, Lawrence Marzouk, Marjola Rukaj, Lorelei Mihala, and Remy

15% weniger Waren Umschlag, 50% weniger Passagiere, sind die neuen Zahlen.

Die Durres Mafia: seit 8 Jahren, soll die Durres Hafen Zufahrt ausgebaggert werden

Noch lustiger der angeblich in Bau befindliche Fischerei Hafen, wo natürlich Nichts gebaut wird und keiner weiss, wo die 16 Millionen $, der Islamischen Bank sind. Die Zeitungen witzeln herum, das man das wohl wieder einmal vergessen hat, mit dem Bau zubeginnen und so wird Fisch importiert.

Fakten Lage, über Jahre! Die Durres Mafia kippt unverändert, grosse Lehm und Erd Massen ins Meer und zerstört nicht nur die Fischerei damit, sondern die Kanal Einfahrt zum Hafen und der gesamten Umgebung verlandet. Im Kanal beträgt die Tiefe nur noch 7 Meter, was seit zig Jahren bekannt ist. siehe unter Beitrag vor 6 Jahren, über die Präfekt und Rathaus Mafia, welche Alles zerstören in Durres.

11/24/2012

Die Sokol Olldashi Mafia mit dem Hafen Durres: Super Skandal – es regnet durch das Dach der neuen Abfertigungs Halle

 

aus Durres erhält erstmalig eine Geldbusse 2 Millionen LEK, weil erneut Alles im Meer bei der Ufer Promenade entsorgt wird.

Durres ist fest in Hand von Krimiellen.

http://www.youtube.com/watch?v=Ji7y0ZUc8kQ

Kommentar: niemand bezahlt Bussgelder, welche nur der Show für die Internationalen verteilt werden.