Die Albanische Banditen Regierung, wurde vom Wähler in die Wüste geschickt

Posted on Juni 25, 2013 von

0



Es sind zwar erst 60 % der Stimmen ausgezählt, aber ein deutlicher Sieg der Opposition lässt sich in Albanien erkennen. Aber auch ein Edi Rama, hat soviele Kriminelle Kandidaten aufgestellt, das es eine Frage ist, ob eine neue Regierung besser sein wird. Der Gangster Ilir Meta, hat ebenso Stimmen gewonnen, und ist wieder im Parlament. Ilir Meta, dürfte sogar der ganz grosse Gewinner sein, ebenso der Gangster Fatmir Mediu, der RP Partei der u.a. Agron Duka verpflichten konnte.

Verlierer werden vor allem Prominente PD Politiker und Minister sein, welche kein Mandat mehr erhielten, weil niemand die Gangster vermitteln konnte. Darunter Sokol Olldashi, Josfina Topalli, Ridvan Bode usw..

vorläufige Wahl Ergebnisse aus Albanien, wobei über 50 % der Stimmen ausgezählt sind.

SP Edi Rama erhält 84 Mandate

PD Salih Berisha 66 Mandate

2-3 Mandate könnten an andere Partein oder unabhängige Kandidaten gehen.

Wahlen 2013 Albania

Praktisch ist die primitive Banditen Regierung auf die Rekrutierungs Bereiche der Polizei gestutzt worden, in Nord Albanien.

Aber auch dort hat wie in Kukes die Regierungs Partei: 10 % der Stimmen verloren.

osce-says-albania-polls-free-and-quite-fair

Albania Polls Free and ‚Quite Fair‘, OSCE Says

The OSCE on Monday said that Albania’s general election – which the Socialists appear to have won convincingly – had involved ‚real choices‘ for voters.

Verschlagwortet:
Posted in: Allgemeines