Chrysi Avgi, die griechische Faschisten Partei in Hand der Mafia und Krimineller

Posted on Oktober 20, 2012 von

0



 

 

 

Thursday, October 18, 2012

Der Albanische Mafia Boss Roberto Chaidi, ist Mitglied der faschistischen Griechischen Horden

Bei der Parlamentswahl in Griechenland erreichte die rechtsextreme Partei Chrysi Avgi fast sieben Prozent, jetzt bekommen Journalisten in Griechenland die Militanz der Neonazis zu spüren. Die EU zeigt sich besorgt, sieht ihren Handlungsspielraum jedoch begrenzt.

“Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat” – es ist ein Spruch, den man mit den linksextremen Terroristen der Roten-Armee-Fraktion verbindet. Die in Hamburg geborene Journalistin Xenia Kounalaki hat die Morddrohung allerdings von einer völlig anderen Seite erhalten: “Um es in der Muttersprache der fremden Xenia zu sagen: ‘Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat!’”, schrieben die griechischen Faschisten von der Partei Chrysi Avgi auf ihrer Internetseite.

Wie inzwischen die Griechische und Albanische Presse mitteilt, hat der Terrorist und Mafia Boss Roberto Chaidi, aus Lukova, nicht einmal die Griechische Staatsbürgerschaft, ebenso nie beantragt. Andere betreiben den Albanischen, oder Serbischen Nationalismus, islamische Faschisten Methoden und Drogen- Waffen- und Menschen Geschäfte zutarnen, oder eben den Terrorismus auch zufinanzieren. Alles seit über 10 Jahren bekannt.

Faschismus und Nationalismus, dient der Tarnung von Mafia Geschäften, der Geldwäsche was auch Nichts Neues ist.

Der tpyische Hotel Besitzer in Albanien.

Immer auf gestohlenen Grundstücken, ohne Baugenehmigung, was der Drogen Verteilung dient an der Küste und der Geldwäsche.

Hotel Lukova Palace

 Grand Hotel Lukova, immer leer, weil Albaner solche Hotels meiden.

Sein Luxus Hotel in Lukova, wo auch schon Wahlen der Miss Albanien stattfanden.
Gaitanos Sings Hymns to Golden Dawn
Petros Gaitanos, well-known in Greece for his performances of church music and hymns, caused great surprise when he spoke positively of the extremist political party Golden Dawn.

In an interview with the local Greek channel Makedonia TV, he declared that he was in favor of the action of its members and that many times they did things that he himself wanted to do. He  expressed his sorrow for the quality of the Greek people by saying: ” I don’t like them at all.”

Golden Dawn, a neo-Nazi party with an anti-immigrant, anti-Semitic anti-gay platform, has been linked to beatings, assaults and threats against people it considers as not purely Greek.

Gaitanos also expressed his anger for the sellers of pirated CD’s, many of whom are African immigrants in Greece. ”Do you know how many times I want to hit the black people with the CD they are selling?” he answered to a question on the subject. ”I prefer Golden Down outreach some limits instead of being brainwashed by the fake courtesy of the politicians and the media,’ he concluded.

Der grosse Banken Betrug: Preis Verfall bei Immobilien in Griechenland von über 50%

Die schlagen schon mal FRauen zusammen

http://balkanblog.org/2012/06/07/die-animale-ubernehmen-die-politik-griechischer-nazi-politiker-elias-kasidiaris-attakiert-frauen-in-einer-tv-sendung/

Posted in: Allgemeines