Mit gefälschten Bank Garantien, will Frank Wisner und die Gangster Essard Pussard und B. Pacolli: Albpetrol kaufen

Posted on September 19, 2012 von

1



Die bekannten Balkan Gangster legten mit Phantom Firmen, auch noch gefälschte Bank Garantien vor, was zum System ebenso gehört, wie die getürkten Ausschreibungen einer Regierung.

Essard Puskar organisierte das Ganze, mit den merkwürdigsten Phantom Firmen und hätten eine Bank Garantie vorlegen müssen, von einer der 50 grössten Banken der Welt. Man legte dann von einer kleinen US Regional Bank, eine 85 Millionen $ schwere Bank Garantie vor, welche sich als Luft Nummer der Fälschung erweist. Die kleine Bank, hat nur 200 Millionen $ Eigenkapital und eine Kontroll Meldung an die zuständigen Behörden gibt es nicht. Die Nummern der Kontroll Behörde sind im Brief angegeben.

Zuständig ist das Berater Team des Frank Wisner, welche auch Mubarak beraten hatten, und zum US Sport des Betruges von Diplomaten gehört. Wir hatten schon darauf hingewiesen, das bei Essard Puskar, jede vorgeschriebene Geschäftliche Qualifikation fehlt und jeder Kapital Nachweis, was dann mit der einer gefälschten Bank Garantie der American Chartered Bank nachgeholt wurde. Zeitgleich war der Aserbeischanische Präsident in Tirana, der endlich sein Geld von Rezart Taci zurück haben wollte, wo ja Bank und Vermögens Pfändungen auch gegen Albpetrol Anteile laufen.

Bei Rezart Thaci, B. Pacolli (der erhebliche Probleme mit der Staatsanwaltschaft in Phristina hat, wegen Mord und der Privatisierung des Grand Hotels) und seinem Profi Betrugs Lakaien: Essard Puskaj sieht es jetzt schwarz aus.

Rezart Taci – Essard Puskar im System des Salih Berisha des Betruges und der Pyramid Firmen

Profi wie Gary Kokalary, kennen ja die Methoden wie wir auch, was dort erneut gedreht werden sollte. Lizensen als grosses Betrugs Geschäft

Frank Wisner erhielt einen Brief von Gary Kokalary, wo er mitgeteilt bekommt, das die Bank Garantie der American Chartered Bank gefälscht ist, diese Bank überrascht war, das man angeblich in Albanien tätig sei und Auslands Geschäfte nicht zum Geschäft dieser kleinen Bank gehören. Eine Bank Garantie, in Höhe von 100 Millionen $, wäre noch dazu ebenso wenig erlaubt, weil es das Geschäfts Volumen der Bank nicht zulässt. HIerüber wurde wie bei dem Waffen Betrugs Geschäft der AEY, derAlbanischen Regierung nun der US Kongres ebenso unterrichtet, denn Frank Wisner ist ja für das Betrugs Geschäft zuständig mit Profi Gangsters rund um Damir Fazllic, Essad Puskar, B. Pacolli usw.und den üblichen Phantom Firmen. Andere Reports über die Fatos Nano, oder Salih Berisha Mafia sind eine Legende von Gary Kokalari und gerade erneut beim Mord am Polizei Präsidenten von Shiak besonders aktuell. Historic: 20 Jahre kriminelles Enterprise der Salih Berisha Gang

Albpetrol Privatisierung und Ankunft von Salih Berisha Partners in Tirana: der Serbische Mafiosi Damir Fazllic

Teilweise reine Phantom Firmen, welche kurzfristig gegründet sind. SilkRoad Executive ist ein 2003 gegründeter Investment Fond in den USA! Die Hintermänner, bei dieser Hedge Fond Art, sind immer undurchsichtig.

Essad Puskar, B. Pacolli
Essad Puskar, taucht ebenso auf, ein Bosnischer – US Ganove, der schon die Wahl von B. Pacolli organisierte vor über einem Jahr im Kosovo. Essad Puskar, gehört direkt zu B. Pacolli, ebenso eng mit Rezart Taci verbunden, wie wikileaks erklärt. Wenn Bestechung, Betrug, Fake Firmen organisiert werden, dann taucht Essad Puskar auf und Damir Fazllic, gehört zur selben Abteilung.

American Chartered Bank

RSSD ID 231242 | CERTIFICATE 27006 | ABA NUMBER 71925046

 

Institution Profile

 

Financial Reports

 

http://www.ibanknet.com/scripts/callreports/getbank.aspx?ibnid=usa_231242Leter e Kokalarit pro Frank Wisner: Garancia e American Chartered Bank pro ofertën e Albpetrolit e dyshimtë

Letër e Kokalarit për Frank Wisner: Garancia e American Chartered Bank për ofertën e Albpetrolit e dyshimtë

Gary Kokalari, një aktivist shqiptaro-amerikan, i ka dërguar një letër Frank Wisner-it të firmës Patton Boggs, e cila këshillon zyrtarisht qeverinë shqiptare për privatizimin e Albpetrolit. Këtë letër Kokalari ua ka percjellë elektronikisht për dijeni edhe disa zyrtarëve të Departamentit të Shtetit Amerikan, disa kongresmenëve dhe një rrjeti të gjerë gazetarësh dhe aktivistësh në Shqipëri.

Në letrën e tij Kokalari hedh dyshime të forta për aftësinë e American Chartered Bank, një bankë lokale e Çikagos, për të garantuar ofertën e konsorciumit Vetro Silk Road për blerjen e Albpetrolit. Duke iu referuar dokumenteve publike, Kokalari thotë se kjo bankë ka një kapital të vetin që rreth 200 milion dollarë, ndërkohë që garancia për Vetro Silk Road është 100 milion dollarë. Pra, 50% e kapitalit të saj. Gjithashtu, Kokaklari njofton se ka biseduar me një përfaqsues të bankës dhe ky i fundit dukej i befasuar nga lajmi se banka e tij ishte përfshirë në një tranzaksion të tillë.

Letrën e plotë të Kokalarit në anglisht mund ta lexoni më poshtë.

E.Zaloshnja

************************************************************

Frank Wisner

Patton Boggs

Frank,

Yesterday, it was reported in Albania by Top Channel TV that American Chartered Bank has provided a guarantee to support Vetro Silk Road’s acquisition of Albpetrol.http://www.top-channel.tv/english/artikull.php?id=7080

According to conversations I’ve had today and yesterday with representatives of American Chartered Bank (ACB), the institution is primarily a regional bank and it does not appear to be engaged in funding credit facilities in foreign countries. Further, based on the bank’s tier capital, it may be a violation of federal banking regulations for the bank to provide a $100 million financial guarantee to support the acquisition of Albpetrol. Also, the representatives I spoke with seemed to be surprised by news that the bank was entertaining a transaction in Albania.

Have you spoken with ACB to determine if the guarantee is legitimate? Have you examined ACB’s balance sheet to determine the bank’s capability to make this commitment? In not, why haven’t you? I would assume it’s part of your mandate to provide guidance to the Albanian government to assure that you bring qualified bidders to the table. Did you do your homework? Or is there something else going on? If your firm hasn’t conducted appropriate due diligence on ACB (and the bidders for that matter), it would support my contention that there may be more qualified firms that could have been hired to serve as advisor for the Albpetrol transaction. Frankly, I don’t understand why your firm could not elicit interest in Albpetrol from a larger field of qualified and credible potential bidders.

Perhaps something’s been lost in Top Channel’s description of the ACB credit facility, but if my understanding is correct, ACB will be providing some form of guarantee that can be called by the Albanian government if Vetro Silk Road’s bid is accepted and the bidder subsequently defaults on the acquisition. So this could potentially put ACB at risk of funding the $100 million facility. Is this more or less correct? If so, the link below will bring you to recent financial data on ACB (readily available on the web) that indicates ACB has total equity capital of about $200 million. I would like you to explain how ABC is going to put itself at risk with a facility that is equal to 50% of its equity capital. Perhaps there may be a way to structure the deal if Vetro Silk Road posted cash collateral with ACB, but this would be highly unusual and I’m not sure that even this would pass the smell test with regulators; however, this should all be easy enough to verify. http://www.ibanknet.com/scripts/callreports/getbank.aspx?ibnid=usa_231242
FYI – I’ve brought this matter to the attention of two different federal agencies. I suggest that you make a determination about whether the Top Channel report is true, and if so, you should know because you would have undoubtedly seen what’s been represented by Top Channel to be the ACB guarantee. You should then determine if ACB did indeed issue some form of financial commitment, and if so, if ACB is financially capable of issuing such a commitment. You should then provide comments on this issue in a public statement as soon as possible, and you should be able to turn this around in 24 hours. Here’s the telephone number for ACB’s risk control group: 847-273-1638. The FDIC Chicago field office can also address ACB’s financial capabilities and can be reached at: 312–382-6000.

Please let me know if I you need any further information.

Thank you.

Gary Kokalari

http://respublica.al/artikuj/2012/09/19/leter-e-kokalarit-per-frank-wisner-garancia-e-american-chartered-bank-per-oferten

Gangster Treffen:

Chef der Drogen Kartell Frank Wisner ist wieder in Tirana

Jo Biden, Frank Wisner, Georg Soros (Partner der Deutschen Regierung u.a. über die DAAD) zockt wieder bei der Privatisierung ab. Und immer sind Fake und Phantom Firmen dabei, mit den Profi Betrügern rund um Ausschreibungs Betrug. siehe Essad Puskar, Pacollis Mann im System Betrug, wie im Kosovo.

Europa lässt sich an der Nase nun 20 Jahre herumführen und bezahlt das Mafia Theater. B. Pacolli und die aktuelle Tages Presse aus dem Kosovo auf Deutsch, wie dort herum bestochen und manipuliert wird, bis zum Mord.

Das weltweite Drogennetzwerk der CIA

Dass die CIA mit Billigung der Regierungen der USA einen gewichtigen Anteil am internationalen Drogenhandel verantwortet, ist spätestens seit dem Bekanntwerden der Geschichte von Barry Seal nicht mehr plausibel abzustreiten. Die Rolle der CIA-Tarnfirma Air America beim staatlich organisierten Heroinschmuggel kann man bereits seit 1972 in Alfred McCoys Buch “Die CIA und das Heroin. Weltpolitik durch Drogenhandel.” nachlesen und lässt sich selbst in der sonst alle missliebigen Informationen schnell wegzensierenden Wikipedia nachlesen. Wie auch im Iran-Contra-Skandal deutlich wurde, finanzierten die Regierungen mit den Drogengeldern der CIA in großem Stil illegale Aktivitäten der Regierung. Hintergrund hat vor ein paar Wochen außerdem einen mit vielen Namen und Quellenangaben gespickten Artikel von Peter Dale Scott übersetzt (Teil 1, Teil 2, Teil 3), der im Detail erklärt, wie die CIA ihre Drogengelder in den 60er Jahren gewaschen hat. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass dieses kriminelle System bis heute fortbesteht. Immer mit Kriminellen unterwegs und bei jedem Betrug dabei! Frank Wisner!

Albpetrol sale, Wisner meets Berisha
14/09/2012 17:55

Albpetrol sale, Wisner meets Berisha

When the evaluation process for the sale of Albpetrol is still a mystery, the Albanian Prime Minister, Sali Berisha, has met the US diplomat that works for the Patton Boggs Company.

Berisha expressed to Wisner the evaluation for his work at Patton Boggs, a process that will serve for the preparation of the tender for the privatization of Albpetrol, ande calred that the evaluation of bids will be a transparent process, based on the established criteria.

“Patton Boggs” is the company that advises the Albanian government for the privatization of Albpetrol, which is in the evaluation process.

This process doesn’t seem to be easy, especially after some hot issues that are related with the security of the financial guarantee and the fulfillment of the strategic criteria, especially for the highest bid of 850 million EUR presented by “Vetro” and “Silk Road Equity”.

If this bid will be successful, “Patton Bogs” will profit a fee of 2.5% of the value, which goes to 22 million.

Die Gangster konferien natürlich in Pacollis Hotel und lassen es sich mit Damen Service gut gehen.

Bereits 2001 fragten sich die Kosovaren, was denn jetzt der ganze Kosovo Krieg gebracht, und daneben standen die Ali Ahmeti Banditen mit dem Mazedonischen Terror Krieg ebenso, in Bari. Nur die Kriminellen die sich Politiker und Diplomaten nennen werden reich.
Was für eine Pseudo Freude im Kosovo, denn noch weniger Geld wird in den Kosovo fliessen, weil man die kriminelle und korrupte Bande, sich nun selber überlässt! Die Perspektive, vor allem in Justiz, Wirtschaft ist absolut Zero für die Zukunft, nachdem Albanien auch noch im Bodenlosen Nichts eines Idioten Verbrecher Staates versunken ist. Zuvor durften sich die EU Kaspar Köpfe u.a. mit Dezentralisierungs Programmen im Kosovo austoben und alle möglichen korrupten Hirnlosen Therothiker, welche den Kosovo mit der Mafia runierten. Die selbst ernannte nternational Steering Group (ISG) , für die Überwachung des Kosovo, hatte die Nase voll und der Kosovo von diesen Wichtigtuern, welche der Steuerzahler finanziert.Pacolli - Swiss Dimond Hotel Phristina
Und wieder eine Erfolgs Feier der gut bekannten Banden! Der Profi Gangster Frank Wisner und Mubarak, eine typische Story, eines Verbrechers!

Frank Wisner, der Welt Kriminelle Nr. 1 und auch bis zuletzt mit Mubarak in Ägypten. Im Vorstand früher bei der Betrugs Firma ENRON, bei der Betrugs Versicherungs AIG sowieso. Im Albanischen Mafia Show laufen, bei Privatisierungen ebenso immer dabei. Man muss die Geldwäsche und die Drogen Verteil Stelle absichern, was die Haupt Aufgabe ist für den Kosovo im Amerikanischen Konzept.
Total gescheitert die EULEX Mission im Kosovo und alle Polizei und Justiz Missionen bei den Albanern, weil die NATO Politik keinen Rechts Staat will und US und EU Geschäftemacher, lieber ein “Schwarzes Rechtsloch im Balkan” brauchen für ihre kriminellen Geschäfte.

Gangster Treffen im Kosovo: Frank Wisner, Ahthirssari feiern ihre Beute Züge im Kosovo