Milliarden Grab: Bulgarien stoppt Atomkraftwerk Belene

Posted on März 29, 2012 von

0



Bulgarien stoppt Atomkraftwerk Belene

28.03.2012 | 18:16 | JUTTA SOMMERBAUER (Die Presse)

Das in Bau befindliche AKW Belene wird nicht fertig gestellt, beschloss die Regierung. Das Projekt sei zu teuer, einen westlichen Investor suchte man vergeblich.

Wien/Belene. Petar Dulew ist verärgert über den Beschluss, der „gegen die Interessen Bulgariens“ sei, wie er sagt. Doch der Bürgermeister des Donaustädtchens Belene hat in der Sache nichts mitzureden. Die Fakten musste Dulew selbst aus den Medien erfahren. Die bulgarische Regierung hat sich am Mittwoch gegen den Bau des Atomkraftwerks Belene entschieden: aus Kostengründen, wie es heißt. Anstelle des AKW soll ein Gaskraftwerk gebaut werden, sagte Vizefinanzminister Wladislaw Goranow. Der bei der russischen Firma Atomstroiexport angekaufte 1000-Megawatt-Reaktor für Belene soll nun im AKW Kosloduj, 160 Kilometer stromaufwärts, betrieben werden.

Es ist das Ende eines langen Weges, auf dem viele Haken geschlagen wurden

…..

Der bei der russischen Firma Atomstroiexport angekaufte 1000-Megawatt-Reaktor für Belene soll nun im AKW Kosloduj, 160 Kilometer stromaufwärts, betrieben werden.

(c) DiePresse

vergrößern

……..

http://diepresse.com/home/politik/eu/744477/print.do

Verschlagwortet: ,