Gibt es ein Referendum, rund um den Müll Import nach Albanien, mit der „Camorra!?

Posted on Januar 11, 2012 von

0



Das Grundproblem in diesem Mafia Geschäften der Italiener ist, das die Italiener für sowas auch in Rumänien berüchtitgt sind, die Italienische Mafia, auch Atom Müll schon mit Schiffen versenkt hat und Albanien niemals, auch der der Krankhaften Korruption und Bestechlichkeit (aktuelle Fälle auch rund um Treibstoff) jemals einen Müll Import kontrollieren können. Deshalb ist das ganze ein rein kriminelles Geschäft, des berüchtigten Ganoven und Verbrechers: Fatmir Mediu und Salih Berisha macht bis zum Drogen Schmuggel, Geheimnisse der NATO verkaufen, Non-Stop Embargo Bruch auch mit Waffenlieferungen an die Hisbolla, Alles mit.

Die kriminellste Regierung der Welt.

09 Jan 2012 / 14:27
Albania Activists Push Referendum on Waste Law

A group of prominent activists have started collecting signatures for a referendum against government plans to allow waste imports into Albania.

Besar Likmeta
BIRN

Tirana

Waste barrels | Source: Flickr

The goal of the group, named the Alliance Against Waste Imports, is to amend a new law on integrated waste management which allows the import of non-hazardous waste into Albania for recycling purposes.  The law was passed by parliament in November.

Activists worry that by opening the door to trash imports, Albania will become Europe’s landfill, while underlining that the country’s weak and often corrupt administration is unable to guarantee that toxic waste won’t find its way in.

Although activists say that the response of the public is ground for optimism, they admit that due to administrative barriers imposed by Albania’s Central Electoral Commission, CEC, they face an uphill battle to collect the 50,000 signatures required for the referendum…http://www.balkaninsight.com/en/article/albanian-activists-push-referendum-on-waste-law

albania-trash-poses-hazard-to-adriatic-beaches

10 Jan 2011 / 08:46

Albania Trash Poses Hazard to Adriatic Beaches

As Tirana pushes plans to import waste from EU, Albania’s own garbage is flowing into the sea and onto neighbouring lands.

Der Umwelt Minister Fatmir Mediu, als Partner der Italienischen “Camorra“, will Müll Import Geschäfte machen

Müll Zustand normal in Albanien, bei den Mafiösen Clans und Stadt Verwaltungen: Hier in Sarande in 2010

Sarande
Der neueste Einfall des Mafiösen Umwelt Minister, nach seinem Treibstoff Schmuggel vor 15 Jahren nach Jugoslawien (UN Embargo), und der engsten Zusammenarbeit mit der Serben Mafia auch um Damir Fazllic und Freunde des Serbischen Geheimdienstes, Drogen Geschäfte mit der Drogen Boss Familie des Gazmend Mahmutaj, Betrugs Waffen Geschäfte um die Gerdec Kathastrophe, ist nun der weitere Ausbau mit der Italienischenhttp://www.albania.de/alb/wp-admin/post.php?action=edit&post=2580 “Camorra“, vor allem im Müll Geschäft, als Partner der Italienischen Mafia. Das die Italienische Mafia, im Müll auch giftige Chemikalien und sogar Atom Müll entsorgt, aber ebenso im Meer vor Süd Italien entsorgt ist Geschichte. Nun hat man mit dem sogenannten Minister Fatmir Mediu (der in jedem Rechts Staat, im Gefängniss sitzen würde, wie sein US Partner in den USA und auch in Albanien angeklagt ist und sich hinter seiner Immunität versteckt), eine erfahrenen Berufs Verbrecher gefunden,
fatmir Mediu
illegale Luxus Villa, des Fatmir Mediu in Mali e Robit, im Drecks Loch von der Touristik Anlage: Mali e Robit, wo alle Abwässer im Meer entsorgt werden, vor aller Augen. Als Nachbarn, die Prominenz der Fatos Nano Verbrecher Banden, wie Mihal Delijorgjit und die Prominenz der Albaner Mafia.
Fatimir Mediu hat auch seine illegal errichtete Luxus Villa in Mali e Robit nicht angegeben hat, bei der Vermögens Erklärung. Selbst bei starker Öl Verschmutzung, des Profi Betrüger Rezart Taci, einem Geschäftsfreund, wird nicht vergegangen. Der PM, zu diesem Müll Import in ein Land,

Verschlagwortet: , , ,
Posted in: Albania