Balkan Express: Kosovo – Das gekappte Rettungsseil

Posted on Mai 19, 2010 von

1



In diesem im TV ausgestrahltem Beitrag, werden die Probleme des Kosovo sehr gut geschildert, denn Arbeitslosigkeit, keine Berufs Ausbildung und ein besonders schlechtes Ausbildungs System, verhindert jede Perspektive für die Jugend des Kosovo

Kommentar: peinlicherweise kommt auch noch Joachim Rückers zu Worte. Das Grundproblem der primitiven Clans, welche jede Art von Gesetz und Respektierung von Gesetzen wird kurz angesprochen. Das Grundproblem ist die arachische Einstellung vieler Leute, welche sich schon mit dem Kosovo Krieg entlud. Hinzu kommt das vollständige Versagen der UNMIK und allen voran Joachim Rückers, der auch nur an dubiosen Geschäften u.a. mit Thyssen interessiert war. Man verwecheslt wohl, tradionelle Raub- und Plünderungs Feldzüge der Kosovaren mit einer angeblichen Visa Freiheit nach Europa. Europa leidet unter diesen Horden, wie ja unstrittig ist.

Typisches Beispiel ist der Osmani Clan, der besten Beziehungen u.a. zu Lulzim Basha dem jetztigen Innenminister von Albanien hat, weil der Partner des Osmani Clans Herr Erion Isufi, der Schwager des Lulzim Basha ist. Man war verbunden auch im Betrugs Geschäft mit der Oldenburg Bank und jede Art von Geldwäsche der übelsten Art.

Die Beschlagnahme, der Bankkonten etc.. von Erion Isufi  und Gerichts Verhandlungen in Tirana um die Betrugs Geschäfts Verbindungen mit Damir Fazllic.

Eng verbunden geschaeftlich auch dem dem Top Mafia Boss Damir Fazllic! Partner der Deutschen Politik und der Lobby Verbanede OMV und DAW.

Erion Isufi ist schon bei der Volksbank Lauenburg damals aktiv dabei gewesen mit den Osmanis und zugleich gut dokumentiert im Drogen- und Frauen Handels Geschaeft, was offensichtlich die Voraussetzung bei kriminellen Deutschen Politikern ist, um Geschaeftspartner zu werden.

Mr. Erion Isufi
Tirana, Tirana – Albania
RENO Fashion&Shoes
General Manager

Sheraton Tirana,
Sheshi Italia
Tirana, 00000
Albania

http://www.naymz.com/search/erion/isufi/2127593

Erion Isufi për lidhjet me Fazlliç: Nuk kam qenë ortak por administrator
» Dërguar më: 07/10/2008 – 22:10

http://balkanweb.com/sitev4/index.php?id=27739

Nette Schlagzeile: Erion Isufi Schwager des Aussenministers hat Damir Fazllic betrogen. Kommentar: Immer die Verwandten der Politischen Mafia, welche denken das sie machen können was sie wollen. Erion Isufi ist mit Deutschen Geschäfts Visa ausgestattet, was nicht verwundert und ist wie bewiesen in Top Drogen- Waffen Schmuggel und in die Geldwäsche verwickelt sowieso Betrug.

aus

Balkanforum

Kommentar: Es ist mehr wie peinlich, wenn man nur deshalb nach Europa kommt um hoch kriminelle Netzwerke in Europa aufzubauen. Bei den Osmanis, mit den besten Kontakten zu kriminellen Deutschen Politikern, kommt noch dazu, das System der Super Geldwäsche und des Asyl Betruges, bis hin zum Mord und Bordellen. sieh auch BND Bericht 2005, über das Netzwerk

Hier der BND Bericht Kosovo 2005 über die Kosovo Politiker

BND Kosovo intelligence report, 22 Feb 2005 von wikileaks

Mit einem gigantischen Aufwand von Polizei, versucht inzwischen Europa, die Reste der Ordnung und einer Demokratie zu erhalten, was diese Banden in Europa und im Balkan unterwühlt und unterwandert haben. Und das schlimmste ist, das diese Bande auch noch die eigene Albanische Bevölkerung terrorisiert u.a. durch Erpressung von Geldern, wie man auch vom Lushtaku Clan bestens weiss.

siehe aktuell die Operationen gegen den Sabit Geci Clan u.a. auch wurde die Super Verbrecher Zentrale DRENICA bei Durres durchsucht, was Kommando Zentrale der Todesschwadronen dieser Terroristen und Verbrecher ist und war.

EULEX durchsucht in Durres, die lengdäre Verbrecher Hochburg Bar-Hotel DRENCIA, wo erst in 2009 der Nachbar zum Spaß erschossen wurde. Grund die Bar-Hotel, soll auch für Entführungen, Folter und Ermordung von Dritten und von Serben gedient haben. DRENCIA, war 1998 als Drehscheibe der Hashim Thaci, Sabit Geci Todes Schwadronen im Raum Durres bereits den Geheimdiensten bekannt! 1998!
https://i1.wp.com/bw.balkanweb.com/videoAlbum/Video/b_3893.jpg DRENICA
Aktuell sieht das Hotel so aus, wo nur noch das Denkmal steht. Keine Bau Genehmigung für so einen Bau besteht natürlich, für diese Verbrecher Organisation, noch Grundstücks Dokumente. Das Aussehen wurde auch jüngst komplett, wohl wegen der Angst vor der Blutrache (Sprengstoff Anschläge sind normal in diesem Umfeld) geändert. aus albania mit video aus dem Albanischen

Kommentar: Verbrecher nennen sich halt Politiker !

Politik – Seite 02

Andreas Förster

BERLIN. Der Bundesnachrichtendienst kommt in einer 2005 gefertigten Analyse zu einer düsteren Einschätzung der politischen Gegenwart und Zukunft des Kosovo. Demnach wird die südserbische Provinz von Netzwerken aus hochrangigen Politikern und international operierenden kosovo-albanischen Mafiabanden beherrscht, die an einer funktionierenden staatlichen Ordnung kein Interesse haben. Ziel dieser Netzwerke sei es vielmehr, im Kosovo ein „geeignetes politisches Umfeld“ für ihre kriminellen Geschäfte zu schaffen, heißt es in der BND-Analyse.

Vor diesem Hintergrund dürfte es für die internationale Gemeinschaft „schwierig werden, rechtsstaatliche und demokratische Strukturen im Kosovo zu verankern“, prognostiziert der Geheimdienst. Auch zukünftig werde das Kosovo daher „eine Schlüsselrolle als Transitregion für den Drogenhandel in Richtung West-Europa behalten“.

„Das gesamte Spektrum“

Begründet wird diese Annahme vom BND unter anderem damit, dass Vertreter der politischen Führung Kosovos maßgeblich an kriminellen Aktivitäten der Mafia beteiligt sind. Diese vom BND als „Multifunktionspersonen“ bezeichneten Kräfte nutzten ihren Einfluss in der Unterwelt zur Durchsetzung ihrer eigenen Interessen und schafften gleichzeitig durch ihre Beziehungen in Politik, Wirtschaft und Sicherheitsbehörden „für die Organisierte Kriminalität Freiräume und Zugänge für deren klassische Betätigungsfelder“, die das „gesamte Spektrum krimineller, politischer und militärischer Aktivitäten“ umfassten. Genannt werden vor allem Drogen-, Zigaretten- und Waffenschmuggel, illegaler Treibstoffhandel, Menschenschmuggel und Schutzgelderpressung.

Posted in: Kosovo