Gefechte mit Albanischen Terroristen Gruppen in Mazedonien

Posted on Mai 12, 2010 von

2



12. Mai 2010, 13:07, NZZ Online

Vier Tote bei Schiesserei an mazedonisch-albanischer Grenze

Schwerster Zwischenfall seit Jahren

Bei einem Zwischenfall an der Grenze von Mazedonien zu Kosovo sind in der Nacht zum Mittwoch vier Männer getötet worden sein. Bei den Opfern handelt es sich um mutmassliche Waffenschmuggler. Zwei weitere Männer seien verhaftet worden.

…………………………

http://www.nzz.ch/nachrichten/international

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

UN Report: Die Kosovo – UCK – KLA, war immer eine rein kriminelle Organisation

http://balkan-spezial.blogspot.com/2010/05/un-report-die-kosovo-uck-kla-war-immer.html

No, it has nothing to do with „freedom“, „independence“ or „self-determination“, it is all about illicit trade, crime without punishment, lawlessness, thuggery and insatiable greed.
Criminals, Terrorists or Politicians? In Kosovo-Metohija, all Three.

Excerpt from the UN Office on Drugs and Crime report for March 2008

[pg 52] According to an Interpol statement made before the U.S. Congress in 2000:

http://www.unodc.org/documents/data-and-analysis/Balkan_study.pdf

Laut lokaler Presse, auch der Albanischen waren es erneut Albanische Gangster, welche Waffen schmuggelten und natürlich die Ideen von Gross Albanien deshalb vertreten. Die alten Hintermänner der bei der UN registrierten Terroristen Organisation AKSH – ANA.

Macedonian Police Kill Four Gunmen in Shootout

Skopje | 12 May 2010 | Sinisa Jakov Marusic

Macedonian Police Forces, archive photo by Ministry of Interior

Macedonian Police Forces, archive photo by Ministry of Interior

The Macedonian police has confirmed that its officers killed four gunmen and seized a considerable quantity of weapons last night near the village of Radusha on the border with Kosovo.

The shootout occurred Tuesday night when a special unit of the police stopped a lorry after being tipped off that it was transporting illegal weapons, police spokesman Ivo Kotevski told Balkan Insight.

An armed group then began shooting at the police, which returned fire and killed four persons, according to police reports. The police suffered no casualties.

Three of the four killed gunmen have now been identified, Macedonia’s Net Ptress news agency reported. According to the agency, two of those killed were Macedonian citizens and one was from Kosovo. The Macedonian residents were reportedly from the villages of Grchec and Merovo, while the Kosovar was from Pristina.

https://i0.wp.com/bw.balkanweb.com/foto/33714.jpgBalkanweb

Representatives of the police said they would announce further details about the incident later during the day. The seized weapons are being examined.

So far it is not clear whether this incident is linked with another in late April when the police in the same border region with Kosovo found a large weapons stash and clashed with the uniformed gunmen who were guarding it.

The incident raised security concerns of possible renewed activity of armed groups in that region. Macedonia’s northwest and north suffered a six month long armed conflict in 2001 when ethnic Albanian insurgents clashed with state security forces.

The hostilities ended the same year with the signing of a peace deal that guaranteed greater rights to the Albanian community in Macedonia, which makes up one quarter of the country’s population.

Local A1 TV reports that there is still heavy police presence in the vicinity of the village where the incident took place.

http://www.balkaninsight.com/en/main/news/28020/

Hintermänner:

Welt Drogen Boss Nr. 1: der US Sonder Gesandte Frank Wisner

https://i2.wp.com/3.bp.blogspot.com/_NE-72ZXux-g/SIVu_yjUpoI/AAAAAAAADp8/eX6zUAlNXMc/s320/wisner.jpghttps://i2.wp.com/www.bibliotecapleyades.net/imagenes_exopol/esp_ex63.jpg

Welt Drogen Boss Nr. 1: der US Sonder Gesandte Frank Wisner

http://balkan-spezial.blogspot.com/2009/11/welt-drogen-boss-nr-1-der-us-sonder.html
Frank Wisner ist der Haupt Akteur für den Kosovo Mafia Staat, der als Verteil Stelle Nr. 1 für Drogen in Europa gilt.

Einer der meist Kriminellen sogenannten US Politiker, kanditiert nun für den US Senat, für die Republikaner und wechselte damit die Partei,nachdem er nicht mehr als Demokrat vermittel bar war.

Joe DioGuardi

Zuvor hat er sein Unwesen als Mitglied des US Mafia Vereines Gambino Jahrzehnte bei den Demokraten getrieben, wobei sein Vize der US Kongreß Abgeordnete Josef Traficant jun. (Sohn der Super Mafiosi Josef Traficant sen. Partner von Meyer Lansky, zur Zeit im Gefängnis sitzt. Traficant wurde 1999 aus Albanien raus geworfen, weil er erneut Waffen lieferte, entgegen dem UN Embargo). Beide repräsentierten die USA – Albanische Drogen- und Waffen Mafia über den Lobby Club AACL. dessen Verbindungen zur Top Albanischen Mafia auch im BND Report Kosovo 2005 dargestellt ist.

Sowas ist heute Botschafter in China, ein Profi Krimineller, der für Thyssen unterwegs war und diese Leute als Partner hatte! Hinzu kommt die Visa Geschäfts Beschaffung für die Albaner Mafia und Drogen Bosse, damit man Geschäfte machen kann, als Teil des Bestechungs System: Der Schaden geht in die Milliarden + hohe Kosten für den Ermittlungs Aufwand der Jusitz! Derartige Praktiken, werden siehe Visa Skandal direkt von der General Staatsanwaltschaft Berlin und den Korrupten Richtern des 27. Senates unterstützt, weil ja direkt erneut Deutsche Minister und andere Kriminelle in Berlin daran beteiligt sind.


Der heutige China Botschafter, der Ganoven Truppe von Steinmeier und Joschka Fischer: Michael Schäfer, hoch kriminelle, weil er Geschäfts Visa der Kosovo Mafia besorgte in grossen Umfange! Partner ist und war der heutige Botschafter in Schweden, Joachim Rückers, dessen Korruptheit eine Legende sind im Kosovo, und wo die Computer von der UN Sicherheits Internen Abteilung bis heute beschlagnahmt sind.

So wurde der Ferronikei-Komplex, zu dem Minen und Metallgewinnungsanlagen zählen, gegen den Willen der Arbeiter für nur 33 Millionen Euro quasi verschenkt, obwohl auch höhere Gebote vorgelegen haben sollen. Nutznießer war das kasachische Unternehmen Alferon, an dem wiederum die deutsche Thyssen-Krupp beteiligt ist.
……………………………………………………….
Die deutschen Interessen vertritt dabei vor allem die Südosteuropa-Gesellschaft, deren Mitglieder einem Who is who der deutschen Wirtschaft gleichen. Man findet dort führende Finanzinstitute wie die Deutsche Bank, die HypoVereinsbank und Konzerne wie Siemens. Deren Fürsprecher im Kosovo war Michael Schäfer, ehemals Politischer Direktor im Auswärtigen Amt. In dieser Position hat sich Schäfer auch für den ehemaligen Premierminister des Kosovo, Ramush Haradinaj eingesetzt, der vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag als Kriegsverbrecher angeklagt wurde wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstößen gegen das Kriegsrecht.
………………….
Frühzeitig haben sich auch deutsche Politiker immer wieder für eine Unabhängigkeit des Kosovo ausgesprochen. Gernot Erler (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, erklärte 2001 gegenüber dem Deutschlandfunk in Bezug auf den Kosovo, dass die Grenzen nicht unantastbar sind.
………………………

http://www.wsws.org/de/2008/feb2008/koso-f26.shtml

Kommentar: Die Privatisierung des Ferronikei-Komplex, gilt als kriminellsten Geschäft im Kosovo, wo einwandfrei auch nicht die besten Bieter zum Zuge kamen, und die Verbrecher Firma Thyssen (siehe Schreiber, U-Boote nach Athen mit faulen KfW Krediten usw..) erneut über Tarn Firmen auftrat. Natürlich immer dabei: Kriminelle Deutsche Diplomaten, welche die Kosovo Mafia, wie bewiesen Stapelweise mit Visas versorgte um Geschäfte zu machen.

Michael Schäfer, ist ein Muster Beispiel, wie Politik und das Auswärtige Amt , von einer hoch kriminellen Mafia übernommen wird, nur um Geschäfte zu machen. Visa Besorgung für die Drogen Mafia, damit hatte Michael Schäfer nie ein Problem, weil die General Staatsanwaltschaft Berlin, Partner der Internationalen Mafia ist und solche Leute deckt. Aus der Körber Stiftung und heute Botschafter in China. Deshalb geht es halt mit solchen Leuten auch mit dem Export überall stark bergab.

Die geistigen Väter der Ethnischen Säuberungen und der Nazi Ideologie, wie man leicht feststellen kann.

Josef DioGuardio, ist Haupt Organisator der Iran Contra Affäre Nr. 2 Drogen-Waffen-Terroristen Organisation, UN Waffen- und Treibstoff Bruch, Rädelsführer in der Organ Sache und der Plünderung der Albanischen Waffenlager in 1997, welche Legendär ist. Die selben Hintermänner bis zum US Präsidenten!

November 1988. DioGuardi with President Regan, Congressman Rinaldo and National Security Adviser Poindexter in the Oval Office discussing U.S. foreign policy in Balkans. Damals wurde die CIA Operations „Roots“ geboren.
aus

http://balkanblog.org/2008/07/07/

Propaganda Sprachrohr der Albanischen Mafia: Gernot Erler ( 1 2)

Kleine Auswahl wer so auf der Terrorismus Liste steht im Kosovo

Mazar Sharif. Also operations in: Kosovo, Chechnya [SDGT]

DURGUTI, Safet (a.k.a. „ABU-SUMAYA“); DOB 10 May 1967; POB

Orahovac, Kosovo

JAKUPI, Avdyl; DOB 20 Apr 1974; POB Stimlje, Kosovo, Serbia

(individual) [BALKANS]

LKCK (a.k.a. NATIONAL MOVEMENT FOR THE LIBERATION OF KOSOVO)

[BALKANS]

LPK (a.k.a. POPULAR MOVEMENT OF KOSOVO) [BALKANS]

ALBANIAN NATIONAL ARMY (a.k.a. AKSH; a.k.a. ANA) [BALKANS]

alt. citizen Albania; Passport D366 871 (Jordan)

(individual) [SDGT]

SALEH, Dr. Abd al-Latif (a.k.a. ABU AMIR; a.k.a. SALEH ABU HUSSEIN,

Abdul Latif A.A.; a.k.a. SALEH, Abdul Latif A.A.; a.k.a. SALEH,

Abdyl Latif; a.k.a. SALEH, Dr. Abdul Latif; a.k.a. SALIH, Abd al-

Latif), United Arab Emirates; DOB 5 Mar 1957; POB Baghdad, Iraq;

citizen Jordan; alt. citizen Albania; Passport D366 871 (Jordan)

(individual) [SDGT]

AL-HARAMAIN : ALBANIA BRANCH, Ifran Tomini street, 58,

Tirana, Albania [SDGT]

BEQIRI, Hidajet (a.k.a. BEQIRI, Idajet); DOB 20 Feb 1951; POB

Mallakaster Fier, Albania (individual) [BALKANS]

BEQIRI, Idajet (a.k.a. BEQIRI, Hidajet); DOB 20 Feb 1951; POB

FBKSH (a.k.a. FRONT FOR ALBANIAN NATIONAL UNITY) [BALKANS]

GLOBAL RELIEF FOUNDATION,

INC.; a.k.a. SECOURS MONDIAL DE FRANCE; a.k.a. STICHTING WERELDHULP-

BELGIE, V.Z.W.), Rruga e Kavajes, Building No. 3, Apartment No. 61,

P.O. Box 2892, Tirana, Albania;
NATIONAL COMMITTEE FOR THE LIBERATION AND PROTECTION OF ALBANIAN

LANDS (a.k.a. KKCMTSH) [BALKANS]

http://cryptome.info/fac072407.txt

Posted in: balcan, Balkan