Private Profite der Rüstungs SPD Lobby im Parlament – Deshalb sind die Alle für Krieg im Ausland

Posted on September 14, 2009 von

0



Porträt eines SPD Berufs Verbrechers, des MdB Johannes Kahrs für die Lobby Rüstungs Geschäfte des Herrn Steinmeiers

Nachtrag zu Johannes Kahrs und Rüstungsindustrie

Mitgliedschaft in den bekannten Faschistischen Kriegs Treiber Schrott Vereinen ist Johannes Kahrs, denn Krieg muss sich ja lohnen.

Johannes Kahrs gehört den Präsidien des “Förderkreises Deutsches Heer e.V.[4] und der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. [5] an und ist Schatzmeister des Rüstungslobbyclubs Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V. [6].

Über die Nähe des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs zur Rüstungslobby berichteten wir bereits. Wie das NDR-Magazin “Das Forum Streitkräfte und Strategien” im Juli berichtete, hat Kahrs maßgeblich daran mitgewirkt, dass die Bundeswehr in Afghanistan nur zweitklassige Aufklärungsdrohnen bekommt. Der Bericht zitiert Experten, nach denen Kahrs massiv für die ausgewählten Drohnen eingetreten sei, die in Deutschland vom Rüstungsunternehmen Rheinmetall vertrieben werden. Rheinmetall spendete dem Hamburger SPD-Unterbezirk, welchem Kahrs vorsteht in den vergangenen Jahren fünfstellige Summen. Die FAZ berichtete im April über Kahrs und sein Hamburger SPD-Netzwerk – sowie den Vorwurf, dass er im Haushaltsausschuss manche Projekte so lange blockiere, bis er erreicht habe, dass bestimmte Firmen an ihnen beteiligt würden. (via Freitag)

http://www.lobbycontrol.de

Die Deutsche Berufs Politik Mafia im Schlepptau von Georg Soros

Die berühmte Hamburger Mafia der Osmani und stark von den SPD Berufs Kriminellen gefördert.

Die gesamte SPD ist ein einziger Menschlicher Schrott Haufen, was man sehr gut bei den Lobby Geschäften im Ausland auch mit den Lobby Verbänden DAW und Co. sieht.

Dieser Eintrag wurde am 14.9.2009 um 22:14 verfasst und befindet sich in Welt News Spezial, Balkan. Sie können alle Antworten zu

Posted in: Allgemeines