Die kriminellen Lobby Verbände auf dem Balkan

Posted on Mai 7, 2009 von

14



update: 25.6.2013  2009, wurde Deutschland wegen der Bestechung von Abgeordneten, Wirtschafts Lobbyismus, besser Bestechung, keine Justiz gegen Politische Korruption, unduchsichtige Parteien Finanzierungen, schwer gerügt im GRECO Bericht des Europarates. Geschehen ist praktisch bis heute Nichts und die UN Resolution gegen Korruption, hat Deutchland praktisch auch als einziger Staat der Welt nicht ratifiziert: Nun kritisert der Europarat im GRECO Report erneut Deutschland.

Die Blockadehaltung ist symptomatisch für das Auftreten von Schwarz-Gelb beim Thema Lobbyismus. Die Korruptionswächter des Europarates haben Deutschland schon mehrfach wegen seiner Tatenlosigkeit gerügt. Am Dienstagmorgen stellt die Organisation Lobbycontrol in Berlin ihren Lobbyreport 2013 vor. Die Aktivisten ziehen eine Bilanz der Regierungszeit von Union und FDP – und die fällt verheerend aus. Fünf Kernbereiche hat Lobbycontrol untersucht und in Ampelfarben bewertet: Lobbytransparenz, Seitenwechsel zwischen Politik und Wirtschaft, Parteienfinanzierung, Nebeneinkünfte und Abgeordnetenkorruption. In vier von fünf Feldern steht die Ampel auf Rot – Stillstand.

“Affären blieben weitgehend folgenlos”

“Trotz Nachholbedarf bei der Regulierung von Lobbyismus hat die schwarz-gelbe Koalition Probleme ignoriert, Lösungsansätze blockiert und keine eigenen Ansätze vorgelegt. Affären blieben weitgehend folgenlos”, schreiben die Autoren Christina Deckwirth und Timo Lange in ihrem Bericht.

Spiegel


Council of Europe anti-corruption Group calls on states to strengthen corruption prevention concerning parliamentarians, judges and prosecutors 

13th General Activity Report 2012

[Strasbourg, 13/06/2013]
–  In its annual report published today, the Council of Europe anti-corruption group (GRECO) calls on European states to bolster the legal and institutional capacity of their parliamentarians, judges and prosecutors in order to prevent and unequivocally address corruption in their own ranks.

Förderung von Verbrechens Strukturen und Bestechung der ausländischen Administrationen ist das oberste Gebot dieser Verbrecher Vereine, welche auch noch gemeinnützig sich verkaufen. Es sind Alles Geldwäsche Vereine, für kriminelle Politiker und den sattsam bekannten Bestechungs Firmen im Ausland.

d
, neben der später auftauchenden Lobby Verein  DAW, der fleissig Visa beschaffte, für kriminelle Albaner Banden, wobei über 3.000 Geschäfts Visa, u.a. auch für Terroristen im Zuge des Visa Skandals der Deutschen Botschaft in Tirana, für ungültig erklärt wurden und die Bundesgrenzschutz Behörde die Akten der Staatsanwaltschaft in Berlin übergab.

DAW: Die Deutsch – Albanische Wirtschaftsgesellschaft e.V. und deren Verbrecher Netzwerke

Financing Mafia State Requires Extra-Deep Pockets

German weekly reminds that the international community had spent more than 33 billion Euros on Kosovo province since 1999, or around €1,750 per person annually — an amount 160 times greater than the average assistance given to any and all the developing countries in the world. (Original Spiegel 17/2008 Seite 129)

http://byzantinesacredart.com
Doch nie ist den Geberländern und ihren Aufbauhelfern die Situation sicher genug. Der Wiederaufbau durch zivile Organisationen findet nicht statt und die Regierung regiert nicht.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,511175,00.html

Lobbyistin im Ministerium beschäftigt
Entwicklungshilfe in eigener Sache

Im Entwicklungsministerium ist eine Lobbyistin tätig, deren Unternehmen von Mitteln des Ministeriums profitiert. VON MARVIN OPPONG
Am 7.12.2001 brachte die SZ auf Seite 12 einen Super Artikel, weil der sZ der Bericht om EU Kommisar Chris Patton vorlag über die Balkan Aufbau Hilfe

“Extrem schlechtes Management”

Fachleute haben untersucht, wie EU-Hilfs Gelderfür den Balkan verwendet werden – das Urteil ist vernichtend! . Aber: Als sein Staatsminister Pfeiffer spürte, daß da Interessenlobbies des DRK und anderer um ihre Pfründen und Fleischtöpfe bangten, um die Arbeitsplätze in der Welt des humanitären Marktes, als zudem noch erkennbar wurde, daß am kleinkarierten Bonner Mittagstisch die drei zuständigen Ministerien (also Auswärtiges Amt, BMI und BMZ) dem je anderen nicht den Zuständigkeits-, also den Kompetenzzuschlag gönnen wollten – da war diese Idee ohne Gebrüll begraben. Schade.

(c) DIE ZEIT 1997

23/1997

http://images.zeit.de/text/1997/23/risiko.txt.19970530.xml
Eine andere Info von einem User in anderen Foren! Das Verbrecher System dieser Dumm-Kriminell SPD Leute ist überall in der Welt inzwischen bestens bekannt und dann immer diese merkwürdigen Wasser Projekte der GTZ Verbrecher Mannschaft mit ihren FAke Studie und Consults, wo enorme Gelder im “Schwarzen Loch” der GTZ verschwinden

BMZ, GTZ, DED sind traditionell rot besetzt in der Spitze. Ich habe von 1984 – 1997 in der Entwicklungshilfe gearbeitet (hauptsächlich Südliches Afrika) und genau mit diesen Institutionen sowie dem AA bei nötigen Kontakten immer wieder Ärger gehabt. Deren Eitelkeit und Arroganz war kaum zu übertreffen, ebenso die Neidhammelei untereinander. Das es UNICEF erwischt hat, ist sehr richtig. Man denke nur an die lächerlichen Galas einer Ute Ohoven! Jeder abgewrackte Künstler wurde hofiert und so wieder ins Gespräch gebracht. Wieviel Geld oder Leistung wirklich vor Ort ankam, wußte keiner. Garlich erhielt für seine “Arbeit” im Jahr 240.000 €. Wo ist da der Entwicklungshilfegedanke? Man sollte auch einmal etwas über die exorbitanten Gehälter der GTZ-Schnösel publizieren, die als Jung-Ingenieure jede Menge kaputt machen. Ein Beispiel: Wasserbauprojekt in Lesotho, Zerstörung der Umwelt, Lesotho gerät in Abhängigkeit von Südafrika, alles von GTZ finanziert.

Und natürlich sind die GTZ und kriminell operierende Deutsche Politiker aus der BMZ mit der berüchtigen Verbrecher Firma Strabag u.a über das Korce Geschäft verbunden.
Auch dort gab es nie eine Ausschreibung, aber die verspekulierten 30 Milliarden € der KfW und Landesbanken, muss natürlich wieder im Ausland durch Bestechung und Fälschung und Manipulation von Rechnungen und Leistungen verdient werden.

siehe auch über Strabag und Co.

DER SPIEGEL 9/2008 – 23. Februar 2008
URL: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,537297,00.html

Baukonzern Strabag unter Druck in FinanzaffäreBislang war die Strabag in Albanien vor allem im Bereich Umwelttechnik tätig und sieht sich selbst als Marktführer in den Bereichen Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Althaussanierung. Aktuell rittert der Konzern um die Errichtung einer Kläranlage in Korca (Auftragswert 16 Millionen €). Bereits 2007 wurde das erste Strabag-Projekt in Albanien fertiggestellt. Dabei handelt es sich um ein Wasserversorgungssystem in Pogradec.

Die jetzt erworbene Trema wiederum führt als Referenzprojekt unter anderem die Erweiterung des internationalen “Mutter Teresa” Flughafens in Tirana.

http://www.wirtschaftsblatt.atCIA Fact Book über Albanien zwischen 2000 und Ende 2005

CIA Fact Buch: Die Organisierte Kriminalität, ist verbunden mit hohen Regierungs Leuten!

widespread corruption, a dilapidated infrastructure, powerful organized crime networks with links to high government officials, and disruptive political opponents.
http://www.cia.gov/cia/publications/factbook/print/al.html
Die Korruption in diesen Ländern ist nicht nur hausgemacht, sondern wird von außen immer wieder stabilisiert oder sogar verstärkt. Deshalb kommt der Bereitschaft der exportierenden Wirtschaft, auf Auslandsbestechung zu verzichten, im Kampf gegen die Korruption weltweit eine entscheidende Rolle zu.
Deutschlands Position im Korruptionswahrnehmungsindex nahezu
unverändert
http://www.transparency.de
Kompetenz Center bedeutet in diesen Kreisen. Know-how für Bestechung ausländischer Regierungen mit Hilfe und finanziert von der GTZ und KfW.

aus BF

Mit Tag(s) versehen: , ,
Posted in: Allgemeines