Made in Germany: Die Bestechungs- und Fälschungs Ausschreibungen bei Tenders im Kosovo

von

Alle Bewerbungs Unterlagen bei Tender im Kosovo sind zusammen gefälscht

Made in Germany

Hier wurde gezielt das Deutsche Betrugs- Lobby und Fälschungs System im Kosovo eingeführt. Praktisch sind alle Unterlagen bei Ausschreibungen zusammen gefälscht durch Lobby Verbände, inklusive der Finanzierungs- und Bank Unterlagen. Die Berufs Kriminellen wie Joachim Rückers (SPD) lassen grüssen bei diesem angeblichen Aufbau von Zivilen Strukturen und der Justiz. Der Berufs Ganove Joachim Rückers, führte diese Art von Bestechungs und Betrug im Kosovo ein, nachdem ja schon Kouchner mit diesen Methoden zurück treten musste. Joachim Rückers war ja Jahre lang auch Chef der Privatisierungs Agentur, eines der übelsten Betrugs Instrumente im Kosovo, bevor er UNMIK Chef im Mafia Land Kosovo wurde. Sein Wirken ist in der IEP – BND Studie Kosovo 2007 gut dokumentiert, denn mit der Hilfe von Steven Schook (ein US General) und Joachim Rückers, konnte der gesamte Kosovo der Organisierten Kriminalität und den Kosovo Mafia Clans, wie Kelmendi, Haradinaj und Thaci Nahtlos übergeben werden, nachdem ITCY Zeugen gezielt durch diese beiden Herren ermordet wurden.

Companies Cheat Kosovo Insitutions

Pristina | 25 September 2009 | Petrit Collaku

Official logo of AKA

Official logo of AKA

Companies in Kosovo forge documents to win tenders from Kosovo institutions, the Pristina daily Express writes, citing the country’s Anti Corrruption Agency, ACA.

ACA says that while investigating allegations of corruption the agency has found many  cases where companies apply for tenders, forge tax documents, and in many cases win the actual tender.

t said that the most common documents that are forged are related to taxes, indicating that the company has paid all its outstanding obligations to the state.
“This means that the company owes to the government and the government rewards them with contract,” Hasan Preteni, head of ACA, said.

Preteni said that his agency has gathered much evidence which it has forwarded to the state prosecutor’s office for further investigation. Preteni noted that the validity of documents can easily be checked with the Kosovo Tax Administration.

Preteni urged procurement officials in Kosovo’s institutions to be careful when checking documents presented by companies bidding for tenders.

“Kosovo’s government should black list such companies,” he added.

Since last October, the ACA has received 156 separate pieces of information on corruption and has forwarded 56 cases to the state prosecutor’s office.

http://www.balkaninsight.com/en/main/news/22461/

Und keine Sorge! Extra für den Kosovo hat man mit viel krimineller Energie auch so einen Lobby Verband gegründet, der in der Regel aus umgeleiteten Geldern des Steuerzahlers finanziert wird. Da ist die GTZ sehr erfindungsreich, solche Vereine zu finanzieren und sogar TI erhält Millionen Beträge aus der Entwicklungshilfe.

About these ads

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 113 Followern an

%d Bloggern gefällt das: